Es ist wie es ist!

    • SirRandy
      SirRandy
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 161
      Warum es so ist, wie es ist!

      Ja, Hallo erst mal!
      Ich kann Euren Frust jaaa so gut verstehen! Selbst bin ich Anfänger und spiele erst 8!!!Tage Real-Money. Ca. 4000 Hände. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg! Ich hab ca. 500 Rakes. Meine Flop-seen-Rate liegt bei 18-22%.Zieht man davon noch SB und BBs ab, dürfte ich weisungsgemäß ziemlich TAG spielen. Ich hab in diesen Tagen ps.de intensiv durchgearbeitet. All das was Ihr i.d.Sorgenhotline und an anderen Stellen beschreibt ist mir auch schon passiert. Meine BR ist, mal abgesehen von einigen Anfängerfehlern, genau deswegen auf 36$ abgerutscht. Mittlerweile hab ich die Hoffnung auf erreichen sowohl der nötigen BR für .50/1 als auch die Anzahl der 7500 raked Hands aufgegeben. Ich mach mir deswegen aber auch keinen Stress mehr. Pokern soll mir genauso viel Spass machen, wie 20 Jahre Doppelkopf oder PC-Strategiespiele! Für den normalen Berufstätigen sind die Vorgabewerte vermutlich nicht zu erreichen. Er läuft Gefahr Familie, andere Hobbys, evtl. sogar den Job zu riskieren. Also hingesetzt, ein Paar Rechenaufgaben in Excel gemacht und einen realistischen Blick auf das Ganze bekommen. Ich habe den Vorschlag bei einigen Posts befolgt und gestern einen Account bei Pokerstars eröffnet und -Asche auf mein Haupt- eigenes Geld eingezahlt. Sich hier zu beklagen bringt - leider - nichts. "Es ist, wie es ist!" Der grosse Nachteil von PP am Abend sind die vielen PSler - 90% Blindsgeschiebe - Ab und zu kommt ein Fischlein - der gewinnt mit 35o diesen schönen grossen Pott. Die mathematische Theorie hinter SHC und Outs/Odds ist korrekt, nur beim SD ist die Chance zu gewinnen, mit Ausnahme der 3 Superhände, eben doch nur 100/Anzahl Spieler zum SD! Je höher die Anzahl der Nicht-PSler am Tisch, desto grösser die Gefahr mit solchen Händen vom Tisch gefegt zu werden. "Es ist, wie es ist!" Mit jedem Ami mehr am Tisch um 10%. Ach ja Amis und andere Alliens! Den grössten Fehler, den Ihr wahrscheinlich macht: Ihr vergesst die Mentalität der Menschen! Amis wird mit der Muttermilch eingeflösst:"Give it a try!" Und so mancher "BigJim" aus Tucson ist in Wahrheit die 65/70jähr. Oma in Puselmuckeltown und sitzt im Travelhome. Arizona ist so gut gegen Rheuma! Pokern per Internet ist für die evtl. der einzige Sozialkontakt nach Aussen! Das hält sich je nach Income bis in die höheren Limits! Skandinavier und Türken etc. sind von Haus aus Zocker. Von mathematischen Wahrscheinlichkeiten haben die Ihr Leben lang nichts gehört. Und um deutsche Korrecktnis und Regeln scheren die sich nen Sch....
      Also bedankt Euch für die 50 Bucks and Have Fun!
  • 11 Antworten
    • error
      error
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 403
      Original von SirRandy
      Amis wird mit der Muttermilch eingeflösst:"Give it a try!" Und so mancher "BigJim" aus Tucson ist in Wahrheit die 65/70jähr. Oma in Puselmuckeltown und sitzt im Travelhome. Arizona ist so gut gegen Rheuma! Pokern per Internet ist für die evtl. der einzige Sozialkontakt nach Aussen! Das hält sich je nach Income bis in die höheren Limits! Skandinavier und Türken etc. sind von Haus aus Zocker. Von mathematischen Wahrscheinlichkeiten haben die Ihr Leben lang nichts gehört. Und um deutsche Korrecktnis und Regeln scheren die sich nen Sch....
      Also bedankt Euch für die 50 Bucks and Have Fun!
      ich find auch, dass diese ganzen ausländer viel zu viel verallgemeinern

      btw lol @ "deutsche Korrecktnis" ^^
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Original von SirRandy
      Skandinavier und Türken etc. sind von Haus aus Zocker. Von mathematischen Wahrscheinlichkeiten haben die Ihr Leben lang nichts gehört. Und um deutsche Korrecktnis und Regeln scheren die sich nen Sch....
      Also bedankt Euch für die 50 Bucks and Have Fun!
      also ich würde das nicht so verallgemeinern, das kann unter Umständen fürchterlich in die Hose gehen.
      Und zu den Skandinaviern: weiß nicht, wie du darauf kommst. Wenn du mal real live Turniere verfolgst oder auch große Turniere im Netz, dann sind da immer etliche ganz weit vorne.
    • SirRandy
      SirRandy
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 161
      Oh bitte, bitte versteht mich nicht falsch! Ich bin kein Nationalist oder irgend sowas. Ich liebe ALLE Menschen, solange sie mir nicht Ihren Glauben aufzwingen wollen. In meinen Betrieb werden alle gleich freundlich behandelt - egal mit welchem "Migrationshintergrund"(Tolles Wort) ;) Es waren auch nicht die wieviel? tausend Profis gemeint. Die werden sicher viel Zeit in Therorie investieren. Es geht um die 17? Millionen PP-Spieler und die 5 Millionen PS-Spieler, abzüglich der Profis. Für die sind WIR dann das Fischfutter! :D Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, das nicht alle nach unserer wirklich tollen deutschen Anleitung spielen. Es sind eben auch unterschiedliche Mentalitäten zu berücksichtigen. Glücklicherweise sind nicht alle Menschen gleich. -Wat wör dat langweilich- Die Denke muss sein: Nach der am River weggedroschenen gecapten Made Hand, ist vor dem Royal Flush!

      Gruss
      Randy
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Original von SirRandy
      Je höher die Anzahl der Nicht-PSler am Tisch, desto grösser die Gefahr mit solchen Händen vom Tisch gefegt zu werden.
      Ja klar, wenn du gewinnst, wirst du aber mehr ausbezahlt, als wenn du nur gegen tighte Leute spielst.

      Das macht dann die Verluste, die du ab und zu einfährst, weil jemand mit 72o vielleicht sein Full house aufm River bekommt, mehr als wett.
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Original von SirRandy
      Es sind eben auch unterschiedliche Mentalitäten zu berücksichtigen. Glücklicherweise sind nicht alle Menschen gleich.
      Randy
      Eben. Und das gilt auch unter den Deutschen. Ich habe mal hier irgendwo gelesen, dass nur ca. 10% der ps.deler nen fuss auf den Boden bekommen. Und das trotz super Anleitung und deutscher Korrektness. ;)
      Und wenn Du mal Turnier- und Casherfolge der einzelnen Nationen vergleichst, wirst du D irgendwo am Ende finden. Also erst mal ein paar Jahre warten, bis sich hier etliche entwickelt haben und dann noch mal nen neuen Vergleich ziehen, bevor irgendwelche Nationen nen Stempel aufgedrückt bekommen. Im Moment sehe ich den Stempel mit dem F noch auf den deutschen Stirnen. Aber das wird sich wohl mal ändern.
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von SirRandy
      Warum es so ist, wie es ist!

      Je höher die Anzahl der Nicht-PSler am Tisch, desto grösser die Gefahr mit solchen Händen vom Tisch gefegt zu werden. "Es ist, wie es ist!" Mit jedem Ami mehr am Tisch um 10%. Ach ja Amis und andere Alliens! Den grössten Fehler, den Ihr wahrscheinlich macht: Ihr vergesst die Mentalität der Menschen! Amis wird mit der Muttermilch eingeflösst:"Give it a try!" Und so mancher "BigJim" aus Tucson ist in Wahrheit die 65/70jähr. Oma in Puselmuckeltown und sitzt im Travelhome. Arizona ist so gut gegen Rheuma! Pokern per Internet ist für die evtl. der einzige Sozialkontakt nach Aussen! Das hält sich je nach Income bis in die höheren Limits! Skandinavier und Türken etc. sind von Haus aus Zocker. Von mathematischen Wahrscheinlichkeiten haben die Ihr Leben lang nichts gehört. Und um deutsche Korrecktnis und Regeln scheren die sich nen Sch....
      Also bedankt Euch für die 50 Bucks and Have Fun!
      Du beschreibst hier sehr schön, warum Poker für einige Spieler sehr profitabel ist, und für viele andere eben nicht.

      Gruß,

      Don
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      Original von SirRandy
      Die mathematische Theorie hinter SHC und Outs/Odds ist korrekt, nur beim SD ist die Chance zu gewinnen, mit Ausnahme der 3 Superhände, eben doch nur 100/Anzahl Spieler zum SD!
      Das ist ja wohl absoluter Schmarrn! Wenn du das wirklich ernst meinst, solltest du lieber aufhören zu Pokern :)
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.400
      Das mit der Herkunft hat mir auch schon einige Dollar gebracht. Als ich gesehen hab dass der Aggressor in der Hand aus Skandinavien kommt hab ich gecallt, wäre er woanders hergekommen wär es ein Fold gewesen. Fragt nicht warum, war einfach so ;)
    • faberone
      faberone
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2005 Beiträge: 903
      Original von ChauChau
      Das mit der Herkunft hat mir auch schon einige Dollar gebracht. Als ich gesehen hab dass der Aggressor in der Hand aus Skandinavien kommt hab ich gecallt, wäre er woanders hergekommen wär es ein Fold gewesen. Fragt nicht warum, war einfach so ;)
      das ist der nächste quatsch. ein kleiner tip, versuche dich mal bei
      Interpoker, das ist fest in skandinavischer hand, da gehts so tight zu,
      dass du fast schon glück hast, wenn überhaupt noch die blinds
      gebracht werden!!
      ich habe dort immer meinen monatlichen bonus freigespielt, teilweise
      war ich froh, wenn ich +/- null aus der sache rauskam.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von ChauChau
      Das mit der Herkunft hat mir auch schon einige Dollar gebracht. Als ich gesehen hab dass der Aggressor in der Hand aus Skandinavien kommt hab ich gecallt, wäre er woanders hergekommen wär es ein Fold gewesen. Fragt nicht warum, war einfach so ;)
      ehem da hat der herr keine ahnung :D
      aber GAR keine ^^ es kommen verdammt viele gute spielen daher
    • Schelkx
      Schelkx
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2005 Beiträge: 547
      schliesse mich der Meinung an. Skandinavier sind im Schnitt wohl die besten Spieler, wenn ich nach PP ERfahrung gehe.