flush glauben?

    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      wir sind in einem unraised mulitway pot mit einem set gegen einen vermeintlichen FD aber sonst wenig spielbares: keine connetors, nur eine hohe karte.

      wir spielen am flop und am turn potsize an und sind dann HU am river auf dem nun der flush möglich ist.

      wir checken bzw sind IP mit einem AI konfrontiert, dass aber nur noch halbe bis pottsize wäre.

      jetzt die frage: callen wir das?

      falls wir OOP waren: hätten wir nochmal betten sollen (das wäre dann ein AI für den gegner)
  • 3 Antworten
    • PPlay
      PPlay
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2007 Beiträge: 1.002
      Ich bin mir ziehmlich sicher, dass wenn der gegner nur noch so wenig hat, dass ihn jede bet allin stellt, kann man ihn am turn locker pushen
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      ja, aber dann bekommt man halt nen fold am turn von dem FD,
      während er ja ne potsize bet gegen die odds aber vielleicht mit den implied odds noch callen will.
      und seinen call brauchen wir auch um auf set equity spielen zu können.

      bspw am flop 5 leute: 5 BB: psbet + call = 15 BB. turn psbet + call = 45 BB also hat man mit nem 60 BB stack (preflop) schon nurnoch weniger als potsize.
      allerdings wäre der push am turn eine 54BB overbet, die ich für quatsch halte.

      wenns preflop nen minraise gab, bzw man von hinten gegen ne donkbet (zb 1BB + x calls) einen ps-raise macht, dann wäre auch ein fullstack am river schon mit reststack < ps dabei. aber die situation an sonsten gleich, denke ich.
      zb ne donkbet zu raisen ist jetzt nicht so die stärke. das selbe gilt, wenn am flop mehr als einer callt, dann ist man sofort am river auch als bigstack schon < ps
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Readsabhängig

      - wenn ich weiß wie der Gegner Draws spielt kann ich ihn hier auf eine Hand setzen (z.B. wenn ich weiß das er nach Odds+Outs spielt aber trotzdem PSB bezahlt ist der Draw unwahrscheinlicher, zumindest am Turn)

      - spiele ich gegen einen tricky Player der weiß wie man scarecards blufft

      - spiele ich gegen eine passive Station


      du wirst bei jedem Gegnertyp mal den Flush sehen, aber indem du abschätzt das du z.B. gegen den tricky Player in mindestens 1 von 3 Fällen vorne bist kannst du deinen Call so rechtfertigen.

      Hier gilt aber zu bedenken das ein Flushdraw bei 5 Leuten am Flop recht wahrscheinlich ist.