tptk & co

    • JohnnySpliffm
      JohnnySpliffm
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 230
      Ich hab ein problem: Ich verlier mit tptk immer unglaublich viel geld. Mit AKo hab ich mittlerweile mehr als 50$ verloren... generell: Ich verlier halt immer relativ große Pöte mit tptk und gewinne kleine meist durch conti-bets. Vermutlich hängt das damit zusammen das ich schwer einschätzen kann wann ich geschlagen bin. Oft ist es halt auch so das wenn ich merke das ich geschlagen bin, eh committed bin und somit den restack reinschieben muss. hier mal ne beispielhand

      PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      UTG+1 ($9.85)
      MP1 ($9.45)
      Hero ($9.85)
      CO ($2)
      Button ($8.45)
      SB ($15.95)
      BB ($11.75)
      UTG ($8.45)

      Preflop: Hero is MP2 with K, A. CO posts a blind of $0.10.
      2 folds, MP1 calls $0.10, Hero raises to $0.6, 4 folds, MP1 calls $0.50.

      Flop: ($1.45) T, 9, A (2 players)
      MP1 bets $0.2, Hero raises to $1, MP1 calls $0.80.

      Turn: ($3.45) 6 (2 players)
      MP1 checks, Hero bets $2, MP1 calls $2.

      River: ($7.45) Q (2 players)
      MP1 bets $0.5, Hero calls $0.50.

      Final Pot: $8.45

      nebenbei verlier ich mit AK auch sehr viel durch continuation bets.. da ich oft gereraist oder gecallt werde und die Hand dann ui aufgeben muss. Aber ich glaube am meisten verlier ich noch dadurch das ich zu oft mit tptk, ttp, overpair broke gehe.

      Die frage ist was kann ich dagegen tun... Hände poste ich eh dauernt.. und leider sind die Meinung bei diesen Händen auch sehr unterschiedlich. Was mich ziemlich verwirrt ?(

      Klar ist jede Hand anders usw. aber grad auch nl10 wo die spieler nicht besonders gut zu lesen sind, macht es sich für mich sehr schwer einfach mal weak meine Aces oder Kings zu folden nur weil verdacht auf n set besteht. :(
  • 4 Antworten
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.209
      Es in der Tat bei NL FR sehr häufig der Fall, daß man mit TP TK entweder einen kleinen Pot gewinnt oder einen großen verliert.

      Deswegen sollte man sich mit so einer Hand häufig nicht stacken lassen - es gibt ganz einfach nicht sehr viele schlechtere Hände als unsere.

      Tja, was kannst du da machen?

      Wenn Du speziell mit TPTK Probleme hast immer wieder solche Hände posten, bis Du sie korrekt spielen kannst.

      In Sachen Contibets kannst Du genauso verfahren, bette halt erstmal nur die guten Boards. Also sagen wir mal Du bist im HU PA mit KQo und der Flop kommt A73 rainbow. Das ist dann eine easy Contibet, weil Du super das Ass getroffen haben kannst.

      Ist aber nur ein Beispiel - man kann das natürlich nicht so pauschal sagen. Das hängt natürlich sehr stark vom Gegner oder auch Deiner Positon ab. Es macht keinen Sinn gegen einen Maniac zu contibetten, der sowieso alles reraist.

      Und wenn man preflop aus UTG geraist hat, kann man natürlich leichter eine starke Hand repräsentieren als aus dem Button, wo man auch genauso gut nur versucht haben könnte die Blinds zu stealen.

      Zu Deiner geposteten Hand:

      Sieht auf den ersten Blick ganz ok aus.

      Am River bekommst Du Pot Odds von 15 : 1 - easy Call.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Jo TPTK ist halt oft so eine Sorgenhand.

      Schlimm ist v.a. wenn du siehst wie andere mit Middlepair und Bottompair sich gegenseitig halbe Stacks zuschieben, und du dann mit deinem TPTK/TPGK gegen crazy 2pair verlierst.

      Finde die Hand eigentlich auch gut gespielt, obwohl ich persönlich den Turn behind gecheckt hätte (und dann any river bei normaler Betsize gecallt hätte, bzw. bei einem weiteren Check am River selber noch eine kleine Valuebet gesetzt hätte)
      Auf der anderen Seite steht dann die Protection - und gegen viele Leute auf NL10 hast mit TPTK doch wieder eine easy Value Bet. Deshalb ist deine Line auch absolut okay.

      Sei in dem Fall froh dass dir am River den Showdown so billig gemacht hat.

      Aber ärger dich nicht allzu sehr darüber - TPTK und Co sind halt nicht unbedingt die Hände mit denen man großen Gewinn macht, dafür hast dann Sets, Flushes, FHs und so ;)
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Die Hand ist gut gespielt. Generell solltest Du versuchen, zu überlegen was Dein Gegner haben kann: wenn er z.B. auf einem dry board action macht, nachdem er preflop limp/call gespielt hat ist das oft ein Set. Wenn der Flop 2-suited ist, am Turn der Flushdraw ankommt, Du bettest und geraist wirst bist Du mit TPTK auch fast immer geschlagen und solltest folden. Mit einer Hand wie TPTK willst Du i.d.R. nicht um Stacks spielen - darauf solltest Du auf jeden Fall achten.
    • JohnnySpliffm
      JohnnySpliffm
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 230
      Ok danke für eure Antworten ich hab jetzt schon versucht mein spiel etwas umzustellen. Es schmeckt mir zwar zum teil gar nicht.. aber bisher liefs eigentlich ganz gut (auch wenn ich jetzt am ende ziemlich viel pech hatte)

      Ich hab hier gleich mal 2 Hände die ich warscheinlich normalerweise nicht so weak gespielt hätte.


      PokerStars 10 NL Hold'em [color:#0000FF](8 handed)[/color] HandRecorder v0.9b

      Stacks & Stats
      Hero ($12.35)

      Preflop: Hero is MP1 with Q:club: , K:diamond:
      [color:#666666]1 folds[/color], [color:#FF0000]Hero raises to $0.40[/color], MP2 calls $0.40, [color:#666666]5 folds[/color].

      Flop: ($0.95) 8:heart: , Q:diamond: , 3:spade: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      [color:#FF0000]Hero bets $0.60[/color], [color:#FF0000]MP2 raises to $1.50[/color], Hero calls $0.90.

      Turn: ($3.95) 3:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      Hero checks, [color:#FF0000]MP2 bets $2.40[/color], Hero folds.

      Final Pot: $6.35.

      Ich call den reraise wegen guter potodds und check dann am turn oop... was mir persönlich sehr weak erscheint da das halt auch sehr starkes zeichen für schwäche ist. warscheinlich hätte normalerweise am flop gereraist.


      PokerStars 10 NL Hold'em [color:#0000FF](9 handed)[/color] HandRecorder v0.9b

      Stacks & Stats
      Hero ($16.65)

      Preflop: Hero is UTG+2 with K:club: , K:spade:
      [color:#666666]1 folds[/color], [color:#FF0000]Hero raises to $0.40[/color], [color:#666666]2 folds[/color], MP3 calls $0.40, [color:#666666]2 folds[/color], SB calls $0.35, BB calls $0.30.

      Flop: ($1.60) 2:club: , T:diamond: , T:club: [color:#0000FF](4 players)[/color]
      SB checks, BB checks, [color:#FF0000]Hero bets $1.20[/color], MP3 folds, [color:#FF0000]SB raises to $2.40[/color], BB folds, Hero folds.

      Final Pot: $5.20.


      also hier hab ich sehr überlegt.. einerseits ist villain midstack. Nach dem minraise hat er nur noch nen kleinen restack... ich glaub ich hät normalerweise ohne mit den wippern zu zucken gepusht. Der grund warum ich dann doch gefoldet habe war der das ich keine Hand gesehen hab mit der er preflop coldcallt und dann am flop check-raist. klar kann er hier JJ+ oder auch 22+ haben. aber warum sollte er damit c/r ?!

      trotzdem wars glaub ich ziemlich weak von mir die kings einfach wegzuschmeissen.


      Ansonsten war ich mit der Session gerade ganz zufrieden... ich habe kaum große pöte verloren.. (laider auch so gut wie keinen großen pot gewonnen :( ) ...cbets hab ich auch nur in optimalen fällen gemacht. Die winrate bei AKo is leider weiterhin katastrophal ;(