WLAN Problem

    • jamal47
      jamal47
      Black
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.335
      Ich bin vor kurzem von Kabel auf WLAN umgestiegen, da jetzt zwei PCs in der Wohnung sind.
      Ein Kollege (der sich gut auskennt) hat mir den Router etc. eingerichtet. Auf den ersten Blick hat auch alles funktioniert, allerdings schwankte die Übertragunsrate extrem (zwischen 54 Mbit und 1 Mbit!). Beim Surfen war das schlimmsten Falls nervig, da alle 5-10 Minuten ein Link langsamer geladen, bzw. neu geladen werden musste. Beim Poker auf Party ist es allerdings nicht nur nervig sondern inakzeptabel, wenn man in einer SNG Session von einer halben Stunde 10 Hände verpasst...

      Deshalb habe ich ein bisschen herum gegoogelt und herausgefunden, dass der neueste Treiber von Itel das Problem beseitigen könnte.
      Ganz geholfen hat das aber leider nicht. Es ist jetzt zwar etwas besser, aber auf Party habe ich immer noch leichte Verzögerungen und die Übertragungsrate schwankt immer noch zwischen 54 Mbit und 12 Mbit.
      Ich bin mit meinem Latein am Ende, vor allem da ich auch nicht der Computer Experte bin ;) . Ich weiß nur, dass es nicht an der Entfernung zum Router liegt. Dieser steht praktisch direkt neben dem Laptop und das Signal ist immer sehr gut.

      Hat irgendjemand Ideen?
  • 2 Antworten
    • Intelbusmaster
      Intelbusmaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.264
      Hi,
      ich hatte nen ähnliches problem(ständig verbindung abgekackt, beim surfen immer sites neu laden -.-)!=> router umgetauscht weil er nen wackelkontakt hatte.Jetzt gehts einwandfrei!^^
      greetz
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      Kann auch an deiner Hardware liegen.

      Soll heißen: Wenn du dicke Wände oder Decken hast ist es ein Problem für WLAN. Auch wenn du vorm Fenster nen Laubbaum hast, der im Wind wackelt. All das sind Probleme, die durch stärkere Empfangs- / Sendeleistung minimiert werden kann.

      Was hast du denn für Hardware im Router. Falls es nicht besser wird, kann ich dir zu Notebookkarten mit externen Antennen-Anschluss raten, da du so eine bessere Verbindung hinbekommen wirst.

      Gruß
      Markus