selbstkontrolle fehlanzeige... nützliche tipps willkommen!

    • pcm
      pcm
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 429
      Hiho,

      zunächst einmal zu mir, ich spiele seit ca. 1jahr poker und seit ca. 10 monaten um echtgeld. angefangen wie die meisten hier hab ich mit den 50$ startkapital. zur zeit spiele ich vorranging NL50. die artikel auf der seite hab ich gelesen, allerdings konnt ich mich nie für z.b. die short stack strategie begeistern. turniere spiele ich auch recht regelmäßig, ab und an schieb ich noch nen sng ein wenn mir danach ist. gelesen hab ich bisher super system 1, phil gordons little green book, alan schoonmakers "the psychology of poker". im moment lese ich alan schoonmakers "your worst poker enemy". bestellt sind harington 1-3 und phil gordons little blue book.

      warum ich poste? ich hab zur zeit akute probleme mit:

      a) overpairs/2pairs zu folden
      b) bottom set zu folden
      c) ich spiele draws oft viel zu weit/aggressiv (openender, flush), vorallem gegen short stacks
      d) ich spiele oft "wenn mir langweilig is und ich nix anderes zu tun hab", d.h. auch wenn ich müde bin
      e) ich steig nicht aus wenn ich im plus bin sondern wenn ich im minus bin
      d) ich calle obwohl ich weiß das ich geschlagen bin

      zur zeit wirkt sich das akut auf meine bankroll aus (-600$ seit 10k händen), ich hab seit donnerstag 3 oder 4 set over set situationen gehabt, 2 two pair vs set situationen. ich fände es falsch jetzt hinter jedem reraise das ich mit 2 pair kriege nen set zu vermuten, jedoch sollte ich wohl wenn ich schon nen preflop raise mit 99 oder so calle und im flop KQ9 kommt nicht gleich mit meinem bottom set versuchen all in zu gehen (in dem fall bin ich gegen QQ gerannt).

      was ich gedenke dagegen zu tun?
      -kartenlese skills verbessern
      -etwas weniger aggressiv spielen
      -dumme calls abstellen (sind meistens sekunden in denen mein hirn aussetzt und ich einfach all in gehe/calle)
      -aufhören zu spielen nur weil mir langweilig is (wieder mehr mtb fahrn, unix dinge tun, lesen)
      -ich hab zwar schon ne woche pausiert aber ich denke ich werde etwas länger aussetzen

      hat wer brauchbare tipps wie man vorallem das mit den dummen calls abstellt? jemanden mit elektroschocker anheuern der einen schockt finde ich vielleicht etwas zu drastisch :D

      meine br is derzeit (dank nem 10k$ turnier gewinn) bei ~5.3k$ (NEIN! ich hab nich alles verzockt, ich hab 5k$ von meinen 11k$ ausgecasht und mir nen laptop und so kram gekauft, nach 2 jahren mit nem bürostuhl der nur 4 räder hatte und man permanent umgekippt is fühlt sich mein arsch auf dem hier richtig wohl =) ), ohne turnier wäre ich jetz bei ~1k$ br. jetz wäre eigentlich nen limit abstieg auf NL25 angesagt, aber so richtige lust hab ich wegen meinr br "dies hergibt" nicht :(

      ich hab seit kurzem auch pt und hier mal 2 bilder:
      hoch: http://img467.imageshack.us/my.php?image=12010757tf3.jpg (primär NL25, etwas NL50)
      und wieder runter: http://img222.imageshack.us/my.php?image=10194491ly4.jpg (NL50, kurzer abstecher nach NL100)

      achja, was ich schon immer mal sagen sollte: DANKE POKERSTRATEGY!
  • 7 Antworten
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818

      a) overpairs/2pairs zu folden
      b) bottom set zu folden
      c) ich spiele draws oft viel zu weit/aggressiv (openender, flush), vorallem gegen short stacks
      d) ich spiele oft "wenn mir langweilig is und ich nix anderes zu tun hab", d.h. auch wenn ich müde bin
      e) ich steig nicht aus wenn ich im plus bin sondern wenn ich im minus bin
      d) ich calle obwohl ich weiß das ich geschlagen bin


      b) Also bottom Set kann man eigentlich auch so gut wie nie folden.
      c) Draw aggressiv zu spielen ist meistens richtig.
      e) Du solltest dann aussteigen wenn du keine Lust/Zeit mehr hast unabhängig wie die Session läuft (es sei denn du merkst das du tiltest)
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Falls du Pokertracker oder sowas hast poste mal bitte deine Stats
    • pcm
      pcm
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 429
      sind leider 2 datenbanken da ich in die erste komischerweiße nixmehr schreiben kann (und mir ca. 2k hände fehlen wenn ich die hand histories neu importiere)

      alt: http://img383.imageshack.us/my.php?image=59414088lf8.jpg
      neu: http://img383.imageshack.us/my.php?image=96715666pq9.jpg
    • CorPOK
      CorPOK
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 501
      hallo pcm, ersma gratz zum 10k turniergewinn o_O

      versuch ma ausführlicher auf deine stats ein zu gehen, beschäftige mich nämlich zur zeit intensiver mit meinen. vieles davon wirste schon kennen, nimms mir aber net übel, ich will dich bestimmt nicht ''belehren''.

      was mir sofort ins auge sticht, ist, dass du gerade ma 2% deiner hände vor dem flop erhöhst. ist mir ein rätsel wie das geht. deutet darauf hin, dass du vor dem flop extrem passiv spielst. versuchst du öfter mal deine gegner mit starken starthänden zu trappen, indem du nur limpst, weil du meinst diese erhöhen sowieso jeden mist? da musst du viel aktiver werden. zum einen weils nen unterschied macht ob du mit einem oder mit fünf idioten den flop siehst und zum anderen weil du sonst mit ner erhöhung oft nur die blinds einsammelst. so selten wie du raist, checkens in der regel selbst die unaufmerksamsten, dass du was wirklich gutes auf der hand haben musst.

      auch dein vpip ist in relation viel zu hoch, in irgend nen pot reinlimpen gehört scheinbar zu deinem standartrepertoire. dass wir uns richtig verstehen, dein vpip wär an sich in ordnung, wenn du wesentlich mehr preflop raisen würdest, zB 9-13%.

      dein flop-af deutet für mich darauf hin, dass du net oft genug continuation-bets ansetzt. geht natürlich auch nicht gut, wenn noch 3 und mehr leute mit im pot sind. aus dem grund: preflop öfter erhöhen. du willst nach möglichkeit am flop headsup sein.
      deine gegner treffen genau wie du auch nur in 1 drittel der fälle irgendwas auf dem flop, da haste gegen einen gegner ne ziemlich hohe wahrscheinlichkeit den pot mit ner conti-bet einzusammeln. obwohl du meistens selbst nix getroffen hast.

      finde es komisch -kenn mich da aber net wirklich aus-, dass dein af aufm river am höchsten ist. d.h. du wirst am aktivsten bzw aggessivsten wenn alle karten aufm tisch liegen. mmn ist das problem, dass man den grossteil seines geldes in der regel nicht auf dem river gewinnst, da selbst der dümmste gegner meistens noch rechtzeitig erkennt, dass sein straight- bzw flush-draw nicht angekommen ist. das meiste geld verdienst du eben auf flop und turn,solange er noch denkt, da geht noch was. so richtig ausgezahlt wirst du am river nur, wenn dein gegner zwar ne starke, aber nicht so gute hand wie du gemacht hat. dies läuft dann aber auch relativ oft andersrum.

      ansonsten hast du deine probleme a-d ja schon selbst erkannt, wobei ich mit nem set standartmässig broke geh, es sei denn das board ist extrem gefährlich -3karten einer farbe bzw 4aufeinanderfolgende karten; da musste halt auf potcontrol spielen u wenn das net geht die hand loslassen können-.
      set-over-set kommt so selten vor, dass du dir da praktisch keine gedanken machen brauchst.
    • pcm
      pcm
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 429
      Original von CorPOK
      hallo pcm, ersma gratz zum 10k turniergewinn o_O
      danke, du fragst dich sicher wie ich das geschafft hab :tongue:

      Original von CorPOK
      versuch ma ausführlicher auf deine stats ein zu gehen, beschäftige mich nämlich zur zeit intensiver mit meinen. vieles davon wirste schon kennen, nimms mir aber net übel, ich will dich bestimmt nicht ''belehren''.
      nö, ich nehm einen nix übel, anfangs mag ich zwar meckern aber ich denke fast immer darüber nach warum die kommentare gemacht wurden. ich bin über jeden sinnvollen kommentar dankbar.

      Original von CorPOK
      was mir sofort ins auge sticht, ist, dass du gerade ma 2% deiner hände vor dem flop erhöhst. ist mir ein rätsel wie das geht. deutet darauf hin, dass du vor dem flop extrem passiv spielst. versuchst du öfter mal deine gegner mit starken starthänden zu trappen, indem du nur limpst, weil du meinst diese erhöhen sowieso jeden mist? da musst du viel aktiver werden. zum einen weils nen unterschied macht ob du mit einem oder mit fünf idioten den flop siehst und zum anderen weil du sonst mit ner erhöhung oft nur die blinds einsammelst. so selten wie du raist, checkens in der regel selbst die unaufmerksamsten, dass du was wirklich gutes auf der hand haben musst.
      utg+1/2 limpe ich manchmal z.b. AA wenn ich weiß das der tisch loose is und sowieso einer erhöht. das ich oft kaum gecalled werde wenn ich preflop raise hab ich schon festgestellt. früher wurde wurde mir gesagt ich spiele zu wenig hände, das hab ich geändert. jetz muss ich noch anfangen auch dinge zu raisen die ich bisher nicht geraised hab. bist schon die 2. person die mir sagt das mein preflop spiel nicht vorhanden ist *g*

      Original von CorPOK
      auch dein vpip ist in relation viel zu hoch, in irgend nen pot reinlimpen gehört scheinbar zu deinem standartrepertoire. dass wir uns richtig verstehen, dein vpip wär an sich in ordnung, wenn du wesentlich mehr preflop raisen würdest, zB 9-13%.
      ja, paare in nen raised pot limpen mache ich oft, in letzter zeit auch mal suited connectors o.ä.

      Original von CorPOK
      dein flop-af deutet für mich darauf hin, dass du net oft genug continuation-bets ansetzt. geht natürlich auch nicht gut, wenn noch 3 und mehr leute mit im pot sind. aus dem grund: preflop öfter erhöhen. du willst nach möglichkeit am flop headsup sein.
      deine gegner treffen genau wie du auch nur in 1 drittel der fälle irgendwas auf dem flop, da haste gegen einen gegner ne ziemlich hohe wahrscheinlichkeit den pot mit ner conti-bet einzusammeln. obwohl du meistens selbst nix getroffen hast.
      ich werde dran arbeiten!

      ich bedanke mich bei für den ausführlichen kommentar, CorPOK.
    • pcm
      pcm
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 429
      so.. schon wieder set over set, aber der river war mein freund und bescherte mir quads Oo
    • pcm
      pcm
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 429
      so ich befinde mich erstmal bis monatsende in ner pokerpause :)

      heute 2x set over set in unraised pots ich hab mich glaub ich schon dran gewöhnt *lol*

      man liest sich :D

      edit: bitte nich denken ich spiele nur sets *lol* :D