middlepairs in unraised pots (3-handed+)

    • ChrisTuff
      ChrisTuff
      Black
      Dabei seit: 15.10.2005 Beiträge: 934
      mich würde interressieren wie man solche hände am optimalsten spielen kann.
      mal 2 beispiele

      1)
      der loose CO limpt, SB completet und hero im BB checkt mit K8o

      flop
      AK3r

      SB checkt, hero?

      2)
      selbe situation wie in 1) hero mit T5o checkt im BB

      flop
      258r

      SB checkt, hero?



      lohnt sich hier immer eine bet um sich den pot gleich zu holen oder ist der pot zu klein um überhaupt etwas rein zu investieren? meisstens stehe ich nach einer bet dann vor dem problem, der loose CO callt hier sehr oft und am turn stehe ich dann HU oop ohne zu wissen wo ich stehe. checke ich und villain ist nicht unbedingt extrem passiv bettet er oft. er könnte hier alles mögliche haben, bottom pair, middle pair mit besserem/schlechterem kicker, TP, bei 2) auch nur 2 overcards oder einen oesd/gutshot. wie jetzt am besten den turn weiter spielen? calldown wenn wir einen read haben, dass villain immer bettet wenn wir checken. sonst? c/c? b/f? b/c?

      und wie ändert sich die situation wenn der flop 4-handed ist? jetzt reinzubetten lohnt sich beiden fällen wohl eher nicht.

      und wie sollten wir die beiden hände spielen, diesmal sitzen wir jedoch im SB mit K8s und 65s und completen?
  • 5 Antworten
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      1: donke ich

      2: donke ich auch :D

      bei midpair 3handed wenn zu mir gecheckt wird donke ich eigentlich immer den flop wenn er nich überugly ist. will da keine freecard sehen und habe im urpot oft die beste hand. einer checkt schon, dann zeigt dieser meist schon einie schwächere hand und man spielt effektiv nurnoch gegen CO.
    • ChrisTuff
      ChrisTuff
      Black
      Dabei seit: 15.10.2005 Beiträge: 934
      ich hab bis jetzt auch immer reingebettet in solchen fällen. das problem ist dann wie spiele ich gegen den loosen CO ab turn weiter? lohnen sich die 2 BB um einen SD zu sehen immer?
    • Canni2k
      Canni2k
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 319
      Klare Donk. Wenn nur CO callt spiele ich OOP meist C/C am Turn wenn das Board trocken ist. Auf einen Raise willst du ohne Reads nicht folden im HU. Wenn er auch checkt und eine Blank am Turn kommt Valuebet River.
      Die zweite Situation imo eine vollkommen andere. Hier killt dich quasi jede Overcard und du musst protecten for möglichen Straight Draws. Daher gegen reasonable B/F Turn, wobei man da natürlich aufpassen muss nicht zu exploitable zu werden.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Flop is das auf jeden Fall ne Bet und am Turn muss man da halt mal sehen, wobei ich oft b/f spiele, aber Canni2k hat ja schon geschrieben, worauf es da ankommt.
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Fall 1)

      Glasklare Bet (eine 3 auch betten), wenn CO ein dummer LAG ist, kann man hier auch Check/calls einstreuen :>. 4-handed bette ich auch.


      Fall 2)

      Glasklare Bet. 4-handed wirds knapp, kommt auf die Gegner an - da aber Limper immer sehr loose sind, würde ich hier einfach folden.