Wie bleibt ihr beim Lesen wach?

    • Witman
      Witman
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 3.234
      Ich hab immer mehr Schwierigkeiten damit, längere Texte fürs Studium zu lesen, gerade in dieser tristen Jahreszeit werd ich immer nach wenigen Minuten müde, und mir fallen während dem Lesen regelrecht die Augen zu... da kann der Text auch noch so spannend sein (was er aber meistens nicht ist).
      Ich will mich auch nicht mit Kaffee oder irgendnem Energyzeug vollpumpen, ich glaub auf Dauer ist das eh nix...

      Gehts euch auch so und was habt ihr so für Tricks auf Lager? In letzter Zeit steh ich immer kurz auf wenn ich merke dass ich müde werde und geh kurz in meinem Zimmer rum, aber alle 2 Minuten aufzustehen macht dann auch irgendwie keinen Sinn... :(

      Need help please!!

      mfG, witman
  • 11 Antworten
    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      Was mir bei Fachliteratur hilft, ist (je nach Möglichkeit):

      Absätze laut vorlesen
      Nebenbei leichte Fingerspielchen machen(Chipstricks o. ä.)
      Als Hörbuch besorgen und beim Spazierengehen/Aufräumen o.ä. hören
      Aus dem Lesestoff ein kleines Theaterstückchen ausdenken und überlegen, wer welche Rolle wie spielen würde
      Mit dir selber über das gerade Gelesene diskutieren


      Kaffee und Energydrinks sind eher kontraproduktiv, ich werd von sowas nach nem kurzen Push eher müder als vorher, vielleicht besser ein Glas kaltes Wasser trinken.
    • 2xess
      2xess
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 3.111
      frischer sauerstoff. Wenn du einen balkon hast , gehe kurz raus. Ansonsten halte deine rübe einwenig aus dem fenster.
      Kaffee usw hilft nur kurz oder sogar garnicht. Man gewöhnt sich zu schnell dran.

      mfg
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      ich lauf beim lernen für die uni auch bestimmt alle paar minuten in der bude rum versuch mir den stoff dann zu merken etc

      subjektiv gesehn hilfts ne menge
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      energydrink 4tw!

      Danach dann nen Kaffee und danch nen Espresso.


      Je nach Vorliebe Reihenfolge vertauschen.
      So fängt bei mir auf jedenfall normalerweise der morgen an :)
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Kleine Ziele setzen (z.B. ein Kapitel) und beim erreichen dieser eine kurze Pause machen (am besten frische Luft schnappen).

      Leise Musik im Hintergrund (akkustisch, oder zumindest in einer Fremdsprache)

      Hände beschäftigen -> Chiptricks, im Kaffee rühren, egal

      so früh wie möglich anfangen und nicht nach dem Motto "ich poker jetzt mal nur ne halbe Stunde und fang dann direkt an!" - klappt nie

      Sport/Bewegung als Ausgleich, hilft auch gegen Müdigkeit

      Kaffee ist sowieso dein Freund, etwas nebenbei zu essen hilft auch die Konzentration hochzuhalten (siehe Hände beschäftigen)
    • 2southdiamant2
      2southdiamant2
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 149
      was auch klappt ist sich selbst klare vorschriften zumachen.
      ich sag mir immer, wenn ich die nächsten 2kapitel bis heute abend nicht intus habe, dann darf ich auch nicht zocken. ( mit etwas selbstdisziplin klappt das schon)
      zwischendurch kannst ja auch mal ein paar liegestütze machen.

      wenn du einen absatz fertig hast versuch dir gedanklich mit eigenen worten vorzusprechen, was du gerade gelesen hast.
    • skedar
      skedar
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 11.100
      kenn ich als literaturstudent natürlich auch ^^

      muss allerdings nicht n paar absätze einprägen sondern halt irgendwelche wälzer durcharbeiten. mir hilfts da eigentlich nur wenn ich die nacht vorher mehr als 5h gepennt hab =/

      was auch überhaupt nicht geht, ist es, sichs im sessel bequem zu machen. da wird gar nichts draus.
      ich denke die bescheuerten sachen helfen am besten: viel schlaf, viel sport, gesunde ernährung. bringt nichts den körper irgendwie künstlich fit zu halten mit kaffee oder sonstwas.
    • pils3
      pils3
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 2.010
      kauf dir ordentliche lampen!

      in den allermeisten räumen is es zu dunkel, da wirste müde von.
      kannste testen, wenn du bei sonnenschein ma den vorhang auf ziehst... biste geblendet, is es zu dunkel in der bude
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      sport wirkt wunder
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Meine Freudin ist auch immer beim Lesen voll müde geworden.

      Im Endeffekt war der Grund, dass sie ne Brille brauchte wegen Hornhautverkrümmung oder so. Ohne Brille wars für die Augen so anstrengend, dass sie sich nur schwer auf den Text konzentrieren konnte.

      Vielleicht bist du ja auch nen Fall für den Augenarzt...
    • Witman
      Witman
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 3.234
      Original von Roque1985
      Meine Freudin ist auch immer beim Lesen voll müde geworden.

      Im Endeffekt war der Grund, dass sie ne Brille brauchte wegen Hornhautverkrümmung oder so. Ohne Brille wars für die Augen so anstrengend, dass sie sich nur schwer auf den Text konzentrieren konnte.

      Vielleicht bist du ja auch nen Fall für den Augenarzt...
      Danke für den Tipp... das sollte ich vielleicht wirklich mal machen... ich kann noch so viel geschlafen haben, noch so viel Sport gemacht haben usw. ... Ich werd einfach immer müde!! :(