Frage zu MTT, wenn die Blinds in relation zum Stack sehr hoch sind.

    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      So, hi.

      Hab gestern das 1 mio guaranteed auf PP gespielt.
      Folgende Situation:

      Noch ~ 1500 Leute dabei (von 5k), ab 400 gabs money.

      Ich hab ~5k Chips, und bin kurz vor den Blinds (400-800).
      Ich halte AJo in utg+1, und mein Tisch ist seeehhr tight. Soll ich da schon pushen, oder noch warten?

      Ich mein, noch eine Runde, und schon wieder 1200 Chips (über 20% meines Stacks) weg.

      thx
  • 5 Antworten
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Hi.

      Das ist ein easy push. Wenn dich so Lowstack sachen interessieren, kann ich dir nur HoH 2 empfehlen, da werden die einzelnen Phasen des Turniers (beginning mit großem stack, middle mit durchschnittlichem Stack und Ende mit nem gerinen Stack im Vergleich zu den Blinds) sehr genau beschrieben.

      MfG
    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      Hol ich mir für meine nächsten 6k Points, thx

      öhm, soll ich da HoH 1 oder 2 holen? Hab mit NL Turnieren kaum Erfahrung, und weiß nur, das man am Anfang extrem tight spieln muss, und am Schluss oft Blinds stealen.

      thx

      Footy
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Hol dir beide ;) .

      Sind echt super Bücher, zuerst allerdings das HoH1, weil das 2er auf dem ersten Aufbaut (logo oder? ;) )

      MfG
    • FA_Morgoth
      FA_Morgoth
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.173
      würd hier auch pushen.
      wobei AJo, wenn der Tisch sehr tight ist, nicht gerade die ideale hand zum pushen ist.
      Hab gerade mal mit Pokerstove gegen folgende handranges gestest.
      a) TT+,AJs+,KQs,AQo+ (5.3%)
      lower pairs: 37-39
      suited connectors: ~31.5
      suited one gapper: ~31
      AJo: 30.6
      pushrange mit über 30.5% gewinnwahrscheinlichkeit gegen diese hände: 22+,A2s+,K5s+,QTs+,J9s+,T8s+,97s+,86s+,75s+,64s+,53s+,AJo+ (19.5%)
      hier erkennt man deutlich wie wichtig es ist gegen premium hände, suited und connected zu sein. 53s macht sich hier besser als KQo!
      durschnittlich gewinnt man hier ~37%

      b) JJ+,AQs+,AKo (3.3 %)
      lower pairs: 33.3-35.5
      suited connectors: 29.2-30.6
      suited one gapper: 28.3-28-8
      AJo: 25.4
      ßbrigens ist hier 65s der beste suited connector.

      c) 77+,ATs+,KJs+,QJs,AJo+,KQo (9.4%) (call range eines relativ loosen big blind)
      lower pairs: 38-40
      suited connectors: 33-36
      suited one gapper: 31.7-35
      AJo: 41.5

      Was sagen uns nun diese ganzen zahlen ?
      gegen seehr tighte caller, was in soner situaton so ist, ist AQo deutlich besser als AJo.
      Ausserdem sind selbst suited one gappers ca so gut wie AJo, FALLS der Big Blind sehr tight ist.

      Finde das recht interessant muss ich sagen.
      Vielleicht werd ich das ma in nem artikel vertiefen :)

      btw ich hab erst HoH 2 zur hälfte gelesen und dann mit HoH 1 angefange, weil ichs vorher nicht hatte.
      Ist nicht ideal, aber möglich, besonders wenn man eher im End Game probleme hat.
    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      Vielen Dank, Morgoth. Ich denke verstanden zu haben, was du meinst.
      Ist ne sehr wichtige Thematik, für NL Tourneys imho.

      Werd ich bei meinem nächsten tourney beachten.

      lg