Pokeraccount für Person oder Haushalt?

    • DerDicke82
      DerDicke82
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 1.739
      Tja, ich weiss nicht ob es durch den titel schon richtig rübergekommen ist, also hier nochmal in ausführlicher Form!

      Mich interessiert, ob Mein Pokeraccount an mich, also meine Person gebunden ist, oder an meine adresse? Bei vielen Pokerräumen stößt man nämlich auf die Klausel, das nur ein Account pro Haushalt erlaubt ist, aber man ließt nicht umbedingt etwas von bindung an eine Person!

      Wie verhält es sich jetzt also, wenn ich umziehe? In meinem Fall wird es sogar ins ausland sein, dann wird durch das dortige einwanderungsamt ja auch meine neue Adresse in den Pass aufgenommen! Kann ich mich mit diesen neuen Daten auch bei den Pokerräumen neu anmelden? Es geht hauptsächlich um Räume bei denen ich mich früher für Freerolls angemeldet habe und durch freerollgewinne in den meisten fällen auch dort schon Cashgame erfahrungen hatte! JEtzt wo ich schlauer bin, stört es mich natürlich durch meine Dummheit in diesen Räumen kein Rakeback oder ähnliches mehr nutzen zu können!

      Also wie schätzt ihr die Situation ein, ist es wohl ok, oder muss ich dann um meinen account und damit mein GEld fürchten?

      GRuß

      Stefan
  • 1 Antwort
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Wenn mehrere Accs auf deinen Namen laufen wird es kritisch, egal ob die Adressen verschieden sind.
      Es ist, falls es rauskommt, definitiv Betrug, ich würde an deiner Stelle eher versuchen rauszukriegen ob man die Accounts löschen und nach z.B. 6 Monaten neu erstellen kann.