SHC: PS.de vs. Sklansky

    • TheLuckyOne
      TheLuckyOne
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 500
      Hallo Kartengucker,

      Ich habe vor von NL auf FL zu wechseln (ja, ich weiß, dass das eher ungewöhnlich ist). Nun lese ich gerade noch mal ein paar meiner alten Bücher und die Strategieartikel von PS.de und bleibe natürlich am SHC hängen.

      So wie es aussieht werde ich wohl mit .50/1 beginnen, weil bei den Händen die ich bisher bei FTP getracked habe, ist der SF% bei .50/1 sogar 2,5% höher als bei .25/.50, was bedeuten würde, dass das niedrigere Limit ja tighter ist.

      Wie dem auch sei - back to topic.

      Pokerstrategy hat ja das bekannte SHC und das habe ich mal mit den SHC-Empfehlungen von Sklansky für tighte Tische verglichen (Small Stakes Hold'em: Winning Big With Expert Play - Seite 80 f.).

      Theoretisch sind beide SHC ja ähnlich vom Konzept her. Nun wollte ich einfach gerne mal fragen ob irgendjemand hier richtig viel Erfahrung auf .50/1 auf Full Tilt hat und ein bisschen zum SHC sagen kann und seine eigenen Empfehlungen mit rein bringt.

      PS: Mir ist klar, dass es immer auf den Tisch und auch auf die Stats von den Spielern die ggf. schon im Pot sind, oder hinter mir sitzen, ankommt. Trotzdem bin ich für jeden Erfahrungsaustausch dankbar.

      PS2: Ist halt schon eine gewisse Umstellung der Starting Hands, wenn man NL SH Cashgames gewohnt ist. :)
  • 5 Antworten
    • megabjoernie
      megabjoernie
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.321
      Wenn die beiden SHCs sich kaum unterscheiden, warum hast du den Thread dann eröffnet? Bisher ist hier nie einem empfohlen worden, von den Ps.de-Charts abzuweichen. Jedenfalls in keinem Thread, den ich gelesen habe.
    • TheLuckyOne
      TheLuckyOne
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 500
      Soweit ich weiss, gibt es ja auch einen ORC für FL FR Tische und ich bin mir halt nicht wirklich sicher, ob der SHC bei .50/1 angebracht ist, ober ob man nicht gerade in late position noch einige spekulative Hände hinzufügen sollte.

      Wahrscheinlich ist es am besten zunächst mal zu gucken, wo man steht mit dem SHC.
    • Leyley
      Leyley
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 652
      Ich empfehle dir dringend preflop zum einstieg nach ORC zu openraisen und alles andere nach SHC. Dann etwas nach Gefühl erweitern, und dann in lateposition mit Silber SH Charts ergänzen.

      Ein Tipp:
      Einen Limper kannst du immer mit mp2-orc-range raisen wenn die entsprechende Hand in deiner Position auch im ORC gelistet ist.

      Damit kommst du sehr weit, und sehr nahe an das optimum, bei wenig Aufwand.

      Von Sklanskys PreFlop Theorien darf ich dir dringend abraten.
    • KornsOmi
      KornsOmi
      Global
      Dabei seit: 03.08.2007 Beiträge: 583
      Original von TheLuckyOne
      So wie es aussieht werde ich wohl mit .50/1 beginnen
      Wenn Du noch Unsicherheiten mit dem SHC hast, würde Omi Dir empfehlen, etwas tiefer beginnen.
      Postflop gibt es auch noch einige kleinere Unterschiede zu NL.

      lg, hf,

      die Omi
    • Leyley
      Leyley
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 652
      Das Thema hatten wir hier schonmal.