ende meiner pokerkarriere teil 2

    • mcchampion
      mcchampion
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 57
      ich spiele seit über 2 jahren bin aber erst kürzlich auf diese seite hier aufmerksam geworden... wollte die kohle mitnehmen und mich bilden...also das 20.09.2007 ist nicht gleich einstieg in meine pokerkarriere!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Servus,

      ich spiele jetzt schon ne halbe ewigkeit (gefühlt) poker! Dabei habe ich wie viele am anfang viel lehrgeld bezahlt was im nachhinein betrachtet auch so in ordnung war… viele (anfänger)fehler halt im spiel! Nun spiele ich nach meiner eigenen einschätzung ein besseres poker.. was sogar soweit ging das im monat ein paar euronen drübergeblieben sind…

      soweit so gut, nun muß ich seit 3-4 monaten beobachten, dass mir entweder das glück und oder das können verloren gegangen ist! Nur mal ein besispiel ich spiele KK treffe im flop K bin nach dem flop mit über 25 $ all in (am 25/50 cent NL) und verliere gg JJ weil auf turn und river jeweils noch ein J kommt… ich treffe nie ein straight draw oder flush draw.. spiele ich aber gg diese treffen meine gegener meistens ihre draws… das ist doch nicht mit pech zu beschreiben…mir ist aufgefallen das ich bei show down situationen in vielen fällen (80%) die bessere hand halte… ich aber nich mal die hälfte der spiele gewinne… wie ist das zu erklären?

      habe im internet ein wenig recherchiert und bin auf interessante seiten geraten… auf denen beschrieben wird das sogenannte bots von den pokerbeteibern eingesetzt werden oder auch das man programme benutzen kann die die noch nicht ausgeteilten karten berechnen können…. Das würde mir auch erklären warum nie einer mich auszahlt wenn ich meilenweit vorn bin… aber mich alle callen wenn ich hintenraus mit einem bad beat verliere…….
      Meinungen erwünscht!!!!


      p.s. heut war der letzte tag in meinem onlinepokerleben…

      meine freundin wird es mir danken und ich suche mir ein anderes hobby
  • 3 Antworten