SH Range in Bezug zur Pos.

    • otto0815
      otto0815
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 487
      Hallo,

      wollte mal wissen wie ihr in etwa eure Range beim PFR einschätzt.

      UTG = z.B. 3%
      MP = z.B. 7%
      CO = z.B. 22%
      BU = z.B. 30%
      SB = z.B 12%
      BB = z.B. 20%

      Der Mittelwert liegt dann irgent wo bei 16%

      Bitte auch Blindsteel mit in die Berechnung mit einbeziehen.

      Welche Hände Colt Callt bzw. Reraist ihr in welcher Pos.
      Wollte mal meine Hände vergleichen um zu schauen ob ich noch Leaks
      habe.

      Danke Ralf
  • 26 Antworten
    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Depends.
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      In den Posis habe ich von UTG bis BB

      9/9, 12/11, 17/16, 22/20, 14/11, 10/8

      Damit komme ich auf einen 14/13er Stil, ATS ist bei mir 25.

      Momentan dürfte das etwas looser sein, so bei 16/15 schätze ich.

      Thurisaz
    • myreen
      myreen
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 65
      UTG:9,5/9,5
      MP3:14/14
      CO:19/17
      BU:29/27
      SB:25/13
      BB:15/10

      ATS:29

      insg. 20/16

      und ich dachte ich bin schon tight. Spielst du SH Thurisaz?

      Und ja, ich weiss. Mein SB Vpip ist im vergleich zum Rest zu groß ;)
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Finde meinen Stil jetzt nicht zu tight. Ich suche mir die Spots etwas sorgfältiger aus, daher variiert ich von Tisch zu Tisch so zwischen 10/9 und 25/20.

      Thurisaz
    • McIllroy
      McIllroy
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 606
      und genau deshalb kann man imho nicht so einfach sagen das man auf der posi X/Y spielt. history, villians und und und spielen da genauso rein.
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Dann kannste jeden "Checkt mal bitte meine Stats"-Thread gleich in den Müll schmeißen. Hier sollte es doch um Durchschnittswerte gehen, alles andere wäre natürlich Unsinn.

      Thurisaz
    • otto0815
      otto0815
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 487
      Genau nur um Durchschnittswerte.

      bei sagen wir mal 20K Hände stellt sich schon mal eine aussagekräftige -Linie ein.

      Ralf
    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Der Durchschnittswert ist dann aber total nichtssagend wenn wir ohnehin an jedem Tisch was anderes machen. Die Stats Threads sind in so weit nicht sinnlos, da man oft gravierende Fehler findet, selbst wenn es nur Durchschnitte sind.
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Da ist aber jetzt kein Unterschied zu den Overall Stats Threads. Auch (oder gerade?) an den Position Stats lassen sich Leaks erkennen. Longterm gleichen sich ja auch die tighten oder loosen Tische aus.

      Ergänzung: Bei mir ist es zumindest so, dass ich eine bestimmte Vorstellung davon habe, welche Hände ich aus welcher Position raise, und das gleiche ich dann je nach Reads nach oben oder unten ab. Wenn man nun sehr tight spielt und gerne wüsste wie jemand mit 22/18 spielt, ist es hilfreich, sich seine ungefähren Raisingstandards anzusehen, um ein Bild von seinem Stil "in der Praxis" (d.h. nicht nur in Zahlen) zu bekommen.

      Thurisaz
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      UTG raise ich ca. 13%
      MP raise ich 17.5%
      CO raise ich 27%
      BU raise ich 47.5%

      Alles Openraises (habe mal bei Stove die Hände angeklickt, die ich openraisen würde) natürlich^^
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Original von NattyDread
      UTG raise ich ca. 13%
      MP raise ich 17.5%
      CO raise ich 27%
      BU raise ich 47.5%

      Alles Openraises (habe mal bei Stove die Hände angeklickt, die ich openraisen würde) natürlich^^
      Gute Idee, hab ich auch mal gemacht.. dabei geh ich jetzt mal von nem durchschnittlichen NL50-Tisch ohne Shortstacks aus... und komme auf:

      UTG 11%
      MP 13%
      CO 25%
      BU 43%

      Ist das normal, dass der Unterschied zwischen UTG und MP so klein ist?
    • futsalpro
      futsalpro
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 1.645
      UTG: 11%
      MP: 14%
      Co: 25%
      Bu: 40%

      Wenn man sich das mal anschaut mekrt man erst wie viele hände man so vom bu openraised.
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Hab ich auch mal gemacht. Sieht gar nicht mal so tight aus, finde ich.

      UTG 10%
      MP 13%
      CO 20%
      BU 40%

      Thurisaz
    • otto0815
      otto0815
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 487
      Original von Thurisaz
      Hab ich auch mal gemacht. Sieht gar nicht mal so tight aus, finde ich.

      UTG 10%
      MP 13%
      CO 20%
      BU 40%

      Thurisaz
      Genau das habe ich gemeint, in der gesamtmenge der Stats steht dann z.b 18/14 sagt mir aber nichts über meinen Gegner welcher Hände er mit diesen Stats aus z.b. UTG Raisen tut.

      UTG mit 10% bedeutet somit 22+, KQo, AQo+, KQs, ATs+
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Ich lass ATs weg aus UTG und nehm dafür AJo mit rein :)
      @natty: Hast du Lust mal dein Standard-ORC aufzuschreiben?
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      Kann ich schon machen, aber ich weiß nicht, ob das so viel bringt. Jeder spielt ja die Range, mit der er sich wohlfühlt. Ob man jetzt in UTG ATs/KTs/QTs etc raise hängt ja nur davon ab, ob man diese Hände gerne spielt und ich würde es nicht für sinnvoll halten, wenn die jemand dazu nimmt, nur weils in irgendeinem Chart steht, der irgendjemand aus dem Forum gemacht hat.

      Oder ab wann man SCs oder irgendwelche Sachen wie Q8o spielt hängt auch extrem davon ab, wie aggro man postflop spielt und wie oft man 2nd barrelt. Wenn ihr deutlich weniger 2nd barrels spielt als ich dürfte meine Range zu loose sein. Wenn jemand deutlich mehr 2nd und auch 3rd barrelt als ich ist meine range zu tight. Das hängt von vielen Faktoren ab. Allgemein da nen Chart zu machen halte ich nicht für wirklich sinnvoll.

      Aber wenn du unbedingt willst, schreib ichs mal rein.
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Keine Angst, weder spiele ich bislang nach irgendeinem Chart noch wird sich das jetzt ändern. Mich interessiert das nur so als Anstoß für neue Ideen...
    • zwacke
      zwacke
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 3.899
      Original von GeneralLee
      Ich lass ATs weg aus UTG und nehm dafür AJo mit rein :)
      raise ATo+
      raise A9s+
      ftw
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.873
      ich hab grad ma meine stats gecheckt... was sagt ihr zu:
      sb(25/15)
      bb(16/8)

      mir gefallen die beiden werte nich:(
    • 1
    • 2