Aufstieg von NL5 auf NL10

    • TheNuts2007
      TheNuts2007
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2007 Beiträge: 68
      So langsam aber sicher erreiche ich die magische 200er Marke. Ich will also auf NL10 wechseln, schlage NL5 nach knapp 12000 Händen sehr leicht.

      Deswegen wollte ich mal fragen, ob es irgendwelche wichtigen Unterschiede bei diesen beiden Limits gibt oder ob man genauso weiterspielen kann. Ich habe schon gesehen, dass die Table-Selection eine wichtigere Rolle spielt, da man so wenig Shorties haben sollte wie möglich.
      Und zweite Frage ist, wie ich den Limitwechsel dann durchführen sollte. Momentan 8-Table ich auf NL5. Sollte ich einfach direkt mit 8 Tables NL10 anfangen?? Oder am Anfang erstmal 4 NL5 Tische und 4 NL10?? Gebt mir Ratschläge!! Danke schonmal!!

      MfG.
  • 9 Antworten
    • CorPOK
      CorPOK
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 501
      solltest auf short-stacks achten, also va die aus dtl.
      zur table-selection eignet sich ja dann dann auch der gamblers little helper, ansonsten in der pp-software schauen, dass möglichst hoher avg-pot u hoher vpip is.

      würde an deiner stelle erstmal so 3-4 tische zu beginn spielen, damit du erstmal ein gefühl bekommst. wirst aber wahrscheinlich recht bald feststellen, dass es so gut wie keinen unterschied zu nl5 gibt.
    • Freaky45
      Freaky45
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.571
      Eigentlich kein UNterschied. Aber ich persönlich empfinde NL10 schöner zu spielen. Nur die Table Selection ist sehr nervig aufgrund der Shorties.. Teilweise kannst du alle 5min dir mindestens einen neuen Tisch suchen.
    • m0bi
      m0bi
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 611
      was heisst leicht geschlagen wenn man fragen darf?
    • uncleshark
      uncleshark
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2007 Beiträge: 1.059
      am wichtigsten ist in der tat die shortstacks zu beachten und vor allem zu beobachten. du solltest möglichst tables auswählen wo die anzahl der shortstacks verhältnismässig gering ist (so 2-3 max)
    • Riverpete
      Riverpete
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 5.951
      Zieh dir erstmal die Hände aus diesem Thread:
      PP NL10 - September / Oktober => 100k hands

      Dauert zwar ein bisschen, aber lohnt sich.
      Dann kannst du gut Tableselection betreiben. :D
      Bezüglich der shorties würde ich mir den betreffenden Strategie-Artikel nochmal durchlesen. Ansonsten würde ich erstmal etwas zwischen 4-6 Tischen spielen. Die Anzahl an komplizierteren Situation nimmt zwar nur etwas zu, aber wenn man sich etwas auf die Gegner konzentriert, lässt sich da etwas mehr machen.
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von TheNuts2007
      Momentan 8-Table ich auf NL5. Sollte ich einfach direkt mit 8 Tables NL10 anfangen?? Oder am Anfang erstmal 4 NL5 Tische und 4 NL10?? Gebt mir Ratschläge!!

      MfG.
      Also damit komme ich überhaupt nicht klar, wenn ich 2 verschiedene Limits spiele.
      Aber das ist denke ich auch Geschmackssache, würde an deiner Stelle erstmal mit 4 NL10 Tischen anfangen.
      Wenn es dir dann zu langweilig wird, kannst du ja immer noch mehr dazu nehmen.

      Abgesehen davon finde ich schon dass es einen Unterschied zwischen NL5 und NL10 gibt. Zumindest als ich damals noch NL5 gespielt habe, war da alles voll mit Leute die teilweise wirklich Any2 gepusht haben und mit middle pair broke gingen.
      Ka wie dass da heute ist, auf jeden Fall nimmt die Anzahl von solchen Leuten auf NL10 deutlich ab
    • TheNuts2007
      TheNuts2007
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2007 Beiträge: 68
      OK, danke erstmal für die Antworten. Werde gleich mal mit 6 Tables beginnen.

      Es ist vielleicht noch erwähnenswert, dass ich auf Titan Poker spiele.


      was heisst leicht geschlagen wenn man fragen darf?


      War vielleicht etwas ungünstig gewählt diese Formulierung, ich wollte aber nur sagen, dass ich keine Probleme habe und denke, dass ich größtenteils die richtigen Entscheidungen treffe. Habe bisher einen Wert von ca. 12BB/100H glaube ich. Ich weiß, 12000 Hände sind keine Sample-Size, aber man muss auch kein Pokergott sein, um NL5 zu schlagen :rolleyes: Werde auf jeden Fall weiter an meinem Spiel arbeiten. Ich fühle mich aber meistens ziemlich sicher.
    • Cheops
      Cheops
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 449
      Zweischneidiges Schwert.

      zu viele Shortys ruinieren dir oft deine kleinen Pockets durch die 4BB raises und ihren Ministack.

      2-3 am Tisch wirst aber immer finden. Les dir den SSS Strategieartikel nochmal genau durch. Dann gehen die schon recht gut.

      Du kannst sie auch benutzen um dein Table Image zu vernichten - indem du sie einfach mit Händen callst ( als einziger, da sie sonst pot-commited sind und am Flop ALL-In gehen) und dann über das Wissen,w ie sie ihre Strategie anlegen den Pot oft gewinnen kannst, wenn sie am flop nichts treffen.

      Wenn du mal "reingelegt" wirst - kommen deine Grottenkarten ans Tageslicht - und du kannst dann dein Tightes-Table-Image etwas verlieren...bringt dir in später v.a. gegen die Bigstacks die lange am Tisch verweilen etwas.

      Also so mach ich es - ich selektiere selten nach SSS und BSS leuten, sondern eher nach Durchschnittspot...
    • Link2k89
      Link2k89
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2007 Beiträge: 247
      Also bis auf die shorties ist nl10 genau so zu spielen wie nl5. Solltest nur aufpassen, dass du am anfang weniger tische spielst, um dich evtl an die höheren beträge zu gewöhnen, ich persönlich habe damit kein problem, da ich nl200SSS gespielt habe. Dazu noch kann es sein, dass mir die Beträge auf nl10 zu niedrig sind und ich manchmal nicht mein A-Games spiele?
      @Cheops also das ist aus strategischer Sicht vollkommener unsinn. Sry aber gegen SSSS musst du auf Equity spielen, da du sonst auf dauer gegen diese verlierst, kannste ja mit dem SSS-SHC und Pokerstove ausrechnen und vonwegen tableimage, das ist auf Nl10 sowas von egal, da achtet keiner drauf. Die Spieler sind nur mit sich selbst beschäftigt. Spiel gegen SSSS steht glaube ich auch eine Artikel ist zwar für SSS gegen SSS aber als BSS kannste das ähnlich machen, da dein effektiver Stack HU genau so groß ist. Hoffe ich konnte ein wenig helfen.
      MfG link