Lamm kottlets zubereiten - whats my line?

    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Zustand: gefroren, 400 gramm, 4 stück. stärke etwa 10mm


      vorher auftauen? ich könnts zb in die microwelle legen, niedrigste stufe.


      wie brate ich die an, pfanne oder backofen-grill?



      was esse ich dazu, ich hätte backofen pommes, kartoffeln oder nudeln.
  • 17 Antworten
    • TeeZee
      TeeZee
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 2.262
      lamm ist super!

      ich esse da gerne zu pommes mit bohnen. die bohnen blanchieren, ohne wasser dann in olivenöhl + butter + petersiele + knoblauch lange auf niedriger flamme köcheln lassen.

      zum lamm: ich denke in der microwelle auftauen, dann in die heiße Pfanne von jeder Seite etwa 1 (?) Minute, dann kurz runternehmen was zeihen lassen und anschließen auf niedriger stufe bis zm gewünschten Grad weiterbraten. Dabei gut aufpassen, dass es noch medium bleibt und nicht durch wird. anschließend pfeffern und salzen
    • ExtraT
      ExtraT
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 317
      Lamm ist ne Kunst für sich. Auftauen in der Mikro-Ping würde ich eher nicht empfehlen dann eher langsam im Backofen bei 60 - 80 °Grad am Besten allerdings bei Zimmertemparatur oder im lauwarmen Wasserbad.

      Wenn du es schön rosa und saftig magst, kurz von beiden Seiten in der Pfanne mit Butterschmalz bzw Butter anbraten (Kein Fett, versaut den Eigengeschmack), bis die Kottlets leicht bräunlich sind. Danach für weitere 10-12 Minuten bei 90°Grad in den Backofen durchgaren lassen. Dazu Bratkartoffeln!

      Thats my line...
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Danach für weitere 10-12 Minuten bei 90°Grad in den Backofen durchgaren lassen.


      stärke 10mm, das ist kein 40mm rumpsteak.

      schätze max 5 mins backofen
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      Original von ExtraT


      Wenn du es schön rosa und saftig magst, kurz von beiden Seiten in der Pfanne mit Butterschmalz bzw Butter anbraten (Kein Fett, versaut den Eigengeschmack), bis die Kottlets leicht bräunlich sind. Danach für weitere 10-12 Minuten bei 90°Grad in den Backofen durchgaren lassen. Dazu Bratkartoffeln!

      Thats my line...

      wir das nicht bei 1cm dicke ein bißchen eng??
      so wirds imo ziemlich rosa :D
    • ExtraT
      ExtraT
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 317
      Original von dhw86
      Danach für weitere 10-12 Minuten bei 90°Grad in den Backofen durchgaren lassen.


      stärke 10mm, das ist kein 40mm rumpsteak.

      schätze max 5 mins backofen
      Wo gibt es denn 1cm dicke Kottlets!? Aber du hast recht, ich hab die dicke verpeilt, 4-5 minuten reichen völlig aus.

      Gruß
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      im supermarkt ... hab noch keinen metzger gefunden der frisches lamm hat, egal ob saison oder nicht.
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      Original von ExtraT
      Original von dhw86
      Danach für weitere 10-12 Minuten bei 90°Grad in den Backofen durchgaren lassen.


      stärke 10mm, das ist kein 40mm rumpsteak.

      schätze max 5 mins backofen
      Wo gibt es denn 1cm dicke Kottlets!? Aber du hast recht, ich hab die dicke verpeilt, 4-5 minuten reichen völlig aus.

      Gruß
      lol dann glaub ich mein backofen ist kaputt
      da leg ich mich sogar bei 90° 5 min rein^^
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.396
      klares leak of content in der stratsektion...
    • BC82
      BC82
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 957
      Lamm: Ungefroren in Ölivenöl scharf anbraten, mit Salz, Pfeffer, Rosmarin würzen. In Alufolie packen, Knoblauch dazu und im Ofen bei geringer Temperatur fertig garen ( so etwa 5 Minuten bei ca. 150°C)

      Beilagen: Bohnen sind super (s.o.) aber auch ein etwas kräftiger angemachter Rucolasalat passt dazu. Grüner Spargel wäre natürlich auch was.
      Kartoffeln, am besten kleine, neue, kurz kochen (mit Schale) und dann in Butter ein wenig angehen lassen.

      Edith sagt: Schwiegeropa mit eigener Lammzucht ftw.
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.320
      am we gabs bei mir rumpsteaks (das blut muss spritzen ;P)

      als beilage gabs das 1. mal blechkartoffeln. omg waren die geil

      kleine kartoffeln (größe bisschen größer als nen tischtennisball) halbieren, mit der schnittseite aufs backblech(+backpapier) und einfach mit ordentlich salz, gut pfeffer und ordentlich kümmel "einschütten". dann ab in die röhre für ca 45-60min. delicious!
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Einfach NICHT essen... bitte... :(
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      fleisch war ganz ok, würde sagen leicht zäh weil ich die einfach nicht scharf genug angebraten habe und die dadurch zu lange aufm herd waren.

      werd nächstes mal dickere suchen, 1cm dick kann man innen kaum saftig lassen.

      ma gespannt ob ich nen metzger/bauernhof in der umgebung finde, wo ich frisches lamm herbeziehen kann.
      bei uns in der familie gibts leider nur frische gänse, enten und rehe (ab und an kaninchen).
    • BC82
      BC82
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 957
      Original von dhw86
      1. 1cm dick kann man innen kaum saftig lassen.

      2. bei uns in der familie gibts leider nur frische gänse, enten und rehe (ab und an kaninchen).
      1. Geht alles. Dann halt nur scharf nbraten und dann in Alufolie ziehen lassen. Ohne Ofen.

      2. Äh...Trade?
    • fleischmo
      fleischmo
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 7.320
      federviech ist kein spass

      musste vor jahren mal nen bekannten helfen, 50 laufenten zu killen, rupfen, ausnehmen, etc. hab immernoch diesen geruch in der nase, vom nasen tuch, das dann mit bügeleisen aufn viech fixiert wird um es dann leichter rupfen zu können. horrible...

      seitdem kommt nurnoch chickenmcnuggets aufn tisch ^^
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.606
      omg meint ihr das ernst: ihr bekommt kein frisches lammfleisch, selbst jetzt gibts das doch fast überall, selbst in meinem kleinen kaff beim metzger

      btw würd ich in olivenöl NIEMALS etwas anbraten, zu starker eigengeschmack und das öl verliert sein aroma beim braten

      aber ich werd mir morgen erstmal steaks beim metzger besorgen, hab irgendwie lange keine mehr gegessen hehe
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.592
      auf alle Fälle frisches Rosmarin...
    • donklimp
      donklimp
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2005 Beiträge: 352
      Original von schiep
      Einfach NICHT essen... bitte... :(

      !!!#2!!!