NL Stats

    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Hallo,

      ich schaue mir gerade mal meine letzten 10k Hände auf NL 100 an und mir fällt folgendes auf. Ich weiß zwar, dass 10k Hände rein garnichts aussagen über Winrate etc, aber das sticht mir schon ins Auge:

      Flop AF: 13.71

      Turn AF: 3.91

      River AF: 2.07

      TOTAL AF: 7.23



      Preflop habe ich 18/13. Attempted to Steal ist bei 26. WSD 19 und WATSD 50.


      und dann noch folded to Riverbet bei 76%!!!!

      ... Gegnüber fixed sind die Stats schon ... ehm, ungewöhnlich.


      folded to riverbet und flop af machen mir aber richtig Sorgen. Comments?
  • 24 Antworten
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Also ich hab:

      Flop-AF: 5.25
      Turn-AF: 3.68
      River-AF: 3.70

      Total AF: 4.52

      Pre-Flop: 25/12 Att. to steal: 25 WSD 19 WATSD 47%

      Folded to riverbet hab ich sogar 78%

      Alles über 22k Hände SH, wobei ich anfangs zuviele Hände gespielt habe deswegen dürfte der VPIP etwas zu hoch sein...
      Flop-AF könnte sein, dass du die 10k Hände ziemlich gute Karten hattest und da du nur 18% der Hände spielst und diese meistens pre-flop raised auch den flop bettest.

      Würde mir nicht zuviele Gedanken machen, bei NL sind die Stats denke ich nicht so entscheidend weil es auch unterschiedliche Spielphilsophien gibt etc.
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Also ich habe jetzt Suchfunktion etc. alles benutzt aber nichts geworden.

      Was sind STANDARD ORIENTIERUNGSWERTE für full ring No Limit.

      Ich habe:

      VPIP 16
      PFR 7.5
      WTS 23
      Folded BB to steal 90
      Att to steal 20

      Sind 3,7k Hände auf NL25.

      Ist das standard, normal?! zu loose zu tight? Garkeine Ahnung irgendwie...


      Was ist bei NL von EXTREM TIGHTEM Spiel im Allgmeinen zu halten?
      An den tables sitzen ja nicht selten diese Tags mit VPIP10 und PFR0.4-5 oder so... Sind das longterm winner?
      Ist es akzeptabel bzw. profitabel einfach nur an tables zu gehen und einfach nur alle pockets, AA, KK, QQ, AK, AQ zu spielen?

      Ich muss im Moment irgendwie so meine Spielweise finden - habe aber irgendwie kaum Anhaltspunkte hier in Form von Artikeln zu finden. Was ist z.B. von UTG limps mit QTs, oder minraise calls im button bei 2 callern mit KTs zu halten?!...

      Bin für alle tips dankbar!
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      pKay: Das ist definitiv von Limit abhängig... bis NL100 könntest du damit noch gewinne mache, auf höheren Limits glaub ich eher weniger.

      NL hat den Vorteil das man verschiedene Styles spielen kann, man kann tight spielen oder loose, aggresiv oder passiv.. wichtig ist nur das der Style gegen den Gegner passt.

      Ich selber bin ja eher der loose-aggro Spieler, hier mal meine NL Werte 9-10 Handed:

      Zwar nur 2000 Hände aber egal:

      VPIP 23%
      PFR 11,5%
      WTS 20,6%
      WwSF 45%
      W@SD 50,6%
      AtS 45%
      Folded to Riverbet 85% (O.o)
      Aggro:
      Flop 7,16
      Turn 4,59
      River 5,0
      Blind defence:
      folded SB 84%
      folded BB 53,5%

      Bisher fahr ich damit recht gut.... aber auch nur sehr wenig Hände.

      Der Content wird jetzt auch grade ausgebaut, dauert nichtmehr lang. KTs, QTs etc find ich eher schlecht zu spielen.... ausser gegen viele Gegner und dann auch nur aufgrund der Drawlastigkeit.... man ist mit diesen Händen zu oft dominiert und das wird bei NL sehr, sehr teuer!

      MfG
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      @Slannesh... wo bitte ist das loose? Sieht für mich eher nach TAG aus von den Werten :)
      23 Vpip finde ich auf Shorthanded absolut in Ordnung.

      @Kay: Für Full Ring finde ich deinen Vpip gut! Hier würde ich auf keinen Fall looser spielen.
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Original von sammy
      @Slannesh... wo bitte ist das loose? Sieht für mich eher nach TAG aus von den Werten :)
      Bei FR nen VPIP von 23 find ich schon loose 8/
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Ich spiele NL cash games auch viel looser als in limit. Allerdings würde ich mich als selektiv aggressiv bezeichnen. Ich gehe nicht unbedingt aggressiv hinter jedem kleinen Pot her.

      Meine Letzten 2000 Hände NL25 (SH)

      VPIP 26,5%
      PFR 13,5%
      WTS 31,4%
      WwSF 41%
      W@SD 51,2%
      AtS 21% (na ja)
      Folded to Riverbet 51%
      Aggro:
      Flop 2,68
      Turn 2,59
      River 0.95 (ja ja der muss hoch)
      Blind defence:
      folded SB 53%
      folded BB 66,7%
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Original von SlannesH
      Original von sammy
      @Slannesh... wo bitte ist das loose? Sieht für mich eher nach TAG aus von den Werten :)
      Bei FR nen VPIP von 23 find ich schon loose 8/
      Dachte deins bezieht sich auf SH. Für Full Ring finde ich es definitiv zu loose. Halte es nicht für eine optimale Spielweise.
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Und dann nochmal eine allgmeine Orientierungsfrage!

      Inwiefern ist welches NL Limit von Spielstärke bzw. Umsatzmöglichkeit mit Limit zu vergleichen?!

      Ist NL25 wie 0.5/1 und NL50 dann 1/2 und NL 100 2/4 etc.? Wie sieht das also im Vergleich von möglicher hourly rate aus?
      Was ist also sozusagen das NL äquivalent von PTB/100 zu 4tabling 2/4 mit 3bb/100 von Limit und PTB Anzahl?

      Damit gleich zum nächsten Thema: Was ist denn so auf welchem Limit als 3/6SH mit 1,5bb/100 - Spieler für ne PTB/100 Anzahl 1. zu erreichen? und 2. was ist "standard"?

      Damit meine ich: Es wird auch immer herumposaunt, 3BB/100 auf 2/4 sind lonterm zu schaffen blabla, in der Realität und "standard" hat der normale Limitaufsteiger aber wohl eher so 0.8-2BB/100 aufgrund von downs und tilts etc.
      Letzteres würde ich demnach dann als "standard" bezeichnen und hätte dazu gerne mal Werte für NL! Danke!

      mfg
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Gute Schätzung ist: Du nimmst den Big Blind von NL mal 3, und dieses ist dann dein äquivalenter fixed Blind (In Bezug auf ähnliche mögliche Winrates).
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      was ist profitabler? fl vs nl
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Also ich persönlich hab im NL Bereich bessere Gewinne als im limit Bereich.

      Bei NL25 bin ich bei 18 BB/100 bei limit 1/2 krebse ich nach meinem letzten Downswing bei 1,2 BB/100 herum.


      Meine Stärken liegen allerdings auch eher in Psychologie und Einschätzen der Situation und etwas weniger bei der puren Mathematik.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von sammy
      Gute Schätzung ist: Du nimmst den Big Blind von NL mal 3, und dieses ist dann dein äquivalenter fixed Blind (In Bezug auf ähnliche mögliche Winrates).
      Das kommt nicht ganz hin:

      Wenn ich NL200 mit 5-8PTBB/100 schlage mache ich 20-32$/100 und das ist wohl eher vergleichbar mit 5/10 oder 10/20 wenn man von realistischen Winrates ausgeht (1-2BB/100).

      Ich denke man kann es BR anforderungstechnisch einigermaßen vergleichen...

      @Andragon: jo 18PTBB/100 schlag das mal konstant auf höheren Limits :rolleyes:
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Original von Denz
      @Andragon: jo 18PTBB/100 schlag das mal konstant auf höheren Limits :rolleyes:
      Klar werd ich das in höheren Limits nicht aber muss ich ja auch garnicht oder? In höheren Limits geb ich mich mit weniger zufrieden ;)
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Original von Denz
      Original von sammy
      Gute Schätzung ist: Du nimmst den Big Blind von NL mal 3, und dieses ist dann dein äquivalenter fixed Blind (In Bezug auf ähnliche mögliche Winrates).
      Das kommt nicht ganz hin:

      Wenn ich NL200 mit 5-8PTBB/100 schlage mache ich 20-32$/100 und das ist wohl eher vergleichbar mit 5/10 oder 10/20 wenn man von realistischen Winrates ausgeht (1-2BB/100).

      Ich denke man kann es BR anforderungstechnisch einigermaßen vergleichen...

      @Andragon: jo 18PTBB/100 schlag das mal konstant auf höheren Limits :rolleyes:
      Ja, deine und meine Aussagen sind allerdings praktisch identisch :)
      Ein Big Blind auf NL 200 ist 2 Dollar. Auf 5/10 haben wir einen Big Blind von 5 Dollar... (nicht zu verwechseln mit Big Bet ;) )
    • Hellsen
      Hellsen
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 103
      Hi leute.
      Ich stagniere zur Zeit etwas und bin auf der suche nach dem Fehlerteufel. Da ihr mein Spiel nicht sehen könnt dachte ich ich zeige euch mal eine Objektive Größe, in diesem Fall also die hier schon mehrfach geposteten stats.
      Ich habe mal verglichen zwischen dem was hier gepostet wurde und dem was sich in meinen letzten 10k händen so getan hat.


      Dementsprechend am Ende der Aufzählung einige Fragen, und die wie immer die Bitte an euch, mir zu antworten bzw. zu helfen. thx!
      Eine kleine Anmerkung noch bevor ich euch mit Zahlen bombandiere, meine Handrange verhält sich so wie im Grundlagen zum Preflopspiel aufgezeigten Artikel.

      Gespielt wird 8 tabling 6 max Tische NL 25 stacksize 25$.

      Allgemein:

      hands: 9,967
      VPIP 17,34%
      VPIP from SB 22,44%
      Folded SB to steal: 82%
      Folded BB to steal: 83%
      Att. to steal blinds: 13,5%
      Went to showdown: 23,06%
      Won $ at SD: 49,91%

      VPIP auf ~23 steigern? Könnte mir vorstellen dass ich in late pos. zu oft calle anstatt zu raisen. Auf der andern Seite hatte ich das Gefühl wirklich wahnsinnig viel schrott zu bekommen... wahrscheinlich spiele ich zu tight.

      Agression:

      Raised pre-flop: 8,24%
      Agression factors, Flop/turn/river 5.67 / 2.30 / 2.44
      total agression factor: 3.79

      Dazu gleich mal eine Frage. Ich habe bei der Auswahl dieser Zahlen in der Pokertrackersoftware oben den Haken "Include preflop numbers in total agression factor calculation" weggeklickt. Ich hoffe auf dieser Grundlage sind das die richtigen Zahlen... ?! MIT Haken wären meine Zahlen wie folgt:

      preflop AF: 0.79
      total AF: 1.55

      Spricht an sich auch für das obige: zu selten in der hand wenn in latepos (=raise, =>AF)


      Konstruktive Kritik mehr als erwünscht :)
    • lowbie
      lowbie
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 149
      deine preflop-werte entpsrechen exakt den meinigen
      ich spiele NL 50 SH
      ich hab auch schon mal daran gedacht, loser zu spielen
      aber so verkrampft seinen VPIP wert steigern und dann unsicher postflop weiter zu spielen finde ich nicht so gut. ich komme mit dem niedrigen VPIP sehr gut klar und die gegener auf dem limit readen dich kein bisschen
    • Hellsen
      Hellsen
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 103
      aha aha.
      weitere eindrücke? :)
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Ich weiß nich wie ihr so nen niedrigen VPIP auf SH habt. Entspricht eher meinem FR. Kann man auf dem Limit aber sicher auch so spielen. Ich sehs jedoch auf NL 25 schon als Vorteil an, wenn ich mit ner halbwegs spielbaren Hand den Flop sehen kann. Die meisten Gegner haben absolut keinen Plan, was sie da machen und du solltest ihnen Postflop meilenweit überlegen sein.

      Also ich hab so ca 26 VPIP und 9 PFR.

      Aber NL sind Stats eh nicht so aussagefähig denk ich. Gibt halt viele verschiedene Stile, die alle erfolgreich sein können, wenn man sie richtig spielt.
    • fl0ppy
      fl0ppy
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.117
      Vielleicht liegt es auch an den 8 Tables.

      Kann mir durchaus vorstellen, dass wenn ich 8 Tables spiele mein VPIP auch runtergehen würde im Verlgleich zu aktuell 4 Tables.
    • 1
    • 2