Heul, die doofen AA´s

    • Mantalo
      Mantalo
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 95
      Hallo,

      ich muss mich mal kurz auskotzen und mal eben fragen, ob das noch ganz normal ist. Ich spiele momentan SSS auf NL100 bei Titan. Gerade bei SSS muss man auf die Qualität der Starthände achten, da man bei den wenigen BB's wenig Spielraum für Moves hat.

      Also denke ich mir, spielst eben möglichst gute Hände. Willst ja erfolgreich sein. Kommen mir also schöne AA's übern Weg gelaufen. Die ersten 3 verliere ich gegen QQ, JJ und dann noch mal QQ, die alle ihr set treffen.

      Zum Glück habe ich alle Hände preflop all in bekommen. Würde also sagen +EV (Real 60 Dollar weg).

      Ich total gefrustet und möchte schon aufhören, Blinds ausgemacht. Wenns überrascht, schon wieder die hüpschen AA's am Start. UTG1 und MP3 machen minraise und call. Ich also schön auf 8 Dollar geraist und bekomme 2 Calls. KT7 am flop und schön rainbow. Ich schiebe meine restlichen 14 Dollar rein und bekomme ein weiteren call. Turn eine 4 und River eine 9. Verliere also gegen Set 9er.

      Ist das noch normal??? Innerhalb einer Stunde 4 mal die AA's in folge verloren. Wat war noch mal mit Gewinnquote über 80% 1 gegen 1. Kommt heute überhaupt nicht hin. Das ist doch kein Swing mehr, dass ist Körperverletzung und zwar ganz heavy.

      Könnt ihr mir mal berichten, ob es euch anderen ähnlich schlimm ergangen ist in der Vergangenheit?? Ich fühle mich gerade echt böse verarscht. Bitte um Feedback.
  • 1 Antwort