Einige Anfängerfragen

    • porni
      porni
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 5
      Einen wunderschönen guten Morgen,
      ich habe als blutiger Anfänger da mal ein paar Fragen, falls es das falsche Forum ist bitte verschieben.

      Erst mal zur Situation: Ich bin hier relativ neu und noch in den Anfangslektionen, spiele ab und an in den Microlimits NL SSS an FR.

      Jetzt hat mich mein Chef zu einem privaten Pokerturnier zu sich nach Hause eingeladen. Macht bei so einem Turnier die SSS sinn oder wie soll ich mich verhalten?
      Habe mir auch gerade noch die Bücher von Slansky bestellt(No5 braucht mehr Input).

      Die zweiten Fragen wären, was man am besten für ein Equipment für zuhause anschafft, wenn man nur alle Monat mal Pokert und das Budget nicht soo hoch ist?

      Das wars erstmal an Fragen, und vielen Dank im Vorraus an euch Profis die auch den Anfängern helfen
  • 11 Antworten
    • josef1208
      josef1208
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 370
      Pokerkoffer reicht.
    • donklimp
      donklimp
      Silber
      Dabei seit: 14.12.2005 Beiträge: 352
      prv pokerTUNIER oder cash game? bei ersterem haben alle die gleiche stackgröße (am anfang) da entfällt sss dann eh...

      cash game?! als änfänger... würd ich mir vll nochmal überlegen...
      cash game gegen den chef?! lass ihn richtig bluten - klingt clever...


      have fun
    • Pokermedic
      Pokermedic
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 791
      Moin,

      die SSS bei einem Pokerturnier von deinem Chef anzuwenden macht nicht allzuviel Sinn, da du ja eigentlich nicht der Shortstack sein willst - sollte das mal der Fall sein, kannst du natürlich nach SSS spielen. Denke ihr werdet bei deinem Chef ja kein Cashgame sondern eher ein SnG spielen... Bei Cashgames könntest du selbstverständlich nach SSS spielen, aber bedenke, dass wenn es dir auch um Spaß geht und nicht in erster Linie das Geld (was ja bei so einem Privatding durchaus der Fall sein kann): Bei der SSS spieltst du nur ganz wenige Hände, das fällt dir bei Multitabling und der Geschwindigkeit der Onlinespiele nicht so auf, bei deinem Chef wirst du dann aber kaum was spielen, da du nur mit folden beschäftigt bist.

      Ich persönliche spiele mit Freunden viel looser als online, da es mir da mehr um den Spaß geht und so n Spiel meiner Meinung nach sehr öde wird, wenn Runde für Runde alles gefoldet wird - muss wohl aber jeder für sich ausmachen gegen wen er wie spielt, gibt wohl kein Geheimrezept, das für alle gilt :D

      Für deine Ausrüstung zuhause kann ich dir jetzt keine konkreten Tips geben, du wirst ja sicher wissen dass es Chips in allen erdenklichen Preisklassen gibt. Musst dich dann halt für einen Koffer entscheiden, der für dich das optimale Preis-Leistungsverhältnis bietet. Kannst ja auch hier mal in den PS-Shop gucken, vielleicht ist da ja auch was dabei ;)
    • porni
      porni
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 5
      Was für ein Pkerkoffer sollte man denn holen, da gibt es ja Millionen verschiedene.

      Es soll wohl ein Turnier werden, wo jeder am Anfang seine verdienten Schokoladendollar von Nikolaus einzahlt und der Gewinner bekommt dann das Geld, werden wohl so 5-6 Mann werden. Chef und mein Abteilungsleiter haben übrigens gar keine Erfahrung, die anderen beiden nur privat
    • GoreHound
      GoreHound
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 14.153
      http://shop.pokerstrategy.com/products/de/Poker-Zubehoer/Pokerchips-115-g-im-Aluminiumkoffer.html?XTCsid=7ef7010be4a037198310985306aa2937
    • porni
      porni
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 5
      Original von GoreHound
      http://shop.pokerstrategy.com/products/de/Poker-Zubehoer/Pokerchips-115-g-im-Aluminiumkoffer.html?XTCsid=7ef7010be4a037198310985306aa2937
      danke, der Koffer sieht gar nicht mal schlecht aus, soll ich dann etwas Geld in gute Karten investieren, oder reichen die im Koffer?
    • Nazgul
      Nazgul
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.597
      erstmal ganz wichtig, SSS funktioniert im Microlimitbereich bei Party
      nicht ( also 0,02/0,04 ). Du musst mindestens 0,05/0,10 spielen,
      sonst machst Du longterm wohl nicht den Profit.

      Das andere bei deinem Chef...Hier wäre ich vorsichtig, ich weis
      natürlich nicht wie gut das Verhältnis bei euch ist bzw. wie groß
      die Firma ist bei der Du arbeitest, oder ob der Chef nur nen
      Personalleiter bzw. gehobener Angestellter ist oder wirklich "der
      Chef".

      Auf jeden Fall spiele nicht überdreht, maniac oder sonst wie strange,
      versuch am besten Dich trotz homegame Runde ein wenig am chart
      zu orientieren. Natürlich solltest Du etwas mehr Hände spielen, aber
      tortzdem darauf achten nur "gute Hände" zu spielen.

      Wenn Du Glück hast, wird er auch denken, dass Du genauso diszipliniert
      arbeitest und genauso zielstrebig bist wie beim pokern ( vllt ist es ja
      auch so ).

      Auf jeden Fall solltest Du die Chance nutzen dich zu repräsentieren, aber
      eben eher unauffällig nett, ruhig und diszipliniert, als eben jemand der
      etwas erreichen möchte.
    • porni
      porni
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 5
      Original von LiquidNazgul
      erstmal ganz wichtig, SSS funktioniert im Microlimitbereich bei Party
      nicht ( also 0,02/0,04 ). Du musst mindestens 0,05/0,10 spielen,
      sonst machst Du longterm wohl nicht den Profit.

      Das andere bei deinem Chef...Hier wäre ich vorsichtig, ich weis
      natürlich nicht wie gut das Verhältnis bei euch ist bzw. wie groß
      die Firma ist bei der Du arbeitest, oder ob der Chef nur nen
      Personalleiter bzw. gehobener Angestellter ist oder wirklich "der
      Chef".

      Auf jeden Fall spiele nicht überdreht, maniac oder sonst wie strange,
      versuch am besten Dich trotz homegame Runde ein wenig am chart
      zu orientieren. Natürlich solltest Du etwas mehr Hände spielen, aber
      tortzdem darauf achten nur "gute Hände" zu spielen.

      Wenn Du Glück hast, wird er auch denken, dass Du genauso diszipliniert
      arbeitest und genauso zielstrebig bist wie beim pokern ( vllt ist es ja
      auch so ).

      Auf jeden Fall solltest Du die Chance nutzen dich zu repräsentieren, aber
      eben eher unauffällig nett, ruhig und diszipliniert, als eben jemand der
      etwas erreichen möchte.
      Danke für die Antwort,
      also mein Chef ist der Europaleiter in nem grossen Unternehmen und ich komme auch privat gut mit ihm aus, da mach ich mir keine Sorgen.
      Generell spiele ich privat relativ tight, neige aber leider dazu ein paar vermeintlich gute Blätter durchprügeln zu wollen.

      Wie macht ihr es mit dem Dealen bei Homegames?
    • Nazgul
      Nazgul
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.597
      hmm Take Seat 1 vorher 2h bei Hassan private Coachings und nimm
      die Fische aus...

      Ne im ernst, wir machen ganz normal Highcarding für Button und
      dann gehts die Runde.

      Wenn wir SnG spielen macht meistens einer der früh raus ist den Dealer.
    • porni
      porni
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 5
      OK danke erstmal allen für die vielen Antworten.
      Ich werde dann mal ein Coaching nehmen und vorher noch Slanskys Theory of Poker durchlesen, vielleicht hilft das ja auch was
    • KillerFalk
      KillerFalk
      Silber
      Dabei seit: 13.08.2007 Beiträge: 1.230
      Original von porni
      Original von GoreHound
      http://shop.pokerstrategy.com/products/de/Poker-Zubehoer/Pokerchips-115-g-im-Aluminiumkoffer.html?XTCsid=7ef7010be4a037198310985306aa2937
      danke, der Koffer sieht gar nicht mal schlecht aus, soll ich dann etwas Geld in gute Karten investieren, oder reichen die im Koffer?
      die im Koffer reichen gut...