1-Tabling

    • pennypincher
      pennypincher
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 117
      Hallo,

      ich muss feststellen, dass ich mit einem einzigen Tisch eigentlich am besten klar komme. Heißt jetzt nicht, dass ich mit 3 o. 4 Tischen nicht klarkomme, aber bei einem hab ich eigentlich immer + nach einer Session. Um so mehr Tische ich nehme, desto geringer der Ertrag.
      Jetzt frag ich mich, ob es überhaupt sinnvoll ist auf Dauer nur an einem Tisch zu spielen?! Oder lieber auf mehreren trainieren um später auch damit gut zu spielen?
      (komm mir manchmal so blöd vor, mit einem Tisch -.-)

      MfG
  • 13 Antworten
    • SiggiMundorf
      SiggiMundorf
      Global
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 637
      prinzipiell ist kann man sich folgende gedanken machen :
      -Will ich meinen Skill verbessern,/THeorie bertiefen, dann sollte ich eher an einer geringen anzahl von tischen spielen
      -Bin ich oft unsicher und muss z.B. in die preflopcharts schauen, sollte ich eher an wenigen Tischen spielen.
      -Fühle ich mich auf dem Limit wohl, kann man ein paar mehr Tische spielen

      Deine BB/100 wird zwar mmit großer Sicherheit sinken, wenn du mehrere Tische spielst, aber deine BB/Hour Rate wird steigen.
      Ich persönlich habe mit 2 SH Tischen gestartet und habe immer einen dazu genommen, wenn ich merkte, dass ich gut klar komme.
    • toxic
      toxic
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.326
      Ich habe auch sehr lange nur einen Tisch gespielt (bestimmt über ein halbes Jahr). Erst als ich mich absolut gelangweilt habe und mir beim Nasebohren fast den Finger gebrochen hätte, habe ich einen weiteren Tisch dazu genommen.

      Du solltest mit so einer Entscheidung nicht auf andere schauen. Du musst dich gut und vor allem sicher fühlen. Wenn du zwei oder mehr Tische spielst, musst du deine Entscheidungen schneller treffen - sie müssen aber trotzdem richtig sein. Wenn du bei zwei Tischen merkst, dass jede Entscheidung gut und richtig ist, dann spiele zwei Tische. Wenn du aber merkst, dass deine Entscheidungen - im Nachhinein betrachtet - nicht korrekt waren, dann spiele weiterhin nur einen Tisch und warte einfach noch ein bischen. Mit der Zeit wirst du selber merken, wann du deine Entscheidungen schnell und sicher genug triffst, um einen weiteren Tisch dazu zu nehmen.
    • av3cbo0m
      av3cbo0m
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 1.770
      ich spiele meistens 2 tische. bei einem würde ich entweder nach 15 flop-fold vor langeweile vom stuhl fallen, oder mein gehirn würde ernsthaften schaden nehmen wenn ich mir zu genau anschaue was die sich da so zusammen spielen. bei 3 oder 4 tischen gehts bei mir auch bergab mit der performance
    • toxic
      toxic
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.326
      Naja, also wenn du selber merkst, dass es mit der Performance bergab geht - dann eben einen Tisch weniger spielen - und in vier Wochen den nächsten Anlauf starten. Wäre zumindest mein Vorschlag. Mich ärgert bei meinem eigenen Spiel nämlich nichts mehr, als durch eigene Unfähigkeit/Unaufmerksamkeit/Überforderung zu verlieren.
    • pennypincher
      pennypincher
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 117
      Ja .... stimmt. Werds mal mit zweien versuchen und falls es nicht klappt schraub ich wieder einen Gang zurück.
      Ich hab nur manchmal das Bedürfnis in sehr geringer Zeit ganz viel Geld zu gewinnen. :P
    • toxic
      toxic
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.326
      :D Das kann ich gut verstehen, geht mir auch manchmal so. :D

      Aber leider ist der Schuss bei mir dann öfters nach hinten los gegangen. ;(

      ?(

      Geduld und Disziplin > > > als alles andere im Pokern
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      bei mir funktioniert multitabling sehr disziplinfördernd. wenn ich zu wenige hände pro stunde spiele, langweile ich mich und probiere zu häufig seltsame bluffs aus …
    • toxic
      toxic
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.326
      ... und ich glaube, genau darum geht es: für sich diejenige Anzahl an Tischen zu finden, bei der man die meisten richtigen Entscheidungen trifft. Diese Zahl ist von Spieler zu Spieler unterschiedlich - und bei mir ist sie sogar von Abend zu Abend unterschiedlich. :D :D :D
    • pennypincher
      pennypincher
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 117
      Ich glaub mit der Disziplin hab ich weniger ein Problem, aber gutes Argument für mehr Tische @mcmoe
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Also bei mir hats sich mittlerweile bei 6FR / 2SH Tischen eingependelt .

      Warum ich SH nur mit 2 Tischen klarkomme weiß ich nicht , aber wenn ich mehr nehme geht die winrate drastisch runter (3 Tische geht grade noch , ist aber von den BB/100 etwa gleich wie 2 tische) bei 4 Tischen brichts dann schon drastisch ein und ich spiele sogar -ev .
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      Hab 2 Wochen -ev ge 4tabled.. dann aus Wut und actionbedürfnis 6 talbes aufgemacht und 60BB plus gemacht.. Am nächsten tag 6 tables 50BB minus..
      Auf lange Sicht spiele ich wohl mit 3-4 Tischen ganz gut.
      Aber ist seit Ende September eh alles swingbeeinflusst..
      denke aber, dass man, sofern man das SHC weitestgehend beherrscht, mindestens 2 Tische schaffen sollte.

      Wenn ich tzwares Beitrag lese, sollte ich vielleicht eher zu 3 als zu 4 tendieren.

      PS: ich glaube firsttsunami hat in einem der Videos mal gesagt, dass er am besten auf 3 Tischen spielt. Kommt aber auch auf die multitaskingfähigkeit eines Menschen an.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von Schelm
      Kommt aber auch auf die multitaskingfähigkeit eines Menschen an.
      Das ja das komische , habe BSS 9 Tabels gespielt und SSS ohne Probleme 12 .

      Und FL SH geht einfach nicht mehr als 3 ( Und das obwohl ich mich bei mehr Tischen besser konzentriere , bei 2 Tischen lese ich noch nebenbei im Forum etc ... )
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      bei NL spielste doch allgemein viel weniger spots aus und hast weniger aber dafür größere postflop-entscheidungen bei denen du grübeln musst.