FL $0.50/$1 SH - Milamber - Silber - 06.11.07

  • 17 Antworten
    • donklimp
      donklimp
      Gold
      Dabei seit: 14.12.2005 Beiträge: 352
      super video + klasse idee Grab'em mit ein zu beziehen!!!
      bietet die möglichkeit nochmal ganz genau auf einzelne hände einzugehen und das gesagte auch gut zu visualisieren!!!


      btw: wie bekommt man die hände so leicht in grab'em importierte?!


      ps.: expert play obv ^^
    • Rocco221
      Rocco221
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2007 Beiträge: 178
      BIG BIG Lob


      Schließe mich meinem Vorredener an.
      Spitzenvideo und die Sache mit dem Texas G. ist ja Megagenial.

      Video mit anschließender Handanalyse ist doch mal innovativ.
      Wenn dass jetzt noch jeder so machen würde wär's perfekt.

      Kannst ja deinen Kollegen mal den Tip geben den Grab'em mit in ihre videos einzubauen.

      Kleiner Tip noch...oder vielmehr eine Bitte. Wenn du es in deinen zukünftigen Videos genauso machst (hoffe es kommen viele Vids von dir =) ), könntest du dann vielleicht die Tische nach dem spiel schließen und den Grab'em vergrößern?
      Würde sich bei meinem 15" laptop besser erkennen lassen. ;)

      Die einzelnen Situationen wieder super erklärt und erläutert. Rundum wieder ein gelungenes Vid.
      Nochmal ganz großes lob.


      @donklimp

      Bei der Standardeinstellung im Anschluss an die gespielte Hand eig. nur F2 drücken. Davor vielleicht noch zur Sicherheit den betreffenden Tisch mit der maus anklicken.
    • donklimp
      donklimp
      Gold
      Dabei seit: 14.12.2005 Beiträge: 352
      vielen dank Rocco221
    • LaMa83
      LaMa83
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 1.105
      Auch ich finde die Einbeziehung von Grab'em echt Klasse. So kann man die Hände wirklich nochmal besser nachvollziehen.

      Super waren die Ausführungen zur KQ Hand am Ende. Da merkt man erstmal wieder wie Komplex die ganze Materie sein kann. :P

      Habe aber noch eine Frage zu einer anderen Hand. Min. 38 unten Pocket 6.
      Wie wolltest du da den River spielen? c/c oder c/f? Warum nicht b/f?
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      vielen dank für euer Lob ... ich denke die vergrößerung des grab em wäre eine gute sache ich werde mir mal anschauen in wiefern das möglich ist =)


      MfG,

      Milamber
    • Emperor17
      Emperor17
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 367
      Video ist wieder sehr, sehr gut, v.a. die KQ Hand am Ende sehr schlüssig erklärt, auch Grabem gute Idee...

      2 Fragen:

      1) min 23, OL, A5s,
      Du machst am Turn bottom pair auf einem sehr draw heavy board (sowohl FD als auch SD möglich) und man donkt in Dich hinein, eigentlich der perfekte Spot für "Raise Turn for free showdown" um eben aus Draws das Maximum zu extrahieren und gegen 3bet kannst Du denke ich auch easy folden. Du argumentierst allerdings damit das Du gegen Gegener die Du nicht kennst kein so aggressives Play machst. Warum nicht? Ich denke das der Move auch noch im Schnitt gegen unknown +EV ist.

      2) min 40, OR, A7o
      Du sitzt im Sb und der Button raist, eigentlich sollte doch A7o zum Isolieren reichen oder? Gab es dafür einen speziellen Read oder so?

      Ansonsten bitte weiter so... =)
    • ErSt81
      ErSt81
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 700
      tolles video

      zu den grabem händen:

      1) gilt hier second in raise or fold nicht?
      3) first in im SB: raise ab K3o oder?


      Danke für den Aussetzen Tipp.!!!
    • kallvestor
      kallvestor
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 596
      hi milamber,

      3 tische plus texas grabem passt richtig gut.

      das video hat auch mir wieder gut gefallen, war vom niveau - siehe angesprochenen kq raise- die fortsetzung des literarischen pokerduetts... ;) (gibt es das mal wieder?)

      und es hat mich zudem nachdrücklich erinnert, dass ich nicht nur wie irre fpps sammeln, sondern immer mal wieder ein video und das eine oder andere coaching mitnehmen sollte!

      gruß und danke!
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Schaus mir grad an, gefällt mir sehr gut bis jetzt!
      K2o is allerdings nach orc ein fold im SB

      grüsse

      edit:
      Top Video, man konnte echt sehr viel lernen! Hoffe es kommt noch mehr von dir
    • Masch
      Masch
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 324
      Ich hab mir das Video gerade angeschaut und ich muss sagen bis jetzt war es mit Abstand das Beste. Alles sehr gut und ausführlich erklärt.

      Und die Idee mit Texas Grabem war wirklich klasse. So kann man im nachhinein als Zuschauer viel besser mitdenken, wenn du nochmal auf die Hand eingehst.

      Bitte mehr davon und du kannst das nächste Video ruhig auch überziehen das macht gar nichts :D
    • IPS.Blue
      IPS.Blue
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 370
      grabem einzubauen war wirklich ne gute idee! so kann man interessante hände einfach viel besser erläutern, auch wenn sie schon gespielt sind - oder auch einfach ein paar hände für das ende des videos parken...
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      Mit 50 mmin etwas lang um konzentriert zu bleiben aber ich habs in 2 Böcken geguckt!
      Die Qualität der Erklärungen vor allem durch TG ist extraklasse!
      Auch der Aussetzen "Trick" war mir noch unbekannt.

      Weiter so!
    • Settra
      Settra
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 859
      *thumps up*
      Bestes Video was ich bis jetzt gesehen hab. Sehr schön erklärt. Hoffe es gibt noch einige mehr, gern auch mit mehr advanced Content (siehe letzten 3min des Videos). Man muss es ja nicht gleich anwenden, aber einfach mal um zu sehen wie vielfälltig und tiefgründig Poker sein kann.
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      Original von Emperor17
      1) min 23, OL, A5s,
      Du machst am Turn bottom pair auf einem sehr draw heavy board (sowohl FD als auch SD möglich) und man donkt in Dich hinein, eigentlich der perfekte Spot für "Raise Turn for free showdown" um eben aus Draws das Maximum zu extrahieren und gegen 3bet kannst Du denke ich auch easy folden. Du argumentierst allerdings damit das Du gegen Gegener die Du nicht kennst kein so aggressives Play machst. Warum nicht? Ich denke das der Move auch noch im Schnitt gegen unknown +EV ist.
      Das hat er doch erklärt.
      Da wir hier einen unknown Gegner haben, wollen wir damit zum Showdown.
      Es geht hier nicht darum den max. Value aus der Hand zu holen, sondern
      viel wichtiger ist hier der Informationsgewinn womit er so spielt.
      Somit bist du beim nächsten mal besser in der Lage in ähnlichen Situationen auf seine Turn Donk zu reagieren.


      So nun habe ich aber auch noch eine Frage:

      Min 38 unten rechts 66
      Wie wolltest du den River spielen?
      Board war K32J8

      Was ist hier besser c/c oder b/f?

      Gegen unknown wohl besser c/c Bluffinduce?

      Wenn man weiß, dass der gegner auch eine 2,3 oder 44 55 A high z.b. nochmal callt b/f?

      p.s. schönes Video, ich mag vor allem deine guten Erklärungen

      OT: Wohnst du noch in Remscheid oder bist du mittlerweile umgezogen?
    • Emperor17
      Emperor17
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 367
      Original von TobiasNRW
      Original von Emperor17
      1) min 23, OL, A5s,
      Du machst am Turn bottom pair auf einem sehr draw heavy board (sowohl FD als auch SD möglich) und man donkt in Dich hinein, eigentlich der perfekte Spot für "Raise Turn for free showdown" um eben aus Draws das Maximum zu extrahieren und gegen 3bet kannst Du denke ich auch easy folden. Du argumentierst allerdings damit das Du gegen Gegener die Du nicht kennst kein so aggressives Play machst. Warum nicht? Ich denke das der Move auch noch im Schnitt gegen unknown +EV ist.
      Das hat er doch erklärt.
      Da wir hier einen unknown Gegner haben, wollen wir damit zum Showdown.
      Es geht hier nicht darum den max. Value aus der Hand zu holen, sondern
      viel wichtiger ist hier der Informationsgewinn womit er so spielt.
      Somit bist du beim nächsten mal besser in der Lage in ähnlichen Situationen auf seine Turn Donk zu reagieren.
      Wollte es halt nochmal genau wissen... vielleicht kann Milamber nochmal was zu der Hand sagen...
      Bis zu diesem Zeitpunkt ist der Gegner aber nicht durch besondere Aggresivität aufgefallen, denke auch nicht das man hier unbedingt zum Showdown muss, v.a. nicht wenn man am Turn ne 3bet bekommt. Ich denke hier wäre raise Turn und fold auf ne 3bet besser, auch gegen unknown...
    • TCR
      TCR
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2006 Beiträge: 492
      Hat mir ebenfalls super gut gefallen - großes LOB!!! :D

      1. Frage zur lang diskutierten KQo Hand: Was machst du nach dem Turn raise auf eine 3-bet - call auf gut shot outs?

      2. Irgendwann hast du (unten rechts) A8s first in gefoldet. Weiß nicht genau, ob fünf oder sechs Spieler dabei waren. Nach ORC ist jedoch ab MP2 ein open raise! Weichst du davon ab und wenn ja warum?
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      38 unten 66 würde ich wohl checkcallen dar er einen K etc wohl geraist hätte. allgemein kann man hier auch valuebetten, das Problem ist halt das acehigh bei der board entwicklung selten callt.

      im allgemeinen gilt gegner aggro auf raise keinen easy fold = check/call

      gegner callstation = bet/fold


      @ erst

      du kannst dich ruhig an den ORC halten =) ich glaube ich hatte keinen zur hand

      Hand 1: raise or fold gilt nur ausserhalb der blinds. im SB gibt es die möglichkeit zu completen


      @ tob c/c ist gegen unknown ok, bet/fold gegen die meisten gegner aber auch

      jo bin mitlerweile umgezogen =)


      @ emperor

      mit einem raise extrahierst du nur dann das maximum wenn dein gegner den river nichtmehr barrelt. Gegen madehands lohtn sich der raise nur dann wenn ich auch den river bette da keine besseren hands folden.

      alles in allem halte ich einen calldown für machbar

      @ tcr richtig ich alle natürlich dann auf odds& outs



      Veränderungen meines Openraise standarts resultieren aus der abwesenheit einer orc ^^ imm allgemeinen kann man mit starker edge etwas looser werden in einigen situationen, allerdings ist das nicht nötig und der allgemeinheit auchnicht zu raten


      coachings wird es auch wieder geben =)


      MfG,

      Milamber