Preflop: Suited Connectors in raised Pots

    • Itachi
      Itachi
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 3.787
      Heyhey,
      hab das im Anfänger Forum auch gepostet, möcht aber auch paar fortgeschrittene Meinungen dazu hören. Also:

      Bei kleinen Pockets is das ja mehr oder weniger klar, aber:
      In welchen Situationen callt ihr 54s bis, sagen wir, T9s?

      Am Button gegen einen einzigen 4bb raise?
      Gegen Raise und Coldcaller?
      Was für Odds würden euch reichen?
  • 1 Antwort
    • zwacke
      zwacke
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 3.899
      "Am Button gegen einen einzigen 4bb raise?"

      Gegen einen Gegner gibt es für mich meistens nur raise or fold. Wenn ich denke, dass mein Gegner oft genug folden wird(zum. nich 4betten), dann 3bette ich hier. Very deceptive und wunderbare playability! Hat auch den Vorteil, dass hintereinem selten geraised wird, man mehr payoff für monster bekommt und man sich postflop easy trennen kann, oder sehr gute semibluffs mit mass FE machen kann. Callen kommt nur dann in Betracht wenn man meint, sehr gute implieds zu haben. Also wenn zB ein 5% pfr UTG raist. Hierbei muss man bedenken, dass man seine draws postflop selten aggressiv spielen kann (da die Gegner meistens eine starke made hand haben am flop).


      "Gegen Raise und Coldcaller?"
      Fast immer solange man IP ist. Die Implieds verbessern sich gegen 2 Gegner natürlich automatisch, in Position zahlt sich das spiel aus. OOP, also aus den blinds würde ich trotzdem selten callen. Hier halte ich es ähnlich wie oben: Ist der opener ziemlich tight und hab ich somit recht gute implieds, calle ich auch mal (allerdings dann eher auf 2pair+/monsterdraw value), man muss aber bedenken, dass sich einfache draws OOP nicht gut spielen lassen.
      Ist der opener relativ loose aber reasonable oder der raise von späterer Position squeeze ich hier viel lieber.

      Generell sollte man SCs lieber aggressive als passiv spielen, zu selten trifft man wirklich was brauchbares als das sich coldcalls lohnen.