externer monitor flackert

    • MickJuggler
      MickJuggler
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 260
      moin,
      hab mir neulich nen neues notebook zugelegt mit geforce 8600m GS grafikkarte.
      nu wollte ich da nen externen monitor (22" widescreen) anschließen und beide monitore, also den des notebooks und den 22", gleichzeitig laufen lassen. klappt auch wunderbar, nur flackert der externe monitor und ich weiß nicht warum (der ist neu und funktioniert auch) jmd irgendnen tipp?
  • 5 Antworten
    • chefkoch1983
      chefkoch1983
      Gold
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 934
      Flackert der Monitor nur wenn du beide im Dualmode laufen lässt oder auch wenn du nur den ext. benutzt?
      Ich hab nämlich das Prob, dass meiner nur im Dualmode flackert, da läuft immer wieder so ein Streifen von oben nach unten durch (hatte dazu auch nen Thread hier im Technikforum). Lösung hab ich leider keine, ich hab mich damit abgefunden und es ist nicht so störend. Das Flackern war bei niedrigeren auflösungen als 1680x1050 weg, allerdings ist das Bild bei TFTs dann relativ scheiße und was nützt einem ein 22" Monitor wenn man den bei ner scheiß auflösung laufen lässt.

      Kannst ansonsten mal en anderes VGA-Kabel ausprobieren; falls Monitor und andere Geräte an einer Steckerleiste hängen evtl den Monitor mal an ne separate Steckdose anschließen.
    • MickJuggler
      MickJuggler
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 260
      thx...

      der tipp mit der separaten steckdose hat das flackern deutlich reduziert - fast aufgehoben... an der leiste hing alles (anlage, modem, notebook, drucker)

      danke, wär selbst nicht draufgekommen bzw. hätte auch nich gedacht, dass das was bringt
    • DrLecter
      DrLecter
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 295
      wenn du zuviele geräte im selben zimmer ans stromnetz hängst gibts irgendwie probleme mit der erdung oder so.(kenn mich da auch nicht so genau aus).

      ziemlich unsaubere aber effektive lösung für das problem -> erdungskontakte in der steckdose des monitors mit isolierband abkleben(flackern völlig weg). sollte man allerdings nur machen wenn das gehäuse des monitors komplett aus kunstoff is sonst hat man bei einem defekt evtl. strom am gehäuse.

      also wer kein risiko eingehen will, auf alle fälle die finger davon lassen

      bei mir hat leider nichts anderes funktioniert und das flackern war für mich nicht tragbar.
    • ChildinTime
      ChildinTime
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 1.819
      Dmn sweet thx
      mit abkleben funzts :D

      wie is des mit Spannungsstößen?
      bie uns sin die echt hefftig => altes haus, kack leitungen
      => glühbirnen fliegen alle 4 wochen....
      kann des sein dass ich ihn dann schieß ohne Erdung?
    • DrLecter
      DrLecter
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 295
      wie gesagt, ich bin kein elektriker.

      aber im prinzip is der "schutzleiter" mit dem gehäuse des gerätes verbunden um, falls dieses unter strom steht, den strom richtung erde abzuleiten(deshalb heissts erdung). die sicherung fliegt dann auch, um den stromkreis zu unterbrechen.

      ob man da zwecks spannungsschwankungen probleme kriegt, hab ich keine ahnung, glaub ich aber eher nicht.