beginnerzeit vorbei!!

    • phizzle
      phizzle
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3
      hab mich heute abend (man kann eigentlich auch schon nachts sagen...) bei pp eingeloggt und wollte mich an meinen bekannten beginnertisch setzten....da kam jedoch die meldugn, dass meine meine beginnerzeit vorbei sei und ich nun nicht mehr an diesem tische spielen dürfe.

      das war ein ziemlicher schlag, ich hatte doch kaum genug zeit, um an den beginner tischen genug erfahrung, geschweige denn cash, zu sammeln.
      da ich jedoch grade ziemlich "scharf" auf poker war, setzte ich mich sogleich an die niedrigsten hold'em tische...was soll ich sagen, es nahm keinen guten lauf! ich verspielte insgesamt über 15$ und bin nun ganz schön ratlos!

      wie soll ich jetzt weitermachen?? erfahrung auf unterer stufe zu sammeln ist mir nicht mehr möglich, aber ich habe trotzdem noch lust auf poker, dennoch will ich nicht mein ganzes (ca. 38$) zu verzocken!

      brauche dringend hilfe!!! was kann ich machen oder was habt ihr in dieser situation gemacht?

      mfg phizzle
  • 10 Antworten
    • sandmann44
      sandmann44
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 1.345
      entweder auf party 250 euro einzahlen oder auf stars 50 und in ruhe weiterspielen - wenn du es wirklich willst (denn besser sind die gegner auf .5/1 nicht, wohl eher schlechter)

      EDIT: glaub aber net, dass des hier reingehört *lol*
    • zet4080
      zet4080
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 21
      Hallo!

      Ich kann Phizzle verstehen, genau genommen habe ich mich gerade eingeloggt, um eine ganz ähnliche Frage zu stellen:

      Mir macht Pokern sehr viel Spaß, finde Eure Seite sehr gut und habe auch schon viel gelernt, ABER:
      ich schaffe es aus vielen Gründen nicht, mehr als 1 Stunde am Stück zu zocken und auch nicht 7x die Woche .....
      --> obwohl ich - denke ich - schon recht viel gelernt habe und meist mit einem KLEINEN Gewinn den Tisch verlasse, werde ich es nicht schaffen, in den 45 Tagen genug erspielt zu haben, um nach dem Bankroll-Management in das Limit .5/1 zu wechseln.

      Ich habe auch nix dagegen, noch etwas einzuzahlen, aber da ich ja noch am Lernen bin, habe ich ein wenig Bedenken, dass ich gnadenlos untergehe, wenn ich die Anfänger-Tische verlassen muss ...
      Wie sehen das die Erfahreneren?
      Wie soll ich mich jetzt in der Microlimit-Phase am besten verhalten (habe jetzt noch ca. 30 Tage Zeit), wenn ich weder den Ehrgeiz, noch die Möglichkeit habe, genug zu zocken, um die Vorgaben einzuhalten? Jetzt schon in höheren Limits spielen? Wie kann ich mich trotzdem einigermassen geschickt vorbereiten?


      Danke für konstruktive Vorschläge!
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      Also der Bonus ist wie gesagt ein "Bonus". PartyPoker will da kein Geld verschenken, sondern mit diesem Angebot Leute ködern, damit diese mehr spielen.

      Es ist doch kein Zwang, diesen Bonus zu erspielen. Wer keine Zeit hat, sollte versuchen, trotzdem gut zu spielen. Dadurch steigt die BR auch. Wenn nach 45 Tagen die BR nicht für regular tables ausreicht, kann man vorrübergehend zu Stars wechseln, dort auf micro limit die nötige BR erspielen und dann ggf. wieder zu PP wechseln.

      Es hat doch jeder vorher gewusst, dass man viel spielen muss, um den Bonus zu erhalten. Ich versteh dann immer nicht die Fragen wie "ich habe nicht genug Zeit zum Spielen, was soll ich bloß tun?"
    • zet4080
      zet4080
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 21
      OK, das mit PokerStars und auf den MicroLimits weiterspielen ist natürlich wahr, da hätte ich auch selbst drauf kommen können ... mir geht es gar nicht um den Bonus oder irgendwas, sondern einfach darum, dass es mir einleuchtet, dass man sich langsam, seinen Fähigkeiten entsprechend, in den Limits hocharbeiten soll und man von PartyPoker aber irgendwann, wenn man nicht sehr viel spielen kann, vorher gezwungen wird, auf ein höheres Limit umzusteigen .... aber wie gesagt, irgendwie hab ich gar nicht daran gedacht, dass man bei PokerStars auch kleinere Limits weiterhin spielen kann ....
    • phizzle
      phizzle
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3
      tim das hast du falsch verstanden...usn geht es überhaupt nicht um den bonus, sondern wie zet schon sagte um die möglichkeit auch für längere zeit in den kleinen limits zu spielen!

      das mit pokerstars ist mir neu...kann ich einfach so meine BR von pp auf ps übertragen??
    • ozoon
      ozoon
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 1.192
      nein ganz so einfach kannst du deine BR von PP nach Ps nicht übertragen.
      Neteller wäre ein tipp um geld zwischen pokerseiten hin und her zu schieben. ;-)
    • phizzle
      phizzle
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3
      neteller?? jetzt seh ich überhaupt nicht mehr durch....kann nicht mal jemand klartext reden? :D
    • Larsson23
      Larsson23
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2005 Beiträge: 83
      Hallo, ich habe ein ähnliches Problem und wollte nicht extra einen neuen Thread aufmachen. Ich hab auch die Beginnerzeit verstreichen lassen und stehe bei 217 Dollar. Soll ich jetzt zurück zu Pokerstars und da weitermachen oder kann ich den Sprung auf 0.5/1 auch so wagen, das 15/30 limit habe ich bei 3K Händen mit 4,11 BB / hour geschlagen. Und wann sollte ich über die Anschaffung von PT nachdenken? Benutze im moment Pokermanager. (Trial Version) Also was ratet ihr mir? Würde gerne bei PP bleiben..
    • flutsch
      flutsch
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.583
      laut dem geänderten bankroll management hast du doch mit mehr als 200 $ die bankroll für 0,5/1
    • zet4080
      zet4080
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 21
      Hey Phizzle!

      Du musst halt die 50 Euro von PArtyPoker auszahlen lassen und bei PokerStars einzahlen.
      Das kannst Du z.B. mit Neteller machen. Geh mal bei PartyPoker im Menü auf Cashier / Cash Out, da sind dann alle Optionen, die Du so hast aufgezählt .... musst halt bei Pokerstars gegenchecken, dass Du mit Deiner gewählten Methode auch einzahlen kannst.
      Kann Dir aber keinen Tipp geben, hab selbst auch noch kein Geld transferiert ... der Vorschlag war ja aber Neteller, kannst ja mal im Forum nach diesem Begriff suchen, mach ich auch gleich mal :-)