Wie auszahlen?

    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      ALso ich denke mal einige haben mitbekommen dass ich knapp 130k BBJ gewonnen habe....

      Das Geld möchte ich auf jeden Fall auszahlen!
      Wie ich gehört habe ist ja am billigsten auf jeden Fall in $ auf ne Kreditcard zu überweisen!

      Meine Frage ist aber eher: Wie mach ich das am besten.. Also wie mach ich das dass ich net auf einmal zur Bank gerufen werde und mein Geld weg ist oder ich dick Steuern zahlen muss? Was sollte ich sonst noch beachten? (Bin Schüler und Eltern kriegen noch Kindergeld...)

      Wollte mich ja von Enrique beraten lassen aber da der mir seit über 2Woche nicht antwortet frag ich dann doch mal lieber hier denke mal da haben ja sicher Leute Erfahrung?


      Danke schonmal für eure Antwort!!!
  • 12 Antworten
    • ponderignon
      ponderignon
      Black
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 1.320
      enrique wird dir wohl nie antworten... ich warte schon seit 6 monaten auf ne antwort... zum 08/15 steuerberater brauchst auch nich gehen, die haben alle kein peil... ich das mit dem kindegeld könnt mächtig sucken... aber genaues kann ich dir da auch nich sagen... und am besten gestaffelt zu jeweil unter 15k auscashen...
    • notgambling
      notgambling
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 856
      Hi,
      ich würde dir nicht raten auf die Kreditkarte aus zu zahlen.
      1. kannst du da nur max. 10K auf einmal auszahlen und
      2. bekommt die Bundeszentralbank das auch mit wenn du da 13 x a 10k auszahlst.

      Ich habe mal 80K ausgezahlt (auch ein BBJ). Geh zu deiner Bank und erzähl den von dem Gewinn, nimm auch die Mail mit die du bekommen hast, über den Gewinn.
      Gewinne werden in Deutschland nicht versteuert!!!

      Damit hat sich die Sache erledigt. Du wirst von er Bundeszentralbank angeschrieben woher das Geld wäre (angeblich zu statistischen Zwecken).
      Kannst denen ruhig sagen du hättest es beim Glückspiel gewonnen. Danach habe ich nie mehr was von denen gehört, ist schon über 1 Jahr her.

      Wenn du auf deine Bank überweisen möchtest, dauert ein paar Tage wegen Verifizierung, aber läuft alles problemlos.

      Falls du noch fragen hast skype miroslav.gelo
    • nargos
      nargos
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 6.479
      Von ipoker direkt auf die Bank. Den vorher sagen wo es herkommt und gut ist.

      Wichtig in $ auscaschen und die Bank umrechnen lassen
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      müsste wenn dann wohl bei PP auscashen ipoker zickt da sicher urm wenn ich eincashe und dann direkt auscashe
    • proudcastle
      proudcastle
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 3.483
      Original von ES1704
      [...] (angeblich zu statistischen Zwecken). [...]
      Man soll's kaum glauben, aber das ist wirklich so. ;) Ich kann dir auch nur empfehlen, dass du den hohen Geldeingang schonmal bei deiner Bank ankündigst. Dann wissen die direkt bescheid und quatschen dich nicht später an, um dich mit Fragen zu löchern.
    • Shagg
      Shagg
      Black
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 1.280
      Wenn man sich jeden monat 10k über neteller aufs Konto schiebt (von mir aus auch in 5000er schritten)- muss man dann damit rechnen dass irgendwelche "Statistik-Ämter" sich melden?

      Ich hab gehört dass es erst ab Überweisungen über 10k Probleme geben könnte...
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von Shagg
      Wenn man sich jeden monat 10k über neteller aufs Konto schiebt (von mir aus auch in 5000er schritten)- muss man dann damit rechnen dass irgendwelche "Statistik-Ämter" sich melden?

      Ich hab gehört dass es erst ab Überweisungen über 10k Probleme geben könnte...
      sowas hat ggf in der steinzeit noch gestimmt, aber als banker kann ich euch garantieren, dass eure "verschleierungsversuche" sinnlos sind, da alle banken hier software haben, die genau solches verhalten registriert und meldungen ausspuckt!

      wer's nicht glaubt, stichwort zum thema ist "smurfing"

      http://de.wikipedia.org/wiki/Smurfing

      mein tipp: einfach gesamtbetrag auszahlen über den günstigsten weg, alles andere ist unnötiger aufwand!
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      ähm... cubaner, wie ist das bei der Netellercard? Wenn man sich sonst unaufällig verhält, sollte doch so niemand darauf aufmerksam werden oder???
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von Face12
      ähm... cubaner, wie ist das bei der Netellercard? Wenn man sich sonst unaufällig verhält, sollte doch so niemand darauf aufmerksam werden oder???
      schwer dazu ne konkrete aussage zu treffen, weiß leider nicht inwiefern neteller daten an englische/europäische behörden übermittelt...
    • Jan1000
      Jan1000
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 955
      big brother is watching U!

      finds irgendwie echt krank dass mitterweile alles was man macht nachverfolgt wird/werden kann.
    • swetlana26
      swetlana26
      Black
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 391
      Original von proudcastle
      Original von ES1704
      [...] (angeblich zu statistischen Zwecken). [...]
      Man soll's kaum glauben, aber das ist wirklich so. ;) Ich kann dir auch nur empfehlen, dass du den hohen Geldeingang schonmal bei deiner Bank ankündigst. Dann wissen die direkt bescheid und quatschen dich nicht später an, um dich mit Fragen zu löchern.

      was erreicht man überhaupt damit wenn man es seiner Bank mitteilt, dass hohe Beträge ankommen? Ist es nicht das gleich wenn die ankommen und die dann nachfragen?
    • Cattie
      Cattie
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 251
      Wäre cool ein Foto von den Gesichtern der Mitarbeiter der örtlichen Bank zu haben, wenn denen ein Jungspund verkünder, dass da demnächst
      100 000 $ auf sein Konto einfliegen :D