Wann den Tisch verlassen

    • jokerhb
      jokerhb
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 264
      Hi!
      Bei SSS sollte man ja eigentlich bei einem 25BB Stack vom Tisch, aber ich habe bisher ganz gute Erfahrungen damit gemacht noch die verbleibenden Runden bis zum nächsten BB zu spielen, man spielt ja dann schlechte Hände 4 free.

      Fundamentaler Fehler und ich hab' bisher nur Glück gehabt oder eine sinnvolle Aktion?!

      Gibt's eine Stacksize bei der man unbedingt gehen sollte? Neulich schön AAin gegen 3 gewonnen, da war der Stack flott bei 55BB...

      CU
      jokerhb
  • 10 Antworten
    • Fuxteifl
      Fuxteifl
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2005 Beiträge: 174
      Ich denke mal, dass es eher Geschmacksache ist!
      Mir ist es jetzt schon einige male passiert, dass ich noch einen satten Gewinn bis zum BB eingefahren habe.
      Aber andererseits wollte ich erst gestern noch den BB abwarten --> bekam KK vs AA (big stack) ---> war mit re-reraises bereits pre-flop all-in und futsch waren meine 30 BB's.....
    • jokerhb
      jokerhb
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 264
      Original von Fuxteifl
      Aber andererseits wollte ich erst gestern noch den BB abwarten --> bekam KK vs AA (big stack) ---> war mit re-reraises bereits pre-flop all-in und futsch waren meine 30 BB's.....
      Kenn ich, manchmal ist man fast froh, wenn nur Trash kommt, dann "muss" man nicht spielen :D

      Andererseits wäre es in Deinem Beispiel doch auch nett gewesen, wenn Du Dich auf 60BB gedoppelt hättest, ist mir auch schon passiert und dann grinst man noch ein paar Minuten nach.

      CU
      jokerhb
    • e2e4e5
      e2e4e5
      Black
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 2.309
      Fundamentaler Fehler und ich hab' bisher nur Glück gehabt oder eine sinnvolle Aktion?!
      Ich denke, dass damit eben nur verhindert werden soll, dass man seinen Gewinn noch verliert, denn trotz der starken Starthände ist man nicht 100% Favorit ... Es geht ja primär ums Bankrollbuilding!
    • Yavalana
      Yavalana
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 497
      du musst halt mit nem größeren stack ansprechent spielen und kannst nicht normale sss weiter spielen.
    • jokerhb
      jokerhb
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 264
      Original von e2e4e5
      Ich denke, dass damit eben nur verhindert werden soll, dass man seinen Gewinn noch verliert, denn trotz der starken Starthände ist man nicht 100% Favorit ... Es geht ja primär ums Bankrollbuilding!
      Das macht ja auch Sinn, aber dan man rund alle 100 Hände KK oder AA bekommt würde ich bei 10-15 Tischen die ich bis BB durchziehe wohl einmal so ein Preflop-Monster wegwerfen. Und Ziel von SSS ist doch sich mit gerade diesen Monstern ausbezahlen zu lassen.

      Vielleicht sollte man ja nur noch eine extrem tighte Hand Range spielen, z.B. QQ+ und AKs?

      CU
      jokerhb
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Nach Strategie sollte man ja nur noch Premium-Hände spielen. Ich spiel allerdings normal weiter mit leichten BSS-Einflüssen (je nach Stacksize). Sollte jeder für sich selber entscheiden ;) .
      Wenn man AA oder KK bekommt hat man einfach zu gute Chancen seinen Stack noch weiter aufzubauen, da sollte man nicht auf Scared Money sitzen. Bei der BSS geht man mit den Händen schließlich auch mit weit mehr als 100BB ohne großes Nachdenken Preflop All In (KK ab gewissen BB-Werten und bestimmten Reads durchaus foldbar, aber das sind Extremsituationen in die man vllt einmal in seinem Leben kommt :D ) , da sind die 30-40BB die man nach einem Double Up hat nen Witz gegen.
      Man kann natürlich absolut tight werden und nur noch die Freehands anschauen um Points (Rakeback oder StrategyPoints) zu sammeln, aber dafür sind Asse und Kings einfach zu gut.
      Die Blinds immer auslaufen lassen und dann erst den Tisch verlassen. Man hat schließlich für die Runde gezahlt, da sollte man auch alle Karten sehen dürfen.

      @Fuxteifl:
      tripple up + double up in einer Runde und mit 120 BB Aces Pre-Flop All In und busto gegen Q/Ts. Der Kerl schuldet mir immernoch 240 Dollar. Aces Pre-Flop folden wäre trotzdem stark -EV gewesen ;) .
    • sleeper1979
      sleeper1979
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.510
      Original von jokerhb
      Hi!
      Bei SSS sollte man ja eigentlich bei einem 25BB Stack vom Tisch, aber ich habe bisher ganz gute Erfahrungen damit gemacht noch die verbleibenden Runden bis zum nächsten BB zu spielen, man spielt ja dann schlechte Hände 4 free.

      Fundamentaler Fehler und ich hab' bisher nur Glück gehabt oder eine sinnvolle Aktion?!

      Gibt's eine Stacksize bei der man unbedingt gehen sollte? Neulich schön AAin gegen 3 gewonnen, da war der Stack flott bei 55BB...

      CU
      jokerhb
      Wenn Du die 25BB hast, dann sollte man noch warten bis man das nächste mal
      in den Blinds angekommen ist und dann den Tisch verlassen. Wie Du schon sagst,
      die Hände sind quasi kostenlos und deshalb auf jeden Fall am Tisch bleiben,
      bis Du wieder im BB sitzt.

      Sofort verlassen musst Du den Tisch nie, egal wie groß Dein Stack ist.
      Warten bis zum nächsten BB und dann den Tisch verlassen.

      Allerdings sollte man gerade zu Beginn darauf achten, das man nach einem
      Verdoppler nur noch sehr starke Hände wie AA/KK und vielleicht QQ/AK spielt.
      Mit einem größeren Stack bist Du nicht mehr automatisch am Flop oder Turn
      All-In und daher ist das Postflop Spiel sehr wichtig.
    • TheLuckyOne
      TheLuckyOne
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 500
      Gestern an einem Tisch mit QQ aus Early Position gegen einen Gegner Preflop all in gewesen und schön den Stack verdoppelt. Nächste Hand war dann wieder QQ und diesmal haben noch 3 Leute den Flop gesehen, auf dem ich dann All In ging, weil raibow flop, high card J - wurde gecalled von 99 und die QQ halten.

      Saß dann auch mit $54 am NL50 Tisch und hätte BSS weiterspielen können, aber 5 SSS-Stacks plus in 2 Händen ist schon lovely.

      Generell würde ich aber auch nur noch AK, AA-QQ spielen nachdem ich gedoppelt habe und mich nur ausblinden lasse.

      PS: Wenn du Rakeback bekommst ist es definitiv -EV, wenn du direkt vom Tisch gehst! Selbst wenn du alles foldest, bis die Blinds kommen um kein Risiko einzugehen.
    • jokerhb
      jokerhb
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 264
      Original von sleeper1979
      Mit einem größeren Stack bist Du nicht mehr automatisch am Flop oder Turn
      All-In und daher ist das Postflop Spiel sehr wichtig.
      Ich glaube das ist genau das, was mir leichte Bauchschmerzen bereitet. Da hat man eine gute Hand, raist und wird von einem gecallt, bei dem man vorher schon mehrfach hübsches Slowplay mit kleinen Trips und low Straights gesehen hat. Ist nicht so leicht dann die richtigen Entscheidungen am Flop / Turn / River zu treffen.
      Beim betten denk ich immer er hat ein Monster, setze ich nicht gibt's Freecards für alle und er drawt zum besseren Blatt...

      CU
      jokerhb

      P.S.: Poker is tough
    • toatreffnix
      toatreffnix
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 657
      Ich habe es einige Zeit auch so gemacht, dass ich ab 25BB ausblinde und nur noch Premiumhände spiele.
      Hing aber auch 'n bisschen davon ab wieviele Tische ich gerade spielte und wie weit über den 25BB ich war.

      Aber was anderes: Es wird ja gesagt, dass der optimale Stack zum Spielen ca 16-17BB groß ist. Folgende Situation:
      Ich spiele NL10 und wenn es nicht gerade früh am morgen ist, dann gibt es immer genug Tische zum Wechseln (so meine glorreiche Erfahrung nach 3,5 Wochen pokern ^^).
      Ist es nicht theoretisch optimal in dieser Situation ab 20BB +0,01$ den Tisch zu verlassen (bzw. ausblinden versteht sich)?
      Abzüglich meiner Tisch-such-Faulheit spiele ich atm so, dass ich ab 22BB ausblinde (wobei ich aber alle Hände noch spiele, langsam abnehmend je höher der Stack ist).
      Denkfehler oder ok so?

      (Dass es auf höheren Limits nicht mehr so viele Tische gibt braucht mich ja atm net stören).