Bubbleplay: Smallstack im BB, UTG Limp, Reraise all in/Fold?

    • aven
      aven
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 547
      Hallo,

      hier bei handelt es sich um eine theoretische Frage. Der Smallstack hat nur noch 2,5BB im BB. UTG Limpt. Wir haben Ein PP oder etwas wie AK. Sind selber unter 10BB. Würdet ihr hier folden, da der BB pusht und UTG wahrscheinlich callt und ihn auf der Bubble rausnimmt?

      Wenn ihr folden würdert, würdet ihr auf z.b KK folden? Ab wann nicht mehr.
      Wenn ihr selber pushen würdet ab wann würdet ihr pushen und ab wann folden.
      Geht ihr davon aus das UTG nicht foldet sondern callt und wir so auf der Bubble ziehmlich was riskieren?

      Anbei eine HH zum erläutern:


      PokerStars Spiel #13094647321: Turnier #66448315, $5.00+$0.50 Hold'em No Limit - Level VII (100/200) - 2007/11/07 - 11:55:08 (ET)
      Tisch '66448315 1' 9-max Platz #1 ist der Dealer
      Platz 1: DJpruederie (1630 in Chips)
      Platz 4: mildewing (2005 in Chips)
      Platz 7: EsraExecutes (505 in Chips)
      Platz 8: IowaStateDU (9360 in Chips)
      DJpruederie: setzt die Ante 25
      mildewing: setzt die Ante 25
      EsraExecutes: setzt die Ante 25
      IowaStateDU: setzt die Ante 25
      mildewing: setzt den Small Blind 100
      EsraExecutes: setzt den Big Blind 200
      *** HOLE CARDS ***
      Ausgeteilt an DJpruederie [X, X]
      IowaStateDU: geht mit 200

      DJpruederie: erhöht 1405 auf 1605 und ist All-In (Mit welcher Hand würdet ihr dies tun/oder auto fold?)
  • 10 Antworten
    • pYrania
      pYrania
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 854
      wieso callst du nicht und versucht mit dem chipleader den shorty zu busten?

      alles andere ist quatsch, wenn der chipleader da pusht, kannste auch easy AA folden.
    • aven
      aven
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 547
      ja aber ich bin unter 10bb und wenn ich sowas wie 99 halte, ist es doch schwachsinn zu callen oder?

      Wenn ich selber raise/pushe! auf sein limp, gehe ich ja gefahr raus zufliegen wenn er callt, selbst mit AA. Und das obwohl der Shorty so ultra short ist.

      Also AA z.b folden und hoffen das der Chipleader den Shorty busted?
    • pYrania
      pYrania
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 854
      es ist in dem sinne nicht schwachsinn, weil dann der shorty pushen kann und wenn der chipleader nur callt, callst du auch und ihr checkt runter.

      but, fold ist auch eine alternative. du willst hier definitiv nicht in der hand involviert sein, bevor der shorty da gebusted ist. Es sei denn er doubled in der hand, dann sieht das natürlich wieder anders aus.
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Glaub nicht dass man da überhaupt AA gegen nen biggieopenpush folden kann.
      KK vielleicht und QQ sicher.
      Mitlimpen erscheint mir sehr sinnvoll, folden als viel zu weak, pushen als zu riskant.
      Vor allem weil die Leute es lieben cooperative Plays zu machen und dich selten postflop rausbluffen wenn jemand AI ist.
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.349
      Original von Y0d4
      Mitlimpen erscheint mir sehr sinnvoll, folden als viel zu weak, pushen als zu riskant.
      Jo, en Call würd ich hier auch vorschlagen...wenn du dann z.b mit deinem hohen pp dein set machst auf nem rainbow-board, kannst du immer noch von dem bigstack en paar chips sammeln...anders checkt ihr das einfach runter...oder callst eventuell noch kleine bets...das aber nur wenn du tpgk/tptk/overpair hast...wenn der bigstack kooperiert habt ihr zusammen natürlich ne extreme edge gegen any2pair vom smallstack...


      Vor allem weil die Leute es lieben cooperative Plays zu machen und dich selten postflop rausbluffen wenn jemand AI ist.
      Leider erlebe ichs immer wieder, dass ich aus nem leeren Sidepot geblufft werde... :(
    • efkay
      efkay
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.673
      AA wirklich folden? ist es nicht so dass das ziel eines sngs 1st is und wir unserem ziel so deutlich näher kommen? worauf ich hinaus will ist 1st > itm kommen...
    • pYrania
      pYrania
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 854
      aber itm > gar nichts, der hat nicht irgendwie 5bb, sondern 2,5. kann also danach nicht mal mehr durch die blinds.
    • aven
      aven
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 547
      ich verstehe nicht warum so viele sagen, ich würde callen.

      Hero ist doch unter 10bb, um genau zu sein bei ca. 8bb und es gibt Antes.

      Das heißt nach einem Call habe ich noch 7bb, nach dem Pusch vom bb dann noch 5,5 BB bei einem mehr als 8bb großen Pot

      und wenn ich z.b 88 habe und Overcards am flop liegen und UTG bettet, bin ich raus -> noch 5,5 BB bei Antes :/ Sehr unschön.

      Also würde ich da doch logischer pushen oder folden ?
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      normalerweise natürlich, aber der shortie ändert halt einiges..
    • DrJ22
      DrJ22
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 759
      Aber wenn du pushst wird vermutlich das für dich schlimmst mögliche Szenario eintreten. Der Shortie lacht sich ins Fäustchen und wird so ziemlich alles folden, und der Big Stack wird dich entweder callen oder nicht.
      Wenn er dich nicht callt, gewinnst du zwar 500 Chips, aber die verbessern deine Situation nur unwesentlich (die wärst immernoch ungefähr gleichauf mit dem 2.), und wenn er dich callt ist das für dich der Worst case.

      In dieser Situation muss es dein oberstes Ziel sein, erstmal den Shortie rauszukicken.
      Und wenn dann der Shortie All-in ist, habe ich auch kein Problem damit am Flop, Turn oder River All-in zu gehen, denn solange der Shortstack nicht gegen euch beide gewinnt, bist du sicher dritter.