Nabend zusammen,

Ich bin in letzter Zeit öfter in Situationen gekommen, wo ich mir nicht sicher war ob ich contibetten oder die autobet im unraised pot überhaupt machen soll.

Was mich am meisten interessiert, ist, welchen Fold to Flop Bet Wert der Gegner braucht, damit man mit einer Trashhand die Autobet im Unraised Pot machen kann.
Wenn man alle anderen Faktoren weg lässt (Wir könnten noch die beste Hand halten, wir könnten Freecards bekommen und outs treffen usw...) müsste man den Gegner ja in 1/3 der Fälle zum Folden bringen. Auch das Board soll unabhängig sein, es geht mir allein um den Fold to Flop Bet Wert.
Der Wert ist ja sicherlich Situationsabhängig. Ich würde sagen Multiway wird am meisten gefoldet, HU eher weniger (obwohl man multiway bessere Potodds bekommt wird das schon stimmen oder?).
Relativ klar ist, dass der Gegner im unraised Pot häufiger foldet als im raised Pot und somit mehr als sein Fold To Flop Bet Wert.
Demnach bräuchte man für die Autobet also keinen Wert von 33.3% (oder weniger, je nach Potgröße), sondern einen kleineren.
Wie sind eure Einschätzungen, wie weit man den Wert runterschrauben kann?
Ich hab irgendwie kein Gefühl dafür, vielleicht hat das ja sogar schonmal jmd empirisch untersucht?! (wohl eher nicht ;) )