edit

  • 27 Antworten
    • Hooorny
      Hooorny
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 251
      Der Fold BB to Steal kann ruhig so Richtung 80 (so ist meiner in etwa, denke das ist ok)
      Ich finde allerdings deinen ATS Wert viel zu hoch, da verschenkst du wahrscheinlich zu viel Value ... ka welcher Wert da ok ist, aber ich habe um die 20
      Der Rest sieht eigentlich ganz gut aus ... schau doch mal mit PokerEV, wie es um deinen AI-Luck bestellt ist.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      edit
    • Hooorny
      Hooorny
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 251
      Du hast auf jedenfall bisher sehr viel Pech mit deinen Allins gehabt wie du siehst und am Ende stagniert die Kurve ein wenig. Da könnten ein paar inkorrekte Allins dabei gewesen sein.

      Zum BB:
      Ich calle z.B. auch sehr oft Minraises vom BB aus und variiere mit dem ATS Wert je nach Position des Gegners. Vom SB aus ist die Range auf jedenfall deutlich looser

      Weiterhin fällt mir auf, dass deine Showdownwinnings immer mehr vom tatsächlichen Gewinn auseinandergehen, da verschenkst du auf jedenfall irgendwo einiges an Value.
    • Lynar
      Lynar
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2005 Beiträge: 7.701
      Spielst du auf Titan Dominik? Mir ergeht es da im Moment ähnlich. Ich laufe entweder in bessere Pockets oder jemand called das preflopraise mit Q3 und trifft die 3 während ich AK habe.
      Dadurch kommt dann auch die Stagnation der SK-Linie. Bei mir geht sie sogar leicht nach unten. Vielleicht war ja aber auch ein klitze kleines bischen Tilt dabei :rolleyes: .

      Das die SD winnings und die tatsächlichen Gewinne so abweichen kann aber auch an den Blinds liegen, die einen auffressen, wenn man Carddead ist.

      Mal noch ne Frage. Wenn du steals pushest du gleich oder raised du normal?

      Ich wünsche dir auf jedenfall viel Glück und es wird schon wieder aufwärtsgehen.
    • Tical0
      Tical0
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 883
      ich spiel ebenfalls nl200 und habe bei fold big blind to steal von 88 und noch immer das gefühl zu wenig resteals zu machen :)
      ATS liegt bei 20, tick höher würd nicht schaden, mit 25 fährt man denke ich ganz gut und 30+ ist für einen shorty - glaube ich zumindest - ein wenig zu viel
      und zum theman vpip/pfr fallt mir auf, dass du nie preflop callst. ich spiele gerne mal ein paar hände wenn ein fisch callt und ich position auf ihn habe, die zahlen einen schließlich mit jedem scheiß, den sie treffen, aus. kleine pockets sind auch super profitabel gegen die richtigen gegner.
      ich würde mal einfach sagen, dass du mehr mit den stats deiner gegner spielen solltest, aber eigentlich schaut es ja ganz gut aus, waren wohl ne menge colddecks und suckouts dabei.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von Hooorny
      Ich finde allerdings deinen ATS Wert viel zu hoch, da verschenkst du wahrscheinlich zu viel Value ... ka welcher Wert da ok ist, aber ich habe um die 20
      Der ATS liegt normaler weise so +- 5 % um die 25. Also 30 ist kein Ausnahmefall, ich hab 35-40.

      Viel entscheidender für die Beurteilung des ATS ist ja die Effektivität seiner Steals. Hätte ich nciht so tighte Gegner, hätte ich auch keinen ATS von 38 %. Aber ich gewinne trotzdem 75 % der Steals driekt durch Fold der Gegner und da ist alles ab 70 okay. Also eher Gegnerabhängig.

      Greets, Jarostrategy
    • Hooorny
      Hooorny
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 251
      Original von Jarostrategy
      Der ATS liegt normaler weise so +- 5 % um die 25. Also 30 ist kein Ausnahmefall, ich hab 35-40.

      Viel entscheidender für die Beurteilung des ATS ist ja die Effektivität seiner Steals. Hätte ich nciht so tighte Gegner, hätte ich auch keinen ATS von 38 %. Aber ich gewinne trotzdem 75 % der Steals driekt durch Fold der Gegner und da ist alles ab 70 okay. Also eher Gegnerabhängig.

      Greets, Jarostrategy
      Danke, gut zu wissen. Dann ist bei tighteren Gegnern ja noch Luft nach oben :)
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Hat der BB einen Fold BB to Steal 80 + ist der Steal soweit ich weiß mit any 2 profitabel.

      Da viele dann trotzdem oft auch nur callen hat man noch die Möglichkeit am Flop was zu treffen und durch Contibet zu gewinnen(die Anzahl dieser Spieler nimmt natürlich ab je höher das Limit ist).

      Ich raise ja auch nicht meine "besten" 40 % am BU. Sondern an den richtigen Spots any 2 und sonst spiel ich relativ einfach Openfold vs. Unknown.

      Wichtig ist, das man nicht nur auf die Stats achtet, oder versucht gute Stats zu bekommen. So lange man die Situationen richtig spielt, können die Stats auch von den normalen abweichen.

      Greets, Jarostrategy
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Spiele @stars

      Geht mal bitte auf die Idee (stammt von kozip) mit dem ATS ein. Also wenn villain einen ATS von 20 hat (samplesiz ausreichend, sagen wir 3k hands), stealt er gegen uns ja nicht in 20% der Fälle sondern einiges häufiger. D.h. man muss looser restealen.

      Hier nochmal ein Zitat von Peter aus einem anderen Thread:
      Mal Binarys Hand mit Rechenbeispiel:

      Wir halten A8s im BB. BU hat ATS von 27% und raist 4BB.
      Stove sagt uns, dass von den 27% nur die besten 12% (absolut) uns schlagen. Würde unser Gegner perfekt folden (was er nicht tut), würde er also 15 von 27 Händen wegwerfen, das entspricht 55,5%
      Wenn er mit den anderen 12 Händen callt, liegt er 65-35 vorne.
      Das heisst, in 44,5 % der Fälle gewinnen wir (wenn wir 20 BB haben) von einem 40BB pot 14 BB. d.h. wir verlieren 6 BB
      In 55,5% der Fälle gewinnen wir preflop 5,5 BB (den Raise, plus die beiden Blinds).

      Der erwartete Gewinn ist also 0.555*5,5-0,445*6 und damit klar positiv.
      Mit 23 BB ist das schon etwas knapper, aber man muss bedenken, dass wir auch angenommen hatten, dass unser Gegner perfekt foldet.
      Ich denke bis zu einem EV von plus minus Null kann man runter gehen, da der Gegner sehr oft Fehler macht. z.B. sollte er uns mit AT immer callen wenn wir ein kleineres pocket haben, aber nie wenn wir AJ+ haben, und er sollte uns mit 22 immer callen wenn wir kein pair haben, sonst aber schon.
      Man sieht also dass unsere Annahme, dass er perfekt callt uns noch eine zusätzliche Edge gibt, die kleinere Rundungsfehler usw problemlos ausgleichen sollte.


      ein edit noch: Wenn die eigene Stacksize kleiner, bzw das deadmoney im pot mehr wird, muss man auch Hände in die Callingrange reinnehmen, die zwar hinten liegen, aber die Odds hätten zu callen. bei 20 BB Stacks und nur einem raiser ist das unerheblich, da er fast nie die Odds bekommt, oder dann der EV(call) nahe bei Null liegt.


      Er geht hier also in der Tat von einem ATS von 27 gegen uns als SSSS aus. Doch gegen uns werden die aufmerksameren villains (gut die Hälfte der Leute imho) looser stealen. Doch wie weit kann man nach unten gehen mit seiner range?

      Dazu nochmal ein Verweis auf einen anderen Thread:

      Welche Resteal-Range gegen unknown?


      Ziel ist es eine Formel zu erhalten mit der man im Nachhinein seine Hände analysieren kann und sieht wie genau sich der EV verändert bei
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      edit
    • Davyder
      Davyder
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 1.764
      solche hände kennt jeder. und manchmal kommen die halt einfach zu oft *g*

      das eine mal verliert man mit KK.
      und das andere mal verliert man gegen KK.
      das gleicht sich doch alles wieder aus *g*
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      Warum haben eigentlich alle so extrem schlechte W/O Showdown Werte?
      Kann imo nur daran liegen das ihr zu nitty seid. Lasst ihr euch immer alle
      aus grossen Pots bluffen?
    • Tical0
      Tical0
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 883
      der W/O Showdown Wert beschäftigt mich in letzter Zeit auch ziemlich, habe -2.1 BB/100 @ nl200, aber momentan immerhin eine winrate von 1.7BB/100 laut PokerEV. was für limits spielst du macr0s? und wie hoch ist dein W/O Showdown?
    • Macr0s
      Macr0s
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 1.047
      NL100
      W/O Showdown +1,5BB
      Bei einer Equity Adjusted Winrate von +2,0BB
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Hand 4 und 5 finde ich aber nicht gut gespielt.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Was soll ich denn bei Hand 5 anders machen?? den flop check folden oder was? :D

      Über Hand 4 kann man imho auch nicht streiten, da geht man broke als SSSS.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von Dominik7
      Was soll ich denn bei Hand 5 anders machen?? den flop check folden oder was? :D

      Über Hand 4 kann man imho auch nicht streiten, da geht man broke als SSSS.
      Hand 4 gehe ich meistens auch Broke aber Hand 5 ist sick.

      Du bist Postflop immer committed, weshalb du entweder preflop pushen solltest(mache ich mit KQ nicht) oder mitlimpst.

      Ich bevorzuge mit KQ in diesen Fällen letztere Variante, weil der preflop Push mit dieser Hand schon sehr Varianzlastig ist.
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Vergesst den Post, Frage grad selbst geantwortet.
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      Bei Händen wie 5 bin ich mir auch immer unsicher.. wenn ich daran denke meinen Stack mit KQ zu setzen, entscheide ich mich meistens für den strategisch "normalen" Raise aber stehe dann am Flop UI da und muss meistens Pushen weil committed. Ich komme da auch nicht auf eine vernünftige Lösung!?
    • 1
    • 2