Ich spiele erfolgreich, was mache ich falsch!?

    • vanessa
      vanessa
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2005 Beiträge: 25
      Hallo,

      ich spiele auf Pokerstars und habe aus 50 mittlerweile 130 $ gemacht. Ich spiele seit ungefähr 2-3 Monaten auf den Microlimits. Ich spiele auf 4 Tischen gleichzeitig. Ein Tisch .25/50 und drei Tische 0.1/0.2. Ich spiele nicht nach SHC sondern nur nach dem "Punktsystem". Also, Ass=11 Punkte; 10, Bube; Dame etc. = 10 Punkte. Gespielt werden nur Startkarten mit mind. 20 Punkten. Bin auf dem Flop in der Lage zu folden, wenn es meiner Ansicht nach nötig wird und spiele viel nach Gefühl. Das Board kann ich also lesen und respektiere auch Raises etc.
      Ich sehe mich als tight/aggresiven Spieler. Keine größeren Schwankungen in der BR. Sieht also alles ganz positiv aus.
      Jetzt mein Problem: Bis zu welchen Limits kann ich so weiterhin profitabel spielen? Pokern wie es auf dieser Seite beschrieben wird ist ja leider nur was für Intelligenzbestien mit entsprechender Software. Mir fehlt dafür im Moment etwas die Ausdauer mich damit ausreichend zu beschäftigen, bzw. ich sehe den Sinn nicht, da ich fast jede Session mit Gewinn beende.

      Jetzt bewerft mich bitte mit guten Vorschlägen für die weitere Vorgehensweise. Sorry das es so lang geworden ist ;-)
  • 35 Antworten
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Wie sehen denn deine Stats aus? Nach deinem Punktesystem hätte ich vllt .02/.04 gespielt, aber darüber hinaus nix mehr :D
    • vanessa
      vanessa
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2005 Beiträge: 25
      @ fummi
      stats? Kann ich leider nicht mit dienen. Wird wahrscheinlich so auch schwer sein meine Spielweise zu analysieren, oder?
      Da mir momentan der Erfolg recht gibt, scheint es für die von mir gespielten Limits noch zu reichen. Es stellt sich für mich die Frage ab wann ich Schwierigkeiten bekomme.

      Trotzdem danke.
    • ips.seri
      ips.seri
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 1.970
      was machst du denn mit pocket 9ern ???

      achja und wieviele haende hast bisher gespielt?
    • Xblood
      Xblood
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.007
      Ganz großes Kino hier :-)
    • g3nius
      g3nius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 711
      ja fold du fish! sind doch nur 18 punkte
    • mihau
      mihau
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2005 Beiträge: 206
      ich setz immer auf rot , irgendwann war dann alles weg! rot = 11 schwarz = 0 punkte
    • error
      error
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 403
      was machst wenn aufm board mehr als 21 punkte liegen?
      fold? oder hoffts du auf blackjack?
    • shackes
      shackes
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2005 Beiträge: 4.404
      nene, wenn schon 21 daliegen würd ich nicht noch ne karte nehmen
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      joa, pocket 9er sind baaaaad :D
    • ips.seri
      ips.seri
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 1.970
      OMG ERROR HAT MEINEN SKYPE GAG GEKLAUT

      so kriegste nie ne banane von mir!!
    • error
      error
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 403
      jagd dir lieber erstmal dein abendbrot
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      ihr seid nur neidisch weil er winning player ist :(
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von vanessa
      Jetzt mein Problem: Bis zu welchen Limits kann ich so weiterhin profitabel spielen? Pokern wie es auf dieser Seite beschrieben wird ist ja leider nur was für Intelligenzbestien mit entsprechender Software. Mir fehlt dafür im Moment etwas die Ausdauer mich damit ausreichend zu beschäftigen, bzw. ich sehe den Sinn nicht, da ich fast jede Session mit Gewinn beende.
      Probier es doch einfach aus.
    • Player06
      Player06
      Global
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.915
      oder druck dir das shc aus...ist ja nicht gerade schwer anzuwenden.
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Sorry, was du da postest ist leider falsch.

      Du beendest nicht jede Session mit plus, sondern du hast jede Session mit Plus beendet. Leider sagt dein bisheriges Abschneiden reichlich wenig aus, ob du das Limit auch wirklich schlägst.

      Und wenn du dich nicht von einem aus meiner Sicht extrem lächerlichem Punktesystem entfernst und mit der Software, für die dir momentan die Ausdauer fehlt, auseinandersetzt wirst du leider auf den Microlimits bleiben müssen.

      Ob du jetzt 0.02/0.04 oder 0.50/1 spielst ist daher sicherlich nicht so wichtig ( oder macht es jetzt nen großen Unterschied, ob der Stundenlohn bei 8 Cent oder 3$ liegt?).

      Ziel für die meisten ist es in den Limits aufzusteigen und da gehst du glaube ich absolut den falschen Weg.

      Um auf deine Frage zu antworten : Ich tippe auf 0.5/1 als knapper winning player.

      nicht böse gemeint, in sofern auch weiterhin viel Glück und gutes Gelingen :)
    • vanessa
      vanessa
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2005 Beiträge: 25
      @ scipio
      Vielen Dank. 1. vernünftige Antwort. Das meine Spielweise nicht der Weisheit letzter Schluss ist, ist mir schon klar. Auch wenn es so scheint, ich bin kein Idiot! Habe aber Verständnis dafür, wenn ich mit meiner ehrlichen Art dafür gehalten werde. Kein Problem.
      Für die Schlaumeier: Die neuner würde ich ehrlich gesagt aus jeder Position raisen. Wurde vor mir geraist würde ich nur callen. Dann mal sehen was der Flop bringt. Overpair auf dem Flop und nachfolgend Action in Form von Bet und raise=fold.
      Natürlich spiele ich auch suited Aces oder suited Connectors, die letzteren mache ich dann aber doch von meiner Position abhängig.
      Würde schätzen, dass ich ungefähr 10 - 15.000 Hände gespielt habe.

      Ansonsten wenig Hilfe hier, hoffe noch auf hilfreiche Hinweise.

      ßbrigens denke ich nicht, dass meine Gewinne Zufall sind, sondern das Ergebnis des noch schlechteren Spiels meiner Gegner... und da chliesst sich der Kreis zurück auf meine Eingangsfrage...
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      es mag ja sein dass du das limit mit deiner zähl-methode schlägst, 'richtig' ist das aber noch lange nicht.
    • vanessa
      vanessa
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2005 Beiträge: 25
      @ abnoe
      schon klar. Da ich aber gerne gewinne, möchte ich vorab wissen, ab wann mir die Luft wegbleibt ;-). Vielleicht bemühe ich mich dann ja doch noch. Obwohl gewinnen ohne viel Arbeit schon angenehm ist.
    • Mandalor
      Mandalor
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 126
      Die Frage lässt sich nicht beantworten.
      Ich weiß aber auch ehrlich gesagt nicht, was dagegen sprechen würde zum SHC zu wechseln. Es ist nicht schwer zu verstehen, im Prinzip musst du nur ablesen und danach handeln und so wie ich das sehe hast du die Grundlagen des Postflop-Spiels ja schon drauf (du beachtest ja z.B. anscheinend die positionen, was du vielen von deinen Gegnern vorraus hast) also würdest du mit dem SHC deinen Gewinn maximieren und so wie ich das sehe siehst du ja selbst ein, das dein Punktesystem nicht so sinnvoll wie das SHC ist und wenn du eh irgendwann wechselst, warum dann nicht gleich jetzt?
    • 1
    • 2