SSS: Bankroll vs. Loseplay

    • CashLoser
      CashLoser
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 174
      Moin, Moin.
      Hatte meine Frage schonmal im normalen SSS-Forum gepostet und mir wurde geraten, das hier her zu verschieben, da hier die MatheCracks sitzen;)

      Also...

      ...Wie gross müsste meine Bankroll (in stacks), im Vergleich zum StandartBankrollmanagement sein, damit Push's im CO/SB mit 66 - QQ nicht meine Bankroll killen. N positiven (wenn auch kleinen) Erwartungwert hab ich ja eh.

      Warum ich darauf komme ist einfach.
      Gerade in der Zeit zwischen 01:00Uhr - 05:00Uhr in bestimmten Nächten, losen die Leute extrem auf und callen dein allin mit jeder Highcard oder Axs. Die PT-stats der Leute spielen nich wirklich mehr eine Rolle. Sprich man sieht auch TAG's jede zweite Hand spielen. TAG's scheinen erst wenns dunkel wird zu losen Fishen zu mutieren. Und da die keinen Schimmer von nem guten loseplay haben, callen die dein Allin auch mit Mediumhänden.

      Warum ich da eher pushen will?:
      - Standartraises sind mit 66-TT für mich selbst in dieser Position (in der Nacht wohlgemerkt) nich drin. Vor einem gibts meist 2-4 limper die dich eh callen und dann schaut man am flopp dumm aus der Wäsche.
      - Und ich will das ich gecallt werde (max 1player) - also bitte keine Diskussion über FoldEquity o.ä. Wenn de an nem losen Tisch in der Nacht bist, hat man eh als SSSler, mit Standartraises kaum FE.

      Meine Erfahrung!


      Limit 0.25/0.50$ aufwärts...
      ->
      Definition des Gegners gegen den ich spiele:

      - 150bb (bei BSlern) oder mehr (wichtig, der Gegner darf nich auf seinem buy-in sitzen)
      - spielt preflopp passiv jede 2te/3te Hand und ist callfreudig

      Vorteile:

      - Imagewechsel aus BSS-TAG -Sicht. Jeder macht sich Notizen, auch TAG's. Sehen die n SSSler auflosen (aus ihrer Sicht), callen/raisen die dich auch am Tag häufiger mit MediumHänden.
      - Maximierung (wenn auch minimal) der Gewinnerwartung

      Nochmal. Worauf es mir bei dieser Fragestellung ankommt...
      1... ist das veränderte Bankrollmanagement!
      2... ist das +EV?

      Würde mich freuen, wenn mir jemand ausrechnen könnte (bitte keine Schätzungen), wieviel Stacks ich bräuchte, um diesen Style zu spielen?
  • 4 Antworten
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Aber wir können doch hier nur FL. Also kann ich nur soviel sagen: Bei FL ist SSS immer schlecht. Immer mit mind. 12 BB an den Tisch.

      Sind aber schon lustige Leute im NL unterwegs. So nach dem Motto "Oh, da gehts um Rechnen. Da musst du dich schon an FL-Spieler wenden." :D
    • CashLoser
      CashLoser
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 174
      Spielen alle MatheGenies hier nur FL? Würde mich wundern^^. Leider gibts nen entsprechenden Bereich nicht für NL :(

      Ok, ich bräuchte auch keine extrem genaue Rechnung hier...

      ...irgendwas zwischen Gefühl und math. Formel;)
    • LordesQ
      LordesQ
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.107
      Dazu gibt es ja bereits einen sehr guten Artikel, einfach im SnG Bereich: Push oder Fold im SB (oder so) Wie im Artikel erwähnt, kann man das (zumindest im Blindbattle wenn ich mich recht erinnere) auch 100% auf Cashgame übertragen.

      D.h. als Shortstack (20BB) kannst du im SB eig. alle Pockets +EV pushen. Dass dies aber doch sehr swingy sein kann, musst du dein BRM wohl schon hochfahren, kA wie viel, sollte sich ev. über "expected Equity edge" mit Standardabweichung berechnen lassen. Gerade wenn du mit 22 pushst hast du oft nur 5% Equityedge... (oder bist 30% behind).
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      keine ahnung, aber dein post wirkt total konfus:

      "- Maximierung (wenn auch minimal) der Gewinnerwartung"

      "... ist das +EV?"


      ob eine strategie +ev ist klärst du am besten erstmal im entsprechenden forum.

      dann spielst du danach und liest in pt deine bb/100 und standardabweichung ab. daraus kannst du dir dann dein brm basteln. oder du haeltst dich einfach an das normale. broke gehen wirst du schon nicht, wenn du rechtzeitig absteigst.