Line mit Top-Pair

    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      Ich hab mir ne Spielsituation ausgedacht, bei der ich nicht weiss, wie ich spielen Soll.


      Es sind alles 100BB Stacks

      unknown Bu Openlimpt, TAG-SB completet, wir im BB checken mit K :diamond: 9 :spade:

      Potsize: 3BB
      Flop: 2 :heart: 5 :diamond: 9 :club:
      SB bets 2BB, Hero???

      Jetzt gibt es 2 Lines
      1: Wir raisen for Value + Information

      Hero raises to 7BB, BU folds, SB calls

      Potsize: 17BB
      Turn: T :spade:
      SB checks, Hero checks for Potcontroll


      Potsize: 17BB
      River: 3 :heart:
      SB checks, BB bets 12BB

      Vorteil: Wir bekommen Value aus schlechteren Kings und halten den Pot relativ klein.



      2. Line am Flop
      SB bets 2BB, Hero calls, Bu folds


      Potsize: 7BB
      Turn: T :spade:
      SB bets 5BB, Hero calls

      Potsize: 17BB
      River: 3 :heart:
      Tough decision, wenn SB 12BB bettet. Call oder Fold? Wir haben fast keine Info.
      Wenn SB checkt, Bet oder Check Behind?



      Jetzt haben wir beide Lines:
      1. Line: wir wissen wo wir stehen. Nachteil, der Pot ist am Turn schon grösser und wir wissen nicht, was wir am Turn tun, wenn SB nochmals bettet.

      2. Line: Wir könnten den Pot kleiner halten, wenn SB am Turn checkt. Dann checken wir Behind. Bei erneuter Bet wissen wir nicht, wo wir stehen. Denn der SB könnte auch schlechtere Neunen durchbetten.



      Gut ich hab mir das ein bisschen besser Überlegt. Ich finde die 1. Line besser, da es den Pot nur scheinbar grösser macht. Dafür erhalten wir die Initiative und bestimmen die Betgrössen.

      Wenn ihr noch weitere Ideen habt, dann schreibt sie doch bitte hin.


      Gruss Gh0s7rid3r
  • 7 Antworten
    • ktec
      ktec
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.781
      Auf jeden Fall am Flop raisen damit der Button rausfliegt und du Position hast.
    • zwacke
      zwacke
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 3.899
      du hast dir doch deine Frage schon selbst beantwortet: Raisen wir am flop und der Gegner called haben wir genausoviel value wie wenn wir downcallen, aber haben Infortmation, Position und Initiative. Wenn du downcallst, bette den river nach einem check auf jeden Fall for value.
    • Bully87
      Bully87
      Global
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.120
      ich call den flop und wenn er dann nochmal den turn stark, also nahe PS bettet, dann fold ich. Sollte er den Turn checken, setze ich den turn.
      Der Bu muss ja nichts getroffen haben, meistens hält er was, das auf dem flop nix getroffen hat,was gegen einen Raise spricht. Ich will den Pot auch nicht groß machen mit meiner Hand.
      SB Tag trau ich keine wirklich starke Hand zu (Set wäre aber möglich), die er am turn nochmal setzt. Deswegen call flop.
      Hat er nen Gutshot mit 67 oder hat evetnuell 9T oder 89, würde er damit den turn nochmal betten, wenn wir den flop callen? würde eher sagen er spielt c/c oder aber eher c/f, wenn wir den turn dann setzen.
    • RiCkDiE
      RiCkDiE
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 2.328
      Ich fidne es gibt hier nicht eine eindeutig falösche oder eindeutig richtige line! Mein Vorposter hat die Stärken von Line2 augezählt! Wir spielen einen kleinen Pot, protecten müssen wir eh nicht, eine schwächere Hand würde er wahrscheinlich eh nicht an Flop und turn setzen (wobei man sich da bei nem Tag auch nicht so sicher sein kann, da er j9 oder q9 oft 2 mal setzt) und wir kriegen eventuell noch mehr value von schlechteren Händen!

      Allerdings gibt es 3 Faktoren die für mich line 1 ein klein wenig besser aussehen lässt:

      1. ich will den BU vertreiben. Er hat zwar oft müll, kann aber aufgrund der Pot Odds sehr viel callen wenn ich nicht raise!

      2. Ich kriege informationen, wenn ich raise und gebe meinem TAG gegner nicht die chance die Hand durch nen Bluff zu gewinnen. Callt er allerdings den raise, spiele ich den turn c/f. Sollte er den Turn behind checken, spiele ich je nach board c/c oder bet/fold (allerdings eine kleine bet)

      3. Ich protecte vor overcards, da der Gegner oft einen K, A oder Q am turn als Bluff gelegenheit nutzt!

      Freddy
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      ich würd auch raisen. man nimmt hier oft den pot am flop mit. wenn der sb raist kann ich die hand easy aufgeben. wenn er callt, spiel ich check/fold falls ich mich am turn und river nich verbesser.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      den flop würde ich for protection raisen. jede overcard macht die hand schlechter und jede undercard kann einem gegner 2pair oder ne straight geben. wenn man dann potcontrol will, kann man IP immer noch den turn checken. aber ne zweite bet am turn ist meist schwer zu callen und der gegner bettet oft schlechtere hände zweimal, weil ein flopcall nicht gerade eine starke hand zeigt.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Raise Preflop, Raise Flop. :)