AK - Spiel u.i.

    • Canni2k
      Canni2k
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 319
      Wollte mich mal erkundigen wie ihr AK in Position HU spielt gegen Fische, wenn euch der Flop nichts bringt, also all Rags, aber ein paar Draws möglich macht. Eine Contibet ist relativ klar, aber wie gehts dann weiter:
      -callt ihr eine Flopdonk oder raised ihr sie?
      -nehmt ihr euch am Turn die Freecard oder barrelt ihr grundsätzlich nochmal?
      -callt ihr am Turn eine Donk vom eher passiven Gegner?
  • 6 Antworten
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      mit AKo ip raise ich am Flop HU eine donk eigentlich fast immer und bette auch dn turn erneut .
      Dann im normalfall cb river
    • HanniMaus
      HanniMaus
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 546
      Original von tzare
      mit AKo ip raise ich am Flop HU eine donk eigentlich fast immer und bette auch dn turn erneut .
      Dann im normalfall cb river
      #2 ;)
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Das hängt sehr von der Boardstruktur ab. Den Flop zu raisen ist aber in der Regel schlecht, es sei denn, das Board ist irgendwie 772 und wir wollen for Value raisen und den River ui auch valuebetten.

      Normalerweise einfach Call Flop und weiterschauen. Bei guten Karten Calldown, bei schlechten folden und dazu noch in geeigneten Spots Freeshowdownraises einbauen.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      meißtens, call auf eine Donk am Flop, oft fold auf eine donk am Turn...bei call, check contibet4freeSD am Turn
    • Canni2k
      Canni2k
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 319
      Wie siehts aus gegen einen C/R Flop, Bet Turn vom Gegner? Ich habe das Gefühl, dass ich mich durch solche Moves extrem exploiten lasse, da ich zu easy folde. Sollte ich etwas treffen hingegen werde ich kaum ausbezahlt. Wenn OCs zum Flop fallen steigt der Gegner auf CD um oder foldet sogar direkt den Turn/River auf eine Bet und ich bekomm das, was ich u.i. verloren habe nicht wieder rein. Sowohl AK als auch AQ sind in meiner Statistik keine profitablen Hände (Samplesize relativ gering, aber man soll sich ja trotzdem über sein Spiel Gedanken machen) und ich bin mir unsicher, ob ich entweder zu selten HU mit Ace High zum SD gehe und dadurch Value liegen lassen oder aber ob ich mich zu leicht rausbluffen lasse.
    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      Ja klar, C/R flop - bet turn ist ja auch der standard move OOP wenn villain was getroffen hat, wenn er auf einem draw ist oder auch für einen pure bluff. Wirst Du hoffentlich auch oft genug anwenden.

      Allgemeine Tips sind schwer, hängt halt vom Gegner und vom Board ab ob man ui den turn foldet oder auf callldown umschaltet. Gegen straight forward spielende Gegner folde ich den turn ui.

      Gegen weake Gegner kann man auch den flop 3-betten und dann am turn entscheiden ob bet oder c/b.