Generelle Spielweise mit AA und KK - Protection oder Potcontrol?

    • hest123
      hest123
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 320
      :spade: Moin,

      ich habe mal generell die Frage wie ihr mit AA und KK spielt. Es heisst ja immer, dass man mit diesen Karten entweder einen kleinen Pot gewinnt oder einen großen Pot verliert.


      Szenario 1: Es gibt preflop eine 3 bet auf 13bb und nur einen Caller

      Sollte man hier immer versuchen, bis zum Turn Allin zu gehen, wenn es das board erlaubt? Hier ein paar Beispiel Boards, mal immer angenommen, ich bin OOP und habe AA und nur einen Villain.

      1a) Flop: 9:heart: 8 :heart: 2 :club:

      Hier denke ich, dass man immer stark protecten sollte, wegen der draws und bei "herzlosen" Turn sich (fast) allin setzen sollte.

      1b) Flop: J :diamond: J :club: 8 :spade:

      Hier sehen ich ne klassische WayAhead/Way Behind Situation. Hat er ein J, sind wir fast drawing dead, wenn nicht, schauts gut aus. Meine Line wäre wohl sowas wie Contibet Flop, Check/call turn. Bekomme ich einen starken Reraise am flop, gebe ich wohl auf.

      1c) Flop: K :heart: Q :club: 2 :heart:

      Mal wieder ne eklige Situation... Klar erstmal ne Contibet am Flop, aber dann am Turn wirds schwierig... Hat einen Draw, hat er ein gutes Pair, hat er 2 Pair oder gar Set? Ich denke die Turnentscheidung ist hier zu Gegner und Situationsabhängig um hier ne generelle Entscheidung zu posten.



      Situation 2: Hero AA und OOP, 1Villain, Preflopraise auf nur 4BB.

      Flop: 9:heart: 8 :heart: 2 :club:

      Hier ist ein Allin am Turn wohl nicht möglich.... Würdet ihr dann weiter stark protecten am heartless Turn, mit der Gefahr, eueren Stack zu verlieren?



      Situation 3: Hero AA und OOP, 2 Villain trotz Preflop Reraise auf 15BB

      3a) Flop: 9:heart: 8 :heart: 2 :club:
      Jetzt derselbe Spass gegen 2 Gegner... ohne reraise am Flop und ohne Herz am Flop, würde ich wohl am Turn Allin Pushen, wenn nur ein Gegner callt, callen jedoch 2 Gegner, tendiere ich fast zu check/fold am turn.

      Bekomme ich einen Reraise, stehe ich nun zwischen der Frage: Push or Fold. Meine Entscheidung hier wieder abhängig von Gegnertyp und ob ich den unbeteiligten Gegner noch hinter mir habe oder ob der schon gefoldet hat.

      3b) Flop: J :spade: 7 :diamond: 3 :club:

      Supertrockenes Board, aber was wenn der Gegner trotzdem mich reraised am Flop oder Turn? Push or Fold? Hier ist es irgendwie schwer, weil bei 2 Villains es gut sein kann das einer sein Set getroffen hat, jedoch könnte er auch TPTK oder ein Overpair haben. Hier würde ich wohl oft mal broke gehen, denke ich.


      Schreibt mal eure Gedanken dazu und was ihr anders machen würdet.
  • 3 Antworten
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Ich schreib mal was zu deinen Szenarien...

      1a) Immer stark protecten und fast immer broke gehen

      1b) Im 3-betted Pot kommst du auch hier nicht so oft von der Hand weg. Wenn du auf 13 BB 3-bettest und einer callt, ist der Pot um die 28 BB groß. Deine Contibet wird so 17 BB groß sein. Wenn Villain jetzt pusht, musst du noch 70 BB callen und kannst 130 gewinnen. Hängt natürlich vom Gegner und der genauen Situation ab, aber ich geh da sehr oft broke. Man liegt gegegen viele PP vorne.

      1c) Ist n bisschen kitzliger, trotzdem denke ich, dass ich hier meistens broke gehe. Man liegt gegen AK vorne, das allein reicht schon fast... hängt wie du schon sagst sehr von der Situation ab.

      2) Jap, auch da wird hart protectet. Man liegt gegen sehr viele Draws, schlechteere Overpairs, manchmal nur OC vorne. Wenn ein Draw ankommt, kommst du aber oft noch von der Hand los.

      3a) Folde ich nie. 2 Gegner -> super Odds, die haben sehr sehr oft shclechtere Ovewrpairs oder Draws.

      3b) In so nem großen Pot musst du hier auch broke gehen, allein schon, weil du gegen AJ, QQ und KK vorne liegst.

      Ums kurz zu machen: Im 3-betted Pot geh ich mit Aces fast immer broke ^^
    • TerribleJoe
      TerribleJoe
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 1.451
      Original von GeneralLee
      Ums kurz zu machen: Im 3-betted Pot geh ich mit Aces fast immer broke ^^
      Es geht wirklich fast keine Situation, bei der ich mit Aces im 3bet Pot mit halbwegs normalem Stack nicht broke gehe. Deepstacked ist es natürlich wieder eine ganz andere Geschichte, weil da die Gegner preflop meist noch auf SetValue callen können.
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      1) b/push flop, push turn ez
      op = nutzzzz

      2) bet turn, reevaluate vs raise

      3) a) meistens wohl push turn
      b) tough, kann man ab und an auch mal n laydown machen, ich tus selten