Downswing-Beratung

    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Mein Einstieg auf NL200 (Titan) war sehr zufriedenstellend. Nach ca. 5k Händen hatte ich über 4BB/100 als Winrate. Seitdem geht es nur noch bergab. In den letzten knapp 6k Händen habe ich ca. 19 Stacks verbraten.

      Das gibt Anlass, mal (wieder) über das eigene Spiel nachzudenken. Spiele ich schlecht oder ist es nur ein Downswing?

      Für den Downswing spricht einiges. Ich habe unterdurchschnittlich oft die beiden Monsterpaare. Vor allem aber zeigt mir PokerEV, daß ich anstatt bei -0,3BB/100 bei +0,8BB/100 sein sollte. Gestern erst habe ich zwei mal hintereinander QQ gegen TT verloren und dann mit AA gegen einen Raise mit T6s gereraised. Der callt den Reraise und bei einem Q72 rainbow board donkt Viliian all-in. Turn 8, River 9 ...

      Andererseits hätte ich bei normalen Karten und ausgeglichenem Pech/Glück wohl trotzdem "nur" eine Winrate von 1-1.5, bestenfalls 2 BB/100. Es sind also wohl noch einige Leaks dar, die ich aber erst finden muss. Bisher ist mir nur klar, daß ich viel häufiger restealen sollte. Der Rest meiner Stats sieht für zumindest akzeptabel aus.

      Vielleicht kann mir jemand noch ein paar Tips geben oder jemand ist bei mir (Freso32/Cooler4u; beides Titan) was besonderes aufgefallen.

  • 12 Antworten
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Das passiert einfach da muss man sich dran gewöhnen... Thats SSS
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Wichtig ist: Immer wieder aufstehen, dass eingene Spiel überarbeiten und verbessern. Das ist das was du machen kannst.

      Am Ende werden all gleichbehandelt und wer weniger Fehler mcht gewinnt ;)
    • CashLoser
      CashLoser
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2006 Beiträge: 174
      Ist ganz normal. Gerade die Situationen, in denen du mit der eigentlich besseren Hand am turn oder river (beides is immer wieder sick) wegeluckt wirst, würd ich gedanklich verbannen. Is halt Varianz (und die steigt mit dem Limit).

      Tipp:
      - Spiel auf dem Limit mit Stacks=100+
      - Stove die Hände, die du verloren hast, um dir einfach bewusst zu machen, dass in z.B. 70%30% Fällen, der Gegner jedes dritte Mal gewinnt. Hat bei mir zumindest gegen Mr.Tilt geholfen.
      - restealst du loser, solltest du auch mehr Stacks in deiner Bankroll haben, da sich die Varianz erhöht.
      - Für meinen Geschmack, foldest du zu oft im bb (wie ist deine reraise/call-Range?).
    • Hooorny
      Hooorny
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 251
      Finde auch, dass du den BB zu schnell aufgibst ... da kann der Wert ruhig Richtung 80 gehen, den SB könntest Du auch etwas mehr verteidigen.

      Ich denke, dass Du zu viel Value beim Blinds verteidigen und in Freeplays verschenkst (Die blaue und grüne Kurve gehen konstant auseinander). Dein Stealwert sieht eigentlich ok aus, könnte vielleicht noch einen Tick höher sein ...

      Durch Steals, Resteals und geschicktes Freeplay müsstest Du die Blindkosten eigentlich locker reinholen können, so gehts mir zumindest :)

      Was mir gerade noch auffällt, sind Deine relativ niedrigen Aggression-Werte. Ich habe am Flop/Turn 17/15, aber ka wie das einzuschätzen ist ... VPIP und PFR sind bei mir ebenfalls 1,5% höher
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Wie kann man sich bei PokerEV die expected total winnings anzeigen lassen?
      (sry 4 OT, aber ihr seht so aus, als ob ihr Ahnung habt :) )

      /edit:
      b2t: Der "Swing" ist ja auf NL200 "nichtmal" 10 Buy-Ins gross (Du bist ca. 350$ unter deinem Erwartungswert). Ganz normal für SSS

      Also: Kopf hoch... der nächste Upswing kommt bestimmt :D
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      [URL=http://img61.imageshack.us/my.php?image=imageil8.jpg][IMG]http://img61.imagesh
      Mir gehts gerade ähnlich. :D
      Ging super los auf Nl50 auf Titan. aber in den letzten sessions bekam ich nur aufs Maul. Gegner trafen auf dem river 4 %er und ähnliches, man kennt das ja.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von mosl3m
      Wie kann man sich bei PokerEV die expected total winnings anzeigen lassen?
      (sry 4 OT, aber ihr seht so aus, als ob ihr Ahnung habt :) )

      /
      Das würdi ch auch gern mal wissen, bekomme immer nur SB, TW und SDW angezeigt.
    • Hooorny
      Hooorny
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 251
      Die expected total winnings sieht man, wenn man das Häkchen bei "Box" macht. "Equity Adjusted" nennt sich das und ist einfach TW + Differenz zwischen SB und SDW.
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Original von Hooorny
      Die expected total winnings sieht man, wenn man das Häkchen bei "Box" macht. "Equity Adjusted" nennt sich das und ist einfach TW + Differenz zwischen SB und SDW.
      Ja aber das konnte man sich (bei den älteren Versionen von PokerEV) auch als Graph-Linie anzeigen lassen.
      Ist wohl mittlerweile nicht mehr möglich.
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Nachdem ich den Artikel oben geschrieben hatte, war der Downswing erstmal vorbei. Seitdem dümpel ich wenigstens ganz leicht wieder richtung positive Werte.

      Zum Thema Flop/Turn AF: Da kommt es sicherlich drauf an, ob man viel oder wenig limpt und vor allem, wie man in freeplays spielt. Da bin ich lieber etwas weak und calle oft simpel nach Odds und Outs am Flop. Mein Flop AF dürfte ohne Freeplays viel höher sein.

      Zum Thema Resteals: Da hatte ich ja selber schon geschrieben, daß ich das auch schon als Leak erkannt habe. Je mehr ich drüber nachdenke, umso schlimmer erscheint mir das. Da dürfte wohl 1BB/100 noch drin sein. Und zusätzlich steigen auch noch allin-Gewinne, wenn man sich vorher nicht runterblinden lässt.

      Die meisten meiner Gegner haben so Stealwerte im Bereich 12%-18%. Gegen diese ist meine Restealrange in etwa AJ+,99+. Gegen Leute mit über 20% kommen noch in etwa ATo, A8s+ und 77+ hinzu.

      Anscheinend ist diese Range deutlich zu tight. Was habt ihr für eine Range gegen Stealer mit Werten um die 15%?

      Zum Thema niedriger VPIP/PFR: Ich denke, daß hängt auch mit den Resteals zusammen. Außerdem ist meine normale Range für Raises nicht groß anders, als im SHC. Da rücke ich an tighten Tischen mal eine Position auf, aber da ist bestimmt auch noch Verbesserungspotential.
    • Striker25
      Striker25
      Black
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 990
      die antworten auf seine fragen würden mich auch sehr interessieren! PUSH
    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.387
      Original von Freo
      Nachdem ich den Artikel oben geschrieben hatte, war der Downswing erstmal vorbei. Seitdem dümpel ich wenigstens ganz leicht wieder richtung positive Werte.

      Zum Thema Flop/Turn AF: Da kommt es sicherlich drauf an, ob man viel oder wenig limpt und vor allem, wie man in freeplays spielt. Da bin ich lieber etwas weak und calle oft simpel nach Odds und Outs am Flop. Mein Flop AF dürfte ohne Freeplays viel höher sein.

      Zum Thema Resteals: Da hatte ich ja selber schon geschrieben, daß ich das auch schon als Leak erkannt habe. Je mehr ich drüber nachdenke, umso schlimmer erscheint mir das. Da dürfte wohl 1BB/100 noch drin sein. Und zusätzlich steigen auch noch allin-Gewinne, wenn man sich vorher nicht runterblinden lässt.

      Die meisten meiner Gegner haben so Stealwerte im Bereich 12%-18%. Gegen diese ist meine Restealrange in etwa AJ+,99+. Gegen Leute mit über 20% kommen noch in etwa ATo, A8s+ und 77+ hinzu.

      Anscheinend ist diese Range deutlich zu tight. Was habt ihr für eine Range gegen Stealer mit Werten um die 15%?

      Zum Thema niedriger VPIP/PFR: Ich denke, daß hängt auch mit den Resteals zusammen. Außerdem ist meine normale Range für Raises nicht groß anders, als im SHC. Da rücke ich an tighten Tischen mal eine Position auf, aber da ist bestimmt auch noch Verbesserungspotential.
      gibt doch nen extra artikel zu steals und resteals. dabei ist auch ne schöne tabelle die genaue die hand range zeigt mit der man gegen welchen ats reraisen kann