Verlusthände - Vergleich und Spielbarkeit?

    • approx
      approx
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2005 Beiträge: 1.814
      Nachdem ich mir von meinen letzten 80.000 Händen mal die Werte der einzelnen Hände angeschaut habe, ist mir aufgefallen, dass bestimmte Handkategorien ziemlich deutlich Verlust generieren:
      1. Hände <A7, K9, Q9, J9, T9 (in erster Näherung suited und offsuit), darunter (also 98,...) ist praktisch alles im Minus
      2. pockets kleiner 66 (hier spielt wohl hauptsächlich eine Rolle, dass diese Pockets nur extrem selten ein overpair zum board bilden und somit auf das set angewiesen sind)

      Sieht das bei euch ähnlich aus?
      Wie spielt ihr diese Hände? Kein Limpen mit den suited Händen nach 2 oder mehr Limpern? Oder Limpen erst bei vielen Limpern vor einem? Nicht-Spielen von den relativ kleinen suited connectors? Fold wenn kein Monsterdraw am flop sondern nur toppair weak kicker? Nichtspielen der kleinen pockets?
  • 12 Antworten