Feedback: Mooxl Coaching

    • Metzga25
      Metzga25
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 8.197
      Echt klasse Coaching. Mooxl erklärt gut und geht angemessen auf jede Frage ein.
      Außerdem sehr innovatives Coaching.
      Die Idee mit Co-Moderator ist super und auch das bewerten von einzelnen Händen aus dem Forum, während es keine spielbaren Hände gibt ist eine super Neuerung.

      Gestern wurde von einigen angeregt ein 1/2 Coaching (anstatt 2/4?) zu geben. Prinzipiell wäre ich dafür, da ich auch gerade auf dieses Limit aufgestiegen bin. Allerdings ist die Frage ob das Spielniveau überhaupt soviel anders auf 1/2 ist.


      BTW: Mooxl wenn du das liest: SaaaaaaaaaaaaaabeeeeerRiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiideeeeeeeer :D
  • 14 Antworten
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Finde es wird zu abhängig mit pt/pa gecoached grade bei 0.5/1 wo viele des ja noch nid haben, das coaching bringt neuen Leuten auf 0.5/1 ohne reads leider dadurch nix.
      Ein Beispiel hierfür:
      pocket Js und K aufm flop "den call ich hier mal down von dem hab ich noch keine Hände"

      Irgendwie hab ich mir mehr allgemein richtiges Spiel erhofft das einen auch weiterbringt.
    • Moxl
      Moxl
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2005 Beiträge: 588
      hm ich denke eher dass viele spieler auf 05/1 pt bekommen/ haben und gerade dann ist es wichtig ihnen zu erklären wie man mit reads spielt.

      aber du gibst mir da einen guten hinweis...ich werde ab jetzt viel öfter mal erwähnen wie ich gegen unknown spielen würde.
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Danke das wär echt super
    • CheckerT
      CheckerT
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 42
      also ich fand das coaching ziemlich interessant. konnte glaub ich wieder einiges lernen.

      für leute ohne pokertracker oder ähnlichem tool ist es natürlich nutzlos wenn du sagst: "den call mal wegen seiner hohen pfr" oder so.
      für leute mit pokertracker ist es natürlich ganz nütlich, damit man lernt, wie man mit den daten umgehen kann.

      was ich nicht verstanden habe, du hast mehrmals von aggressiveness ( oder so weiss nicht mehr genau) geredet. ( ich glaub war ein wert um 1 rum).
      wie errechnet man die, bzw wo liest man die ab?
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von CheckerT
      was ich nicht verstanden habe, du hast mehrmals von aggressiveness ( oder so weiss nicht mehr genau) geredet. ( ich glaub war ein wert um 1 rum).
      wie errechnet man die, bzw wo liest man die ab?
      (bet+raise)/call
    • CheckerT
      CheckerT
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 42
      ah was würde ich nur ohne dich machen *gg*. Danke!
    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Also ich glaub nicht, dass auf 0.5/1 schon soviele PT/PA haben. Wäre es deshalb nicht angebracht wenigstens einmal die Woche ohne diese Hilfsmittel zu coachen?
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Original von garak2406
      Also ich glaub nicht, dass auf 0.5/1 schon soviele PT/PA haben. Wäre es deshalb nicht angebracht wenigstens einmal die Woche ohne diese Hilfsmittel zu coachen?
      Eigentlich isses unmöglich fast nicht möglich 500$ rake schon auf dem limit zu holen ausser man is echt ewig da wenn ich mich nicht total täusche.
    • diller
      diller
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 996
      Original von TheDna
      Original von garak2406
      Also ich glaub nicht, dass auf 0.5/1 schon soviele PT/PA haben. Wäre es deshalb nicht angebracht wenigstens einmal die Woche ohne diese Hilfsmittel zu coachen?
      Eigentlich isses unmöglich fast nicht möglich 500$ rake schon auf dem limit zu holen ausser man is echt ewig da wenn ich mich nicht total täusche.
      Hallo TheDna,

      ich hatte bei ca. 12000 Händen auf 0.5/1 FR und parallel 4000 auf 0.5/1 SH sowie vorher zügigen Aufstieg ohne Downsing die 500$ Rake erreicht. Das konnte ich ermitteln, weil ich mir selbst PT+PA gekauft hatte.

      Grüße
      diller
    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Original von TheDna
      Eigentlich isses unmöglich fast nicht möglich 500$ rake schon auf dem limit zu holen ausser man is echt ewig da wenn ich mich nicht total täusche.
      Genau, ich glaub nicht, dass ich 500$ rake auf diesem Limit schaffe, da bin ich vorher ein Limit höher.
      Laut PM hab ich bis jetzt 140$ rake, in der Beginnerszeit hatte ich einen ordentlichen downsing. Ich brauch jetzt noch ca. 1,5k raked Hände (ohne Downswing + 100$ Bonus; die 200 BB Gewinn auf diesem Limit hab ich dann auch zusammen) und ich hab die BR für 1/2. In ca. 800 raked Hands hab ich bis jetzt rund 50$ rake. Wenn das also so weiter geht hab ich beim Aufstieg ins nächste Limit ca. 250$ rake produziert, also noch weit weg von PT/PA.
      Und dass ich so aussergewöhnlich gut spiele, dass ich soviel schneller in den Limits aufsteige wie andere, glaube ich nicht.
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Limit .25/.50 -> ca. 35.000 - 41.500 Hände
      Limit .50/1 -> ca. 15.000 - 22.000 Hände
      Limit 1/2 -> ca. 7.000 - 11.000 Hände

      Sind ca die Richtwerte für 500$ rake also recht hart die bei .50/1 zu bekommen möcht ich meinen.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      15k Hände ist glaub ich ein realistischer Wert, um bei normaler Winrate auf einem Limit die BBs fürs nächste Limit zusammen zu bekommen. Ist also realistisch, dass man auf diesem Limit PT/PA bekommt.
    • Talin
      Talin
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 58
      Um mal wieder zum eigentlichen Thema "Feedback" zurückzukommen:
      Mir hat das Coaching auf den Jackpottischen gestern gefallen.
      Meiner Meinung nach war es gut ausgewogen, so dass sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene an der einen oder anderen Stelle etwas lernen konnten.

      Eine Sache gefiel mir aber nicht:
      Wenn Du eine Hand kommentierst nennst Du oft erst die Karten, dann kommen eventuell noch Informationen über Position, Gegner und allgemeine Spielweise dieser Hand, ganz am Ende erst gibst Du den Tisch an.
      Das ist die falsche Reihenfolge.
      Als Zuhörer möchte ich als Erstes wissen, an welchem Tisch das Geschehen spielt.
      Es ist mir ein ums andere Mal passiert, dass das Spiel schon am Flop war, als ich endlich wusste, wo ich hinschauen muß. Auf die Art entgehen einem die Informationen über das Preflopspiel und ein Reindenken in die Hand ist - zumindest für mich - schwierig bis unmöglich.
    • Moxl
      Moxl
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2005 Beiträge: 588
      also ich nenne schon die tische an denen ich spiele, wäre ja unsinnig wenn nicht :) wenn das ein oder andere mal die reinfolge verwirrend war tuts mir leid, werde mal darauf achten. schön dass es dir sont gefallen hat :)