PS.de Statement zum neuen Glücksspielstaatsvertrag

    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Die Ankündigung zu einem solchen Statement ist mitlerweile 3 Monate alt (siehe hier). Bis zum Jahreswechsel sind nur noch 1,5 Monate Zeit und das Thema wird schön langsam akut, weil die Länder trotz der (anscheinend offensichtlichen) Europarechtswidrigkeit der neuen Regelung nicht bereit sind, von ihrem Kurs abzuweichen.

      Ist denn mit Sicherheit auszuschließen, dass wir als Deutsche auf manchen Platformen nicht mehr spielen werden dürfen? Dem UIGEA (Unlawful Internet Gambling Enforcement Act) wurde ja von vielen Anbietern auch schnell und entschlossen Folge geleistet. Nachdem ihr mit allen nahmhaften Platformen zusammenarbeitet, müsstet ihr doch wissen, wie die einzelnen Anbieter mit dem Thema umgehen wollen? (Die Frage ist auch, ob ihr gewillt seid uns das momentan schon zu sagen wenn es denn so wäre, alà: achja übrigens, ab nächstes Jahr sind Deutsche von 2/3 der Seiten gebannt, brecht bitte nicht in Panik aus;) )

      Falls das geplante Statement noch nicht 100%ig ausgereift ist, würden ja schon ein paar generelle Aussagen zum Thema reichen.


      Ein weiterer Punkt, der zumindest einzelne Anbieter empfindlich treffen könnte, ist folgender:

      (aus einem SZ-Artikel)

      Anfang nächsten Jahres wird der neue Glücksspiel-Staatsvertrag die Hürden noch etwas höher legen. Dann herrscht in Deutschland ein totales Werbeverbot für Glücksspiele im Internet.


      Ist das Fakt oder nur Spekulation seitens der SZ?

      So, dann hoff ich mal auf ein Statement seitens Ps.de.

      -----------------------------------------------------------------------------------------------
      edit:

      Aus den Erläuterungen zum Entwurf des neuen Glücksspielstaatsvertrag

      Das Glückspiel im Internet soll verboten werden, weil es nach Feststellung des Bundesverfassungsgerichts und nach Aussage der Suchtexperten in besonderem Maße suchtgefährdend ist und eine Begrenzung des Glücksspiels bei Internetangeboten nicht zu erreichen ist.
      Das klare Verbot wird die Durchsetzung bei allen Beteiligten (vor allem Banken und Providern) erleichtern.


      -----------------------------------------------------------------------------------------------
      edit2:

      Original von havox
      Es wird in Kürze ein Statement kommen, wirklich!
  • 88 Antworten