mobiles Inet

    • duck7777
      duck7777
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 443
      Hi,

      mal ne Frage zum Thema mobiles Inet. Ich möchte mir ein Notebook kaufen, damit ich unterwegs ins Inet kann. Der Schwerpunkt liegt dabei auf online Poker. Es wird zwar hin und wieder mal auf UMTS verwiesen aber mich würde interessieren, wie so was konkret abläuft, was es kostet, wie die Netzabdeckung ist, welche Anbieter es gibt, usw...

      Die zweite Frage hänge ich auch gleich noch mit an. Welches Notebook hat den größten Bildschirm?

      Schon mal danke vorab,

      duck
  • 13 Antworten
    • Tungdil
      Tungdil
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 107
      Hallo.

      Also ich hab auch nur Notebook mit UMTS von Base (25€ für ne Flatrate + Handyvertrag) und das läuft bei mir zuhause gut.
      Andernorts bei mir inner Stadt gehts von gut bis total schlecht.
      Kommt wohl drauf an wie nah du an der nächsten Sendestation bist.
      Kumpel von mir aus Bielefeld hat das auch und da ist die Netzabdeckung
      in der ganzen Stadt wohl ganz gut.

      Funktionieren tut das mit nem Gerät das du an den PC anschließt und in das du ne UMTS Sim-Karte reinsteckst(genau das selbe wie ne Handy Sim-Karte, nur halt für UMTS).

      Es gibt da zum Beispiel PCMCIA UMTS Karten, USB-Geräte oder
      du kannst auch nen UMTS fähiges Handy nehmen mit einer kombinierten
      Handy-UMTS-Sim Karte und per Bluetooth ans Notebook anschließen.


      Bildschirmgröße bei Notebook geht mindestens bis 20" hoch.
      Aber ab 17" ist das Preisleistungsverhältniss meistens total mies.
    • duck7777
      duck7777
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 443
      Super, vielen Dank schon mal. Base hört sich ganz gut an. Das ist E+ soweit ich weiss und das würde bei mir funktionieren.

      Noch ne Frage, kennt jemand das hier? Lässt sich das auch mit einem Notebook koppeln oder geht das nur mit dieser kleinen Kiste? (Bevor jemand auf dumme Gedanken kommt, der Link ist direkt von der Web.de Seite und kein Referrer Link :D )
    • addy7
      addy7
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 5
      also ich hab diesbezüglich schon einiges an Erfahrung was UMTS mit dem Laptop angeht.

      ich kann dir folgendes sagen, nimm niemals umts von BASE (E-Plus).
      Das E-Plus Netz ist so dermaßen schlecht in Deutschland ausgebaut, dass du sogut wie nirgends eine gute Verbindung bekommst, wenn du überhaupt eine bekommst.

      Empfehlen kann ich dir Vodafone, die haben das beste UMTS Netz in Deutschland.
      Nur leider bietet Vodafone keine guten Verträge an, die mich persönlich angesprochen haben.
      Deswegen habe ich mich für MoobiCent (quasi ein reseller von Vodafone) entschieden, da gibts für 39 Euro die UMTS Flat. MoobiCent nutzt das Vodafone Netz, ich bin sehr zufrieden damit.

      Infos + 15 Euro Gutschein bekommst du - hier -

      :)
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.677
      Überlege mir auch gerade eines zu kaufen.
      Gibt es sowas wie eine UMTS-Freischaltung, wenn ja, wie lange dauert das?

      Funktioniert UMTS auch im Ausland, wie Frankreich, Spanien?
    • crackpfeife
      crackpfeife
      Global
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 4.412
      habe auch moobicent und bin bis jetzt sehr zufrieden damit
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.116
      um einmal auf das thema laptop zurückzukommen

      ich habe einen acer aspire 1703SC 2.6 - is nun allerdings schon 4 jahre alt. Der Bildschirm ist -nun ratet mal- 17 Zoll groß. Im Urlaub oder wann immer man auswärts ist mal nen Film ohne Fernseher guggen wird damit endlich möglich. Auch Textverarbeitung ist dank der größeren Tastatur incl. Numpad sehr gut möglich.
      Worüber du dir aber im Klaren sein solltest: diese großen Laptops sind nicht für den ständigen Transport gemacht. Ich will nicht behaupten das ich kräftig bin, aber der Weg zum Bahnhof mit dem Laptop auf der Schulter ist für die wenigsten ein Spaziergang... Wenn ich mal das Gewicht vergleiche: 7,5kg gegenüber 2,5 kg eines normalen Laptops...
      Ansonsten Leistungsdaten OK,lediglich ne sharedmemory Grafik war bei mir dabei aufgrund mangelnder finanzieller Möglichkeiten meinerseits...
    • HubertusPotz
      HubertusPotz
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 6.075
      Jo, Netzabdeckung E-Plus kannst Du vergessen. Ansonsten solltest Du auch bei anderen Providern halt auch nicht gerade im Auto oder im Zug sitzen, während Du spielst.

      Wichtig ist, dass die Flat ohne Volumenbegrenzung ist, da ja beim Onlinepoker schon einiges an Datenmenge ausgetauscht wird.

      Thema Ausland ist übel. Zum einen haben die oft schlechter ausgebaute UMTS Netze und Du gehst über GPRS online, was arschlangsam ist. - Wahrscheinlich zu langsam für Online Poker.
      Zum anderen kostet es ein Vermögen. Anfang 2006 hab ich für etwa 3 Stunden online aus Österreich 130 Euro bezahlt. (D1)
      Da es jetzt aber eine neue EU-Regelung bezüglich Roamingpreise gibt, bin ich nicht sicher, ob die Preise ähnlich hoch sind.
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Falls noch nicht genannt:
      Je nach Lage kann man WLAN UMTS vorziehen. Teils findet man offene Netze oder man hält sich an Orten auf (Uni, Cafes, ...) wo es explizit gestattet ist.
    • addy7
      addy7
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 5
      offene netze, soweit nicht gekennzeichnet, darf man ich deutschland laut gesetz nicht nutzen da es schon unter einbruch fällt ;)
      es gibt bei mc donalds einen wlan hotspot zum surfen, welcher aber geld kostet.
      in manchen großstädten bieten aber einige cafes wlan hotspots zum kostenlosen surfen an, worauf ich mich aber nicht verlassen würde.

      wie ich schon gesagt habe, es gibt nicht viele umts anbieter in deutschland, base (eplus) kann man aufn müll kloppen, vodafone bietet das einzig wahre und ausgebaute umts netz in deutschland an. einfach mal bei vodafone gucken.
      wobei es, wie oben schon gesagt bei vodafone keine flatrats angeboten werden, sprich, es gibt nur teure volumenverträge. auuußer moobicent;) ein vodafone reseller. der einzige deutsche anbieter der eine umts flat über das vodafone netz anbietet. immer gutes netz, und ein guter preis von 39euro.#

      wie lang hats gedauert bis es da war?
      1 1/2 wochen etwa, wenn den die sim karte noch nich freigeschaltet ist, einfach anrufen, die schalten das dann direkt frei und man kann innerhalb von 2 stunden nachdem man das paket aufgemacht hat los surfen.
      die software is auch einfach zu verstehen. hatte keine probleme bisher.
      den 15 euro gutschein zu sparen gibts hier bei Gutscheinstar.com
      den gibt man einfach bei der bestellung an und spart gleich nochmal ein paar euro ;)
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      mhh shit, das ist noch nicht verfügbar bei uns in der schule :/
    • crackpfeife
      crackpfeife
      Global
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 4.412
      lol bei mir kam die sim am nächsten tag
      ich musste nur aktivieren und konnte lossurfen
      moobicent ist echt gut
      wenn ich noch in die schule gehen würde, würde ich im unterricht mit dem shit pokern
      und wenn man zb gerade stochastik dran hat kann man sogar argumentieren, dass man nur das thema praktisch anwendet
      oder lol kommt jemand nach der stunde und meint war der unterricht scheisse und man kann sagen fand ich nicht bin 1K up
      blöd wird es nur wenn man anfängt zu tilten
    • grandhand
      grandhand
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.535
      Original von addy7

      es gibt bei mc donalds einen wlan hotspot zum surfen, welcher aber geld kostet.
      Der ist mittlerweile für 1 Stunde/Tag umsonst: http://www.inside-handy.de/news/10288.html
    • addy7
      addy7
      Einsteiger
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 5
      1 stunde :D ich bin 24/7 online ^^