virenschutz usw.

    • M3T4L
      M3T4L
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 758
      moiner
      hab nich so die ahnung und wollt mal fragen, was man so für proggs brauch, um sich vor viren und dem ganzen zeugs zu schützen. brauch man auch son programm, was die ganze zeit nebenher läuft oder nich?
      das gibt da ja so viele programme, da hab ich überhaupt kein überblick
      achja und bezahlen will ich nix
      thx
  • 12 Antworten
    • immosen
      immosen
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 6
      Lad dir einfach Antivir & Zone Alarm runter.
      Ist einmal ein Antivirus-Program und ne Firewall, gegen ungebetene Besuche Anderer auf deiner Festplatte.
      Damit bist du erstmal gut bedient...

      Peasn
      Immo

      PS: Ist beides Kostenlos. Einfach "googlen".
      PPS Ist "googlen" n Verb???
    • Chiller3k
      Chiller3k
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2007 Beiträge: 4.326
      A²-squared Free
      anti Vir
      AVG free edition
      Spybot search and destroy

      und wenn du deinen rechner checken willst, weil du denkst er hat viren andere Progs aber nichts finden. HiJackThis
    • grandhand
      grandhand
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.535
      Zonealarm brauchste nur wenn Du über ISDN ins Inet gehst. Bei DSL via Fritz z.B. gibts ne nette Hardware-Firewall
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.913
      Original von grandhand
      Zonealarm brauchste nur wenn Du über ISDN ins Inet gehst. Bei DSL via Fritz z.B. gibts ne nette Hardware-Firewall
      die meisten brauchen sowas ja eher für den "Schutz" vor Daten die rausgehen ;)
    • Vincent384
      Vincent384
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 1.364
      Original von immosen
      PPS Ist "googlen" n Verb???
      Ja ist es, steht sogar im Duden, soweit ich weiß.
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.369
      Adware kann man noch ergänzen
      (zu AnitiVir, ZoneAlarm und SpyBot)
    • KillerFalk
      KillerFalk
      Silber
      Dabei seit: 13.08.2007 Beiträge: 1.230
      Original von mcashraf
      Adware kann man noch ergänzen
      (zu AnitiVir, ZoneAlarm und SpyBot)
      #2

      Software-Firewall würd ich auch sicher nehmen, Router-FW reicht definitiv nicht.
    • Alangor
      Alangor
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2007 Beiträge: 1.038
      Original von KillerFalk
      Original von mcashraf
      Adware kann man noch ergänzen
      (zu AnitiVir, ZoneAlarm und SpyBot)
      #2

      Software-Firewall würd ich auch sicher nehmen, Router-FW reicht definitiv nicht.
      word
    • e2e4e5
      e2e4e5
      Black
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 2.308
      NOD32 als klassische Virenprogramm mit sehr guter Erkenntrate und akzeptablem Ressourcenverbrauch. Routerfirewall + nicht (!) deaktivierte Win-Firewall. Nicht als Admin arbeiten/surfen und schon sind sowieso locker 80% der Probleme gelöst. Browsen in der Sandbox wer es für nötig hält und man kann entspannt sein ...
    • Werzi2001
      Werzi2001
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 130
      Original von Praepman
      Original von grandhand
      Zonealarm brauchste nur wenn Du über ISDN ins Inet gehst. Bei DSL via Fritz z.B. gibts ne nette Hardware-Firewall
      die meisten brauchen sowas ja eher für den "Schutz" vor Daten die rausgehen ;)
      Personal Firewalls funktionieren nicht... wenn ein Programm ins Internet will, schafft es das auch. Im einfachsten Fall verwendet es einfach den Standardbrowser (der wird wohl Zugriff haben). Außerdem kann jedes Programm, das du startest (z.B. Malware) die Firewall einfach abschalten (das Programm kann alles, das du auch kannst)... außer die Firewall läuft unter einem eigenen Benutzerkonto usw.

      Weiterführende Infos dazu:
      http://wiki.ubuntuusers.de/Personal_Firewalls (Das sind generelle Konzepte... hat nichts mit Linux zutun. Vorallem den Punkt "Mythen demystifiziert" beachten)

      http://de.wikipedia.org/wiki/Personal_Firewall#Schutz_vor_Angriffen_von_innen (Hier der Absatz ab "Ein technisches Problem ist [...]")

      mfg
      Thomas W
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.913
      danke für die Info, aber es ging mir dabei nicht um "schädliche" software, die ich auf meinem Computer habe, sondern eher um nützliche, die ich nicht drauf haben sollte ;)

      Habe mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber ich denke deine Links zielten schon auf Viren, Spyware, Adware ab...
    • Werzi2001
      Werzi2001
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 130
      Hi,

      ja auch aber nicht nur. Es geht generell um den Irrglauben, dass man mit einer Personal Firewall (Firewall, die auf dem System läuft das geschützt werden soll) einem Programm (das es wirklich will) den Zugriff auf das Internet verbieten kann.

      Hauptsächlich geht es dabei natürich um Viren, Trojaner usw., da diese ja gezielt versuchen Firewalls zu umgehen. Allerdings könnten solche Techniken auch in deinen "nützlichen" Programmen zum Einsatz kommen ;) Vorallem wenn es Programme von Microsoft sind, die sicher unbekannte Funktionen von Windows verwenden.

      mfg
      Thomas W