Der offizielle Staatsvertrags-Thread

    • tillicollapse
      tillicollapse
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 390
      Die PokerStrategy-Statements zum Staatsvertrag gibt es hier


      Jetzt steht da oben seit drei Monaten etwas davon, ein Statement zum Glücksspielstaatsvertrag sei in Arbeit, und wenn dann mal ein Thread kommt, in dem mehrere Spieler, darunter gerade High Roller, an denen PS.de nun wirklich einiges an Geld verdient, ihrer Sorge Ausdruck verleihen und explizit die Frage stellen, wie es denn nach dem 01.01.2008 weitergeht, da antwortet der Betreiber, ja, ähem, das Statement sei noch in Arbeit. Als ob es mit dem Mitteln, die Ps.de so zur Verfügung hat, so schwierig wäre, eine eindeutige juristische Expertise einzuholen. Das lässt ja dann nur einen Schluss zu - Ps.de hat die Expertise schon längst und will sie seinen Spielern nur deshalb nicht mitteilen, weil man sie in der verbleibenden Zeit ja noch schön melken kann. Ist mir schleierhaft, wieso Spieler Monat für Monat eine Menge Geld einfach einer Seite "schenken", deren Betreiber die Spieler anscheinend völlig egal sind. X(


      Mag sein, dass das etwas drastisch formuliert ist, aber es erfüllt ja seinen Zweck, wenn hier jetzt mal Butter bei die Fische kommt. ;)
  • 15 Antworten
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Poker wird illegal und Du wirst Deine Familie nie wieder sehen.. Ansonsten denke ich gilt alles was bisher schon so geschrieben wurde oder auch nicht.. aber finden sich bestimmt genug Leute die ihre Meinung dazu auch hier wiederholen
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Entspann dich.

      Wir sehen das ganze mittlerweile sehr gelassen, da der Staatsvertrag laut der meisten Rechtsexperten eindeutig EU-rechtswidrig ist.

      Die Seiten selbst werden wohl relativ normal weiter in Deutschland tätig sein.

      PartyPoker hat z.B. erst vor ein paar Tagen einen großen Deal mit RTL in Deutschland bekannt gegeben.

      Und ihr könnt zudem davon ausgehen, dass kein Staatsanwalt einzelne aufgrund eines rechtwidrigen (quasi von Anfang an toten) Gesetzes verfolgen wird. Schon jetzt werden Verfahren zum Thema Sportwetten sehr häufig mit dem Verweis auf die EU aufgeschoben. Und hierbei geht es um große Firmen, und nicht um einzelne Personen.


      Statements von uns: Staatsvertrag - Update 1


      Ein volles Statement von uns folgt wahrscheinlich im Laufe der nächsten Woche.

      Disclaimer
      Ich bin natürlich weder Jurist noch Hellseher, kann euch also stets nur nach bestem Wissen und Gewissen meine Meinung hier kundtun. Somit kann ich auch keine Garantie für die Richtigkeit meiner Einschätzung geben.
    • tillicollapse
      tillicollapse
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 390
      Puhhh, Glück gehabt, dass ich gerade nochmal den "Ich spiel jetzt mal advocatus diaboli"-disclaimer eingefügt habe. ;)

      Danke für das statement, Korn. Bin mir ziemlich sicher, dass sehr viele Leute hier genau das hören wollten. =)
    • metaphysiker
      metaphysiker
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 867
      Original von Korn
      Entspann dich.

      :D :heart:
    • botox
      botox
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 433
      :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart: :heart:
      !!!!!!!!!!!!!!
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Dazu kommt meiner Meinung nach dass selbst wenn der Staatsvertrag so durchgehen würde ja noch lange nicht geregelt ist ob Poker ein Glücksspiel ist.. Da müsste man dann abwarten wie das erste Gericht in einem konkreten Fall entscheidet und soweit ich weiss wurde ja z.B. in Dänemark(?) entschieden, dass es kein Glücksspiel ist.. Wobei so eine Entscheidung auch wieder Vor- und Nachteile hätte, denn wäre es kein Glücksspiel kommt u.U. wieder die steuerliche Komponente ins Spiel.. Aber solang die Katze nicht in Garten scheisst brauch auch keiner den Dreck wegmachen.
    • botox
      botox
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 433
      Original von Kaos
      Aber solang die Katze nicht in Garten scheisst brauch auch keiner den Dreck wegmachen.
      LOL :D
    • Killer07
      Killer07
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2007 Beiträge: 603
      Original von botox
      Original von Kaos
      Aber solang die Katze nicht in Garten scheisst brauch auch keiner den Dreck wegmachen.
      LOL :D
      Kacke! Meine Katze scheißt in den Garten. :D
    • hartiedd
      hartiedd
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4.798
      meine auch, tut aber fein alles wieder zubuddeln....
    • e2e4e5
      e2e4e5
      Black
      Dabei seit: 02.05.2007 Beiträge: 2.308
      Ruhe bewahren!
    • Hennes
      Hennes
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 15.861
      oh, sieht nach leberentzündung aus. geh ma zum arzt.
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Danke für das Statement! Freu mich auf die ausführliche Version nächste Woche...
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Update 1 - Wie werden die Pokerseiten auf den Staatsvertrag reagieren?

      Wir haben mit den Partnerseiten von gesprochen, die etwas vorsichtiger sind in der Auswahl der Länder in denen sie tätig sind.

      Diese Seiten gehen davon aus, auch nach dem Staatsvertrag noch ganz normal in Deutschland tätig zu sein. Der Grund hierfür sei die sichere Europarechtswidrigkeit des Staatsvertrags. Besagte Seiten haben gültige EU-Lizenzen, können somit ihre Dienstleistung auch in Deutschland anbieten.

      Wir gehen also davon aus, dass sich für die Pokerseiten erstmal gar nichts ändern wird, d.h. dass ihr weiter ganz normal auf diesen Seiten spielen könnt.


      Disclaimer
      Ich bin natürlich weder Jurist noch Hellseher, kann euch also stets nur nach bestem Wissen und Gewissen meine Meinung hier kundtun. Somit kann ich auch keine Garantie für die Richtigkeit meiner Einschätzung geben.


      QFT
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von Korn
      Entspann dich.

      Wir sehen das ganze mittlerweile sehr gelassen, da der Staatsvertrag laut der meisten Rechtsexperten eindeutig EU-rechtswidrig ist.

      Die Seiten selbst werden wohl relativ normal weiter in Deutschland tätig sein.

      PartyPoker hat z.B. erst vor ein paar Tagen einen großen Deal mit RTL in Deutschland bekannt gegeben.

      Und ihr könnt zudem davon ausgehen, dass kein Staatsanwalt einzelne aufgrund eines rechtwidrigen (quasi von Anfang an toten) Gesetzes verfolgen wird. Schon jetzt werden Verfahren zum Thema Sportwetten sehr häufig mit dem Verweis auf die EU aufgeschoben. Und hierbei geht es um große Firmen, und nicht um einzelne Personen.


      Statements von uns: Staatsvertrag - Update 1


      Ein volles Statement von uns folgt wahrscheinlich im Laufe der nächsten Woche.

      Disclaimer
      Ich bin natürlich weder Jurist noch Hellseher, kann euch also stets nur nach bestem Wissen und Gewissen meine Meinung hier kundtun. Somit kann ich auch keine Garantie für die Richtigkeit meiner Einschätzung geben.
      und nochmal QFT
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Statement ist so gut wie fertig, wir warten allerdings noch auf die juristische Freigabe. Die Tendenz scheint mir btw sehr gut zu sein :)