KK preflop folden?

    • tetraspack
      tetraspack
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 350
      Also, folgende Situation, die eigentlich regelmäßig vorkommt:


      0,02/0,04 No-Limit Hold'em (10 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is UTG+2 with K, K. CO posts a blind of $0,04.
      UTG folds, UTG+1 raises to $0,16, Hero raises to $0,55, 7 folds, UTG+1 raises to $4,88 (All-In), Hero raises to $4,72 (All-In).

      Flop: ($9,70) Q, 9, 5
      Turn: ($9,70) 6
      River: ($9,70) K


      Final Pot: $9,70


      Ganz normaler Reraise mit den Kings... allerdings passierts recht häufig dass der Gegner instapusht und zu gut 80% hat er AA. Es heißt zwar immer "never ever fold KK preflop", aber in der Situation hab ich mir überlegt in Zukunft vlt doch eher auf Fold zu klicken, weils ja relativ klar ist.

      Die meisten 08/15-Gegner machen sowas eig nur mit KK+ und da lieg ich ganz klar hinten; selbst mit looseren QQ+ bin ich nicht wirklich vorne...

      Was meint ihr, kann mans machen? ...auch beim Unknown?
  • 30 Antworten
    • Blomquiist
      Blomquiist
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 29
      Also auf diesen kleineren Limits(auf denen ich auch noch in etwa spiele) würde ich niemals Kings preflop folden... dafür gibt es einfach viel zu viele idioten die dich mit irgendeinem crap reraisen würden!!! auf den höheren limits mit den entprechenden tells kann man darüber nachdenken aber niemals auf den mikro limits...
    • Julian2503
      Julian2503
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.893
      Also weiß ja nicht, ob das ne gute Antwort ist, aber

      WTF??? Bei NL 4 würde ich Kings nicht wegwerfen, wenn er mir das auf sonstwas schwört, dass er Aces hat. Mit Kings broke zu gehen ist kein Fehler, sondern Pech.

      Spiel das, vor allem weil man NL 4 als totalen Fischteich ansehen muss.

      Vor allem bei Unknown ist dein Move nur vernünftig.

      Du verlierst auf Dauern mehr, wenn du dich aus solchen Pötten raushältst.

      Hatte Villian denn diesmal Aces? Ist ja auch egal, du verlierst nur gegen 78 und JT und die würde ich ihm eher geben als Aces :D
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.233
      Weder auf NL5 noch auf NL10 würde ich Kings preflop folden - selbst bei NL25 würde ich das nicht ohne expliziten Read machen.

      @ Threadersteller: Gegen QQ bist Du übrigens absoluter Favorit, da Villain nur 2 Outs hat gegen die Du beat bist.

      In den Mikros wird viel zu oft auch mit anderen Hände wie z.B. AQx gepusht.

      Lass Dich nicht von kurzfristigen subjektiven Wahrnehmungen beeinflussen.
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      Auf Nl50 foldet man KK auch nicht. instabroke mit KK. Hast ja noch 2 Outs. :D
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Also auf NL5 würde ich Kings Nie Preflop folden.
      Da gibt's genug Idioten die dich ausbezahlen.
      Natürlich kann es aufgrund der Varianz passieren dass du 5 Mal hintereinander in Aces läufst, aber lass dich davon nicht beeinflussen.
      Auf lange Sicht machst du Gewinn wenn du KK Preflop pushst
    • tetraspack
      tetraspack
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 350
      #1

      die sache ist, dass die alle immer so spielen: er raise 4BB, ich reraise 15BB, er all-in 100BB
      wenn nurn 4-bet auf 50BB kommt, is klar, dass ich dann pushe. allerdings sofort AI ist dann fast immer AA und auf die dauer -EV

      #2
      äh, was willst du mir jetzt sagen, spielen oder raushalten?

      ..und ja, er hatte natürlich AA

      #3

      ich mein ja auch QQ+ ;-)

      also kann man den Gegner auf NL5 ruhig ne Handrange von AQx,AKx,QQ+ geben?
      ...und damit dann instapush? ...wär schon reichlich dämlich ^^



      Ich werds mal weiterhin spielen, nur um zu wissen was die Leute so haben. Wenn die tätsächlich mit der range pushen, bin ich ja beruhigt, allerdings kommts mir bisher eher nicht so vor.
    • pyrolein
      pyrolein
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 319
      ich hatte gestern auf nl25 einen midstack am tisch der auf raise und reraise sofort gepusht hat - mit pocket 8er
      also ich würd hier kk auch nicht folden
    • Syris
      Syris
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 2.521
      Dan Harrington sagt:
      "Niemals KK folden...wäre auf den Longrun ein großer Fehler...und wenn der Gegner Aces hat, kann man ihn trotzdem noch busten" :D

      So ähnlich hab ich das mal irgendwo gehört :)
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.233
      Original von tetraspack
      #1

      die sache ist, dass die alle immer so spielen: er raise 4BB, ich reraise 15BB, er all-in 100BB
      wenn nurn 4-bet auf 50BB kommt, is klar, dass ich dann pushe. allerdings sofort AI ist dann fast immer AA und auf die dauer -EV

      #2
      äh, was willst du mir jetzt sagen, spielen oder raushalten?

      ..und ja, er hatte natürlich AA

      #3

      ich mein ja auch QQ+ ;-)

      also kann man den Gegner auf NL5 ruhig ne Handrange von AQx,AKx,QQ+ geben?
      ...und damit dann instapush? ...wär schon reichlich dämlich ^^



      Ich werds mal weiterhin spielen, nur um zu wissen was die Leute so haben. Wenn die tätsächlich mit der range pushen, bin ich ja beruhigt, allerdings kommts mir bisher eher nicht so vor.
      Zu 1:

      Ganz egal wie die Line aussieht - hier seine Kings zu pushen, ist ganz sicher auf Dauer nicht -EV. Wir reden hier von NL5 !!!

      Zu 3:

      Man kann sogar Gegnern auf weitaus höheren Limits so eine Range geben.


      Letztendlich bleibt es natürlich Deine Entscheidung. Nur verstehe ich dann nicht, warum Du einen Thread eröffnest - die Resonanz ist doch eindeutig.
    • Schurkenstaat
      Schurkenstaat
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.840
      Original von Syris
      Dan Harrington sagt:
      "Niemals KK folden...wäre auf den Longrun ein großer Fehler...und wenn der Gegner Aces hat, kann man ihn trotzdem noch busten" :D

      So ähnlich hab ich das mal irgendwo gehört :)
      Musste auch gerade an Harrington denken. Wenn nichtmal der Kings weglegt, wer dann? ;) Dann wiederum, der doch etwas aggressivere Doyle schreibt irgendwo in Super System, dass er es gegen einen megatighten Gegner erwägen würde... Hatte aber eine lustige Situation gestern, da habe ich, nach raise und einem Coldcall gedacht, ich versuche mal, meine Aces direkt zu pushen- der eine (Shorty an nem 2/4c Tisch ;) callt mit AQo, der andere (Bigstack(!) mit 66). Würde die Kings nicht folden, außer wenns vielleicht wirklich ein Raise aus first mit zweimal reraise o.ä. ist... aber selbst dann, gibt so viele Chaoten...
    • Julian2503
      Julian2503
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.893
      Original von Julian2503
      Also weiß ja nicht, ob das ne gute Antwort ist, aber

      WTF??? Bei NL 4 würde ich Kings nicht wegwerfen, wenn er mir das auf sonstwas schwört, dass er Aces hat. Mit Kings broke zu gehen ist kein Fehler, sondern Pech.

      Spiel das, vor allem weil man NL 4 als totalen Fischteich ansehen muss.

      Vor allem bei Unknown ist dein Move nur vernünftig.

      Du verlierst auf Dauern mehr, wenn du dich aus solchen Pötten raushältst.

      Hatte Villian denn diesmal Aces? Ist ja auch egal, du verlierst nur gegen 78 und JT und die würde ich ihm eher geben als Aces :D
      Is das nicht eindeutig Pro-Spielen???
    • Pokermakaja
      Pokermakaja
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 1.791
      Ganz klarer Fold, guckst du ;) :
      http://www.youtube.com/watch?v=hIvgJ6CkXag
    • FlorianKo
      FlorianKo
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 461
      omg he has AA --> fold!
    • Eyeballz
      Eyeballz
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 642
      ich weiß ja nich was hier alle mit den mikros tratschen, aber mit KK geht man preflop immer broke, ob nl2k oder nl5
    • TheSmile
      TheSmile
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2007 Beiträge: 893
      omfg nicht schon wieder so ein thread ^^ ... NEIN MAN FOLDET KK PREFLOP NICHT ... PUNKT ^^ ...

      Da spar ich mir so sogar das Hi, Gruß Kirill
    • hannebombel
      hannebombel
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 724
      Original von tetraspack

      #3

      ich mein ja auch QQ+ ;-)

      na QQ+ --> KK oder AA, sonst gibts da nichts...
      oder lieg ich da falsch?
    • Jan1000
      Jan1000
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 955
      versteh die ganzen "auf nlxxx" fold ich das nicht. das is dann doch überall gültig, bis nl100 sind die zu donkig und danach isses zu agressiv kk abzulegen - ausserm im allerextremsten fall der vielleicht alle 500k hands vorkommt und was is schon 1 stack auf 500k hands?

      ship it
    • Eyeballz
      Eyeballz
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 642
      Original von TheSmile's Signatur
      "... gefi**t wird später ..." - Mr. Eyeballz
      i :heart: ur sig
    • edik89
      edik89
      Black
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 3.367
      easy fold weiss gar nich worüber du da noch nachdenkst


      no brainer
    • 1
    • 2