SSS komme nicht von der Stelle

    • nabnab
      nabnab
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 19
      Hi zusammen,
      ich komme irgendwie nicht von der Stelle. Habe jetzt auf Titan Poker 4574 Hände gespielt und liege jetzt bei -2,8$.
      Meine bisherige Spanne geht von 36-62$. Also irgendwie nicht so befriedigend. Wollte mal hören wie es bei euch lief?
      Ging es zu anfang auch so langsam?
  • 30 Antworten
    • andrej11
      andrej11
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 771
      bei mir ging es am anfang jedes mal runter bis jetzt...
      das erste mal runter auf 30$ dann hats bisschen gedaurt bis ich brake even war... und dann gings langsam hoch auf die 150$.. mit Bonus bin ich mit ca 180$ dann auf NL25... da genau das gleiche...down und dann langsamer up auf 400$ ...NL50 wieder down^^... und dann langsam up :D
      wobei ich bei 500$ ein cashout machen musste, wegen privaten dingen.

      MfG
      Andre

      PS sehe grade das du ca 2 Wochen spielst... das ist ganz normal! Du musst immer und immer wieder die Strategie Artikel lesen und Beispielhände posten. Nur so kommst du weiter! Und höre dir die Anfänger coachings an!

      Viel spaß beim rausfinden deiner leaks ;)
    • hipe
      hipe
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 5.114
      das mit den swings war bei mir anfangs auch so... bestimmt 1monat.. zwischen 40-70$ hin und her.. dann 3 monate pause gemacht... un dann kontinuirlich aufwärts..
      -ich weiß das sagen alle, ich muss es aber auch wiederholen:
      beispielhände posten von händen bei denen du dir unsicher bist und auch gedanken über hände von anderen leuten machen
      -coaching besuchen
      -videos gucken
      -evtl mit einem anderen sssler ein privat coaching machen

      das hat mir sehr geholfen und mein spiel entscheidend verbessert, sodass ich nicht mehr soviele leaks habe wie anfangs.
      das wichtigste ist jedenfalls, dass du ruhig bleibst und bei jeder hand überlegst was der gegner haben könnte. weiterhin würde ich dir empfehlen erstmal 2-3 tische zu spielen und dann immer mehr... so hast du bessere übersicht, kannst die gegner besser beobachten und hast auch mehr zeit für deine moves.
    • TTveshg
      TTveshg
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 69
      keine sorgen bei den paar händen ist doch break even ne gute leistung. ich hab 15k auf dem limit gespielt bis ich mich jetzt langsam zum winning entwickel. momentan verlasse ich die sessions meist mit nem guten gewinn (5BB/100), aber nicht soviel, dass ich bald aufsteige. du brauchst geduld, denn auch die guten spieler hier haben sicher ne ganze weile gebraucht, um sich die bankroll aufzubauen. wird schon!
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Gerade zu Beginn hat man auch noch Fehler in seinem Spiel, weshalb dir die User auch empfehlen das Angebot von ps.de ausgibieg zu nutzen. Tue das und dann wird es irgendwann schneller gehen, weil du Feher in deinem Spiel abstellst. Aber erwarte nicht, dass du in 2k Hands auf NL 1k bist ;)
    • nabnab
      nabnab
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 19
      Danke für eure Antworten.
      Ich versuche mich durch lesen der Artikel, anschauen von Beispiel Händen sowie Viedeos weiterzuentwickeln.
      Aber leider funktioniert Texas Grab'em nicht auf Titan, so dass ich nur mühsam eigene Hände posten könnte.
      Was ich also bisher noch nicht gemacht habe.
    • TTveshg
      TTveshg
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 69
      Für den Lerneffekt ist es auch sehr wichtig eigene Hände zu posten und bewerten zu lassen. Dann bekommst du eine Erklärung für deine Entscheidung.
      Einen guten Converter für Titan-Hände findest du von Kreatief. Schreib dir einfach die Handnummer und Uhrzeit während du am Tisch sitzt mit, dann findest du sie schneller.

      edit: oder http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php und stell bei Format auf 2+2 Forum
    • apexxx
      apexxx
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 15
      ich schließe mich dir an. bei mir geht auch nix vorwärts, bin aber noch in dem *ich will alles mal ausprobieren* verhalten :-)

      es haut mich halt immer wieder kräftig nach hinten wenn AA gegen 74o preflop all in verliert, oder wie ziemlich oft mein AK einfach NIX trifft...

      hier mein graph über alles gesammt, ausgehend von den 50$:




      aber ich vertraue da auf die meinung der erfahreren member, das break even oder etwas plus für uns beginner doch noch garnicht schlecht ist :)
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Wenn das NL10 ist, is die Winrate doch bei 1PTBB/100, is doch nicht schlecht für den Anfang. Und auf und ab gehts einfach immer:



      (auch wenn da ziemlich schlechtes Spiel zwischendrin vorherrschte ;) )
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Îch sag mal am Anfang hat man auch viele Leaks, man kann aber auch hart von der Varianz getroffen werden.

      Ich hab mal über 100.000 Hände nl25 Breakeven gespielt, mit ca. 4 downs über 30 Stacks und 2 über 40 Stacks. Die kleineren ahb ich nicht migezählt. Natürlich waren da auch Leaks dabei, aber es kann durchaus mal vorkommen das man ein paar k breakeven zockt^^.

      Greets, Jaro ;)
    • Kaelas
      Kaelas
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.673
      Ich bin bei etwa 4.000 Händen und fast 20$ down - war gestern bei 30$ down (also auf 20$) und bin heute in 500 Händen wieder um 10$ rauf...also alles ganz normal was man so sieht

      Wenn ich richtig gerechnet habe, brauchst (auf PartyPoker bezogen) die 800 PartyPoints für den 100$ Bonus fast schon, um zu sehen obs wirklich klappt oder nicht (800 PartyPoints sind etwa 13.000 Hände)
    • toatreffnix
      toatreffnix
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 657
      Ich kann die Erfahrungen hier generell nur unterstreichen.
      Zu Anfang ging es steil bergab auf 32$ (wegen einem bösen leak, genannt "fehlende tableselection am wochenende". Mir ist viel zu spät aufgefallen, dass ich zwar gut gespielt habe - aber viel zu selten ausbezahlt wurde bei den ganzen shortstacks am tisch).
      Danach gings relativ mühsam auf 62$ hoch, dann wieder ein Wochenende down mit jeder Menge suckouts auf 36$ ( kleiner downswing quasi - ja ich habe jede gespielte Hand gespeichert und untersucht, es war einfach böse ;) ).
      Dafür gabs wieder die Woche drauf einen Mini-upswing durch mehrere Multiwaypötte an wirklich ausgezeichnet fischigen Tischen, so dass ich nach dieser Woche bei 83$ stehe.

      Wenn man zwischendurch "langweilige" Sessions hat ohne multiwaypötte und ohne fische, welche mit 2outern treffen, dann merkt man eigentlich sehr gut, dass die SSS funktioniert, da man (wenn man der Wahrscheinlichkeit entsprechend viele spielbare Hände bekommt) zumeist mit kleinem + aus den Sessions hervorgeht.

      Soweit mein Eindruck nach den ersten 4 Wochen.
    • MatthiasM
      MatthiasM
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 350
      Das ganze macht mir Mut das es wieder bergauf geht bin atm auch bei irgendwas knapp über 30$ und habe einige suck outs hinter mir ;( wie motiviert Ihr euch das Geld wieder zurückzuholen und wie schafft ihr es dann am besten?
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Original von MatthiasM
      wie motiviert Ihr euch das Geld wieder zurückzuholen und wie schafft ihr es dann am besten?
      An nem echt miesen Tag (so wie heute bei mir) einfach aufhören zu spielen (hätte ich mal machen sollen als ich half way back war anstatt jetz wieder 200 im Minus zu sein ^^), Pause mache und sich mit was anderem, was überhaupt nix mit Poker zu tun hat beschäftigen. Am nächsten Tag dann bisschen Handanalysen durchziehen und frisch und konzentriert zurück ans Werk.
      Wenn's richtig heavy wird, is ne Woche Pause auch mal ganz gut.

      Und wie man's zurück schafft is ganz klar:
      Gut spielen und sich von Suckouts fernhalten :D .
    • hipe
      hipe
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 5.114
      naja nach paar miesen hör ich auf.... analysiere meine hände, ob es suck outs waren oder net.. wenn ja... dann isses mir egal... ändern kannst eh nix..du weißt das du das richtige gemacht hast und gut...
      neuer tag, neues glück :D
    • EricF
      EricF
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2006 Beiträge: 629
      Ich bin gerade auf NL25 umgestiegen.
      Und habe direkt ein Down von 10 Stacks gehabt.
      Aber das hat mir nicht so viel ausgemacht wie am Anfang 5 Stacks down auf NL10.

      Ich bin der Meinung meine Entscheidungen werden immer knapper.
      Wenn man sich die Hände anschaut, bekommt man ein gutes Gefühl.

      Hände, die ich am Anfang gespielt, gepusht oder sonst was habe (weil ich dachte, das wäre +ev), spiele ich heut nicht mehr so. Weil ich im gefühl habe, dass es nicht +ev ist.
      wenn man sich dann die Hände nachher anschaut, dann stimmt das immer öfter :)

      also immer weiter spielen und am Spiel arbeiten.
    • batman74
      batman74
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.084
      Hi,

      ich spiele nunmehr seit knapp über einem Monat mit dem PS.de-Angebot auf PartyPoker

      Habe 128 PartyPoints, Software zum Auszählen meiner gespielten Hände habe ich keine, sind aber weit weniger als die 4.5k von Dir, vermute ich

      Ging auf 23 $ runter, Hoch war 57 $ und derzeit bin ich bei 45 $
      Gestern war der schlimmste Tag, davor kann ich seit dem Tief keine losing sessions mehr

      Grundsätzlich wird auf NL 10 sehr, sehr schlecht gespielt, das Limit ist auf PartyPoker sehr leicht zu schlagen, denke ich

      Bekannte leaks:
      Oft zu lose, viel zu viele schwache limps
      Keine Berücksichtigung der genauen all-in-Regel nach Gegner-Raise

      Ich werde auf 120, 130 $ spielen und dann auf NL 25 wechseln, um bis Mitte Januar dann wirklich den 100 $-Bonus frei zu spielen

      Grundsätzlich muss ich mich auf dem Limit echt zwingen, tight entsprechend den SHC-Vorgaben zu spielen, dann ist man nahezu automatisch winning player

      Was mir vor allem auffällt:
      Die Gegner analysieren Deinen Reststack nicht und folden zum Teil sehr irrational.

      Tipps:
      Besonders die Beispielhände von Karlo zum Slow Play helfen, noch profitabler zu spielen
      Die Bronze-Beispiel-Vids enthalten paar sehr brauchbare Hinweise, zum späten Reinlimpen bei vielen vorherigen Limpern, da werden wirklich zum Teil sehr gut ausbezahlte Hände draus
    • naidoOn
      naidoOn
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 345
      bin jetzt auch seit zweieinhalb wochen am Pokern(online)....und bei mir läuft es eigentlich recht gut.
      Spiele NL10 und bin schon 35 Stacks up und mir fehlen auch nur noch ca. 100 pkt. für den 100$ bonus - bin eigentlich recht zufrieden.
      Logisch sind da noch massig leaks vorhanden, die es zu beseitigen gilt, aber fast 2 jahre offline erfahrung ; ) sind schon ein bisschen von Vorteil.

      Also Kopf nicht hängen lassen und wie gesagt schön Theorie pauken - mach ich zum beispiel fast 2h am tag, ausser am wochenende, da gehts feiern.
      Also dann gutes blatt jungs.

      Mfg Naidoon
    • miniskiller
      miniskiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2007 Beiträge: 766
      also ich hab mit den 50$ auch nicht viel gerissen ich bin damit broke gegangen weil ich gegen ende das BRM nicht eingehalten hab...
      Das is der größte fehler den ihr machen könnt!!!
      Haltet euch immer brav dran und es wird bergaufgehen wenn auch manchmal nur langsam!

      Habe zB vorgestern 100€ ~ 146$ auf stars eingecashed und steh jetzt bei 300$ mit SSS auf NL 25 muss dazu sagen habe glaub ich fast 24/7 gespielt und auch grad nen upswing erwischt aber ihr werdet schon sehen wenn ihr viele videos und coachings schaut merkt ihr von selbst wo eure leaks sind.. bei mir wars zB das ich zu oft die Blinds gespielt hab genauso wie ich gerne kleine pockets gelimpt hab und Axs gelimpt hab... Dort waren meine größten verluste bei nl10 damals noch... sowas müsst ihr rausfinden und euer spiel verbessern ;)

      viel glück!
    • MatthiasM
      MatthiasM
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 350
      Original von naidoOn
      bin jetzt auch seit zweieinhalb wochen am Pokern(online)....und bei mir läuft es eigentlich recht gut.
      Spiele NL10 und bin schon 35 Stacks up und mir fehlen auch nur noch ca. 100 pkt. für den 100$ bonus - bin eigentlich recht zufrieden.
      Logisch sind da noch massig leaks vorhanden, die es zu beseitigen gilt, aber fast 2 jahre offline erfahrung ; ) sind schon ein bisschen von Vorteil.

      Also Kopf nicht hängen lassen und wie gesagt schön Theorie pauken - mach ich zum beispiel fast 2h am tag, ausser am wochenende, da gehts feiern.
      Also dann gutes blatt jungs.

      Mfg Naidoon
      Gratulation zum upswing aber 35 Stacks up sind meiner Meinung nach ziemlich luckbox style. Ich würde dir raten dein Spiel nach leaks zu untersuchen sonst sind deine 35 Stacks vielleicht bald wieder weg, da sie massig über der Gewinnerwartung liegen.
    • 1
    • 2