Openlimps im 6max

    • Valiserthal
      Valiserthal
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 252
      Hi Leute,

      der FL SHC schlägt ja nie einen Openlimp vor. Als ich den Chart zum ersten Mal gesehen habe, hab ich mich gefragt, was das soll.
      Ich habe mir ma meine Gedanken dazu gemacht und wollte die hier mal niederschreiben und erfahrenere Spieler zu bitten, mir zu sagen, ob ich mir das richtig überlegt habe.
      Dabei habe ich die Bitte, direkt auf meine Argumente einzugehen.

      Hier die Gründe, die ich mir überlegt habe.

      1. Pot Odds: Selbst mit Suited Connector hat man keine ausreichenden Pot Odds, die einen Openlimp rechtfertigen würden.
      -> Hier könnte es das Gegenargument der Impliedodds geben, aber: Reichen die Implied Odds denn meistens aus?
      Wenn man geraist wird, dann hat man darauf auf Grund der Potodds einen leichten Call, aber diese Potodds sind hausgemacht, d.h. Openlimpen wäre nur dann vielleicht profitabel, wenn man auch einen Raise vor einem direkt callen würde.
      2. Position: Aber es wäre trotzdem profitabeler einen Raise vor einem zu callen, als zu openlimpen und dann einen Raise hinter einem zu callen, weil man dann Position auf den Raiser hat. Das führt mich zu einem allgemeinen Problem des Openlimps: Man ist IMMER OOP
      3. Initiative: Es ergibt sich von selber, dass man als Limper nie die Initiative hat. Das führt in Verbindung mit 2. zu einem sehr großen Problem.
      Man hat auf dem Flop weder Initiative, noch Position. Weiterhin wird der Pot meist kleiner sein, als wenn man raist.
      Das ist imo eine sehr unschöne Situation, die man durch einen Openlimp nicht auch noch absichtlich herbeiführen sollte, da die fehlende Postion es unmöglich macht an der fehlenden vorherigen Handlung des/der Gegner/s diesen einzuschätzen. Weiterhin macht die fehlende Initiative eine Bluffbet sehr schwierig.
      4. Der Openraise ist besser, weil: Der Pot meist größer wird.
      weil: Man Initiative und somit mehr FE hat


      Was meint ihr, sind meine Gedanken da soweit richtig?

      Wäre euch echt dankbar für eine Einschätzung, da ich es wichtig finde, dass man auch weiss, warum man was wie spielt und nicht nur weil das so im SHC steht.


      MfG Martin
  • 10 Antworten
    • Aulinator
      Aulinator
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 1.303
      joah stimmt shocn so weit was du schreibst, ein anderer punkt is halt noch dass du häufig isoliert wirst von einem raiser und dann HU mit einer eher spekulativen hand spielst die eher in einem pot mit mehr leuten sinnvoll ist
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      jop , stimmt alles bis auf Punkt 2 .

      Wenn du z.B. vom Button aus openlimpst bist du ganz sicher ip ! :D

      Gleiches gilt auch für alle anderen Positionen wenn alle bis auf die Blinds folden.

      Ein weiteres Problem was du hast wenn du als Tag plötzlich mit openlimps anfängst ist das die Gegner dich ziehmlich leicht readen können . Weil du ja z.B. nur Scs limpst .
    • KornsOmi
      KornsOmi
      Global
      Dabei seit: 03.08.2007 Beiträge: 583
      Ja, Deine Gedanken sind soweit richtig.

      Openlimps machen (wenn überhaupt) nur an extrem loose passiven FR-Tables in early position Sinn, wenn man auf einen günstigen Multiwaypot rechnen kann mit einer spekulativen Hand (kleine Pockets, SCs, suited Aces).

      Für Shorthanded trifft keine der obigen Bedingungen zu, dort wird aggressiv um die Blinds gekämpft.

      Zu 2) Coldcallen ist generell ein Fehler; ist Deine Hand stark genug solltest Du 3betten, sonst folden. Ausnahme sind wieder Multiwaypötte.

      Diese Thematik wird übrigens in folgenden artikeln behandelt:
      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/fixed-limit/78/3/
      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/fixed-limit/62/ (ab Silber)
      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/fixed-limit/50/ (ab Gold)

      Grüßle,

      die Omi
    • Marddin
      Marddin
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 838
      Original von tzare
      jop , stimmt alles bis auf Punkt 2 .

      Wenn du z.B. vom Button aus openlimpst bist du ganz sicher ip ! :D

      Gleiches gilt auch für alle anderen Positionen wenn alle bis auf die Blinds folden.

      Ein weiteres Problem was du hast wenn du als Tag plötzlich mit openlimps anfängst ist das die Gegner dich ziehmlich leicht readen können . Weil du ja z.B. nur Scs limpst .
      Stimmt, da war ein Denkfehler drinne. Danke für den Hinweis


      Original von KornsOmi

      Zu 2) Coldcallen ist generell ein Fehler; ist Deine Hand stark genug solltest Du 3betten, sonst folden. Ausnahme sind wieder Multiwaypötte.

      Stimmt, so meinte ich das auch. Es war so gemeint, dass sogar coldcallen besser ist als openlimp und call auf raise. Aber das ist in meinem Post nicht so ganz klar geworden.


      edit: Thread mit dem Account meiner Mum erstellt...... arghs
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von Marddin
      [...]

      edit: Thread mit dem Account meiner Mum erstellt...... arghs
      Deine Mum ist länger registriert als du, das nenn ich mal nen Beat. :D
      Und abgesehen davon, dass SH sowieso ein einziger Kampf um die Blinds ist raist man natürlich um seine Equity-Edge eiskalt auszunutzen.
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      Ich denke das Hauptproblem wäre wirklich Balancing gegen aufmerksame Gegner.

      Initiative ist nicht unbedingt ein Problem, oft erhöht es sogar den Gewinn mit spekulativen Händen, wenn man keine Initiative hat, denn dann kann man im Falle eines Treffers die vermeintliche Valuebet des Gegners (wenn wir mal HU annehmen) raisen, und oft wird man dann noch gecallt oder sogar mit einer schlechteren Hand reraised.
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      So lieber Tisch, diese Hand will ich nicht folden, aber zum raisen reicht es auch nicht... also ich glaube ich limp da jetzt mal einfach mit meiner mittelprächtigen Hand.

      Selbst in neueren Auflagen von WLLH steht, dass man ab Middle Position nur noch Raise or Fold spielen soll. Und das ist für FR; von daher bin ich damit quasi groß geworden :D
    • theomuzi
      theomuzi
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 529
      wenn du nach einem openlimp mit sc isoliert wirst, ist einfach deine equity nicht groß genug!
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Original von Marddin
      Original von tzare
      jop , stimmt alles bis auf Punkt 2 .

      Wenn du z.B. vom Button aus openlimpst bist du ganz sicher ip ! :D

      Gleiches gilt auch für alle anderen Positionen wenn alle bis auf die Blinds folden.
      Stimmt, da war ein Denkfehler drinne. Danke für den Hinweis.
      So ein Quatsch. Dein Punkt 2 ist schon richtig.

      Nur weil es manchmal Ausnahmesituationen gibt, in denen man nach einem Openlimp IP ist, ist dein Punkt "Position" noch lange nicht falsch.
    • Marddin
      Marddin
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 838
      Original von kombi
      Original von Marddin
      Original von tzare
      jop , stimmt alles bis auf Punkt 2 .

      Wenn du z.B. vom Button aus openlimpst bist du ganz sicher ip ! :D

      Gleiches gilt auch für alle anderen Positionen wenn alle bis auf die Blinds folden.
      Stimmt, da war ein Denkfehler drinne. Danke für den Hinweis.
      So ein Quatsch. Dein Punkt 2 ist schon richtig.

      Nur weil es manchmal Ausnahmesituationen gibt, in denen man nach einem Openlimp IP ist, ist dein Punkt "Position" noch lange nicht falsch.
      Klar, in der Grundaussage stimmt der Punkt, aber ich finde diesen Hinweis sehr wichtig, da ich echt nen Denkfehler da drin hatte.
      Man will ja gründlich sein^^