Wahnsinnsfische und keine Hände zum angeln

    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      Situation:
      Man sitzt mit DEM FISCH PERSÖNLICH am Tisch. Besser gleich 2 oder 3 von der Sorte. D.h. Vp$IP 66%+; PFR 30%+ oder 5%-; WTS 40%+

      Doch man bekommt einfach keine Hände um sich den Fisch zu greifen!
      Mir ging es grade 1,5 Stunden so, bis ich halbwegs was vom Kuchen bekam.
      Sollte man nun versuchen seine Handrange erheblich zu erweitern, d.h. Hände oop zu spielen, nur um in den Pot mit ihnen zu kommen? Am Flop kann man sich dann ja aussuchen ob man weit vorne liegt oder besser foldet.

      Oder soll man geduldig tight auf die perfekte Situation warten um zuzuschlagen? Das Problem hierbei ist, dass der Fisch bis dahin oft schon verputzt ist und der Fisch häufig auf raises foldet wenn es ihm Preflop zu teuer wird.
  • 16 Antworten
    • Kyazu
      Kyazu
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 796
      Original von FalstaFF
      Oder soll man geduldig tight auf die perfekte Situation warten um zuzuschlagen?
      Ja

      Ausnahmen die ich mache sind etwas öfter suited connectors und kleinere pockets zu spielen. Wegen den erhöten implides. Aber ich spiel halt FL.

      ansonsten tight is right
    • teekay22
      teekay22
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 300
      du solltest einfach dein a-game spielen, versuch nicht irgendwie mit marginalen händen gegen die fische zu spielen.. denn auch ein fisch hat mal eine gute hand... ;)

      was du machen kannst ist mit suited connectors oder so sie zu isolieren, ansonsten wenn de keine karten bekommst, auch wenn der drang groß ist, was vom kuchen haben zu wollen, schmeiß die GRÜTZE IN DIE PFÜTZE :D
    • dudidudi
      dudidudi
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 815
      Hatte gerade das gleiche Problem. Son Typ mit 80/60 und 4 fachen Stack.
      Nach einer Stunde mal ne Hand und hab dann verdoppelt. Das Prob dabei war, das der immer 4 BB geraist hat, man callt, nichts trifft und dann folden muss. Hab dann netto nur ca 30BB gewonnen. Wenn dann auch noch 2 oder 3 solcher typen an dem Tisch sitzen, ist man sogar mit AA meistens hinten.
      Aber geduld zahlt sich auf dauer aus. Ich spiele dann nur Monster Hände.

      Hatte gestern so ein Fall. Raise mit QQ, reraise vom Fisch1, 3bet von Fisch2, floppe SET Q, gleiche wieder: Raise, Reraise 3bet -> ich allin alle Fische callen = Stack vervierfacht. Hatte vorher schon ein bischen gewonnen. Fisch1: 99, Fisch2: TT auf ein QA7 Board
    • teekay22
      teekay22
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 300
      oder backdoor quads für fisch 1 wie bei mir vor 2 tagen :evil:
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Sofern der Fisch auch noch einen großen Stack hat, liegt das daran, das der Dealer ihm über einen längeren Zeitpunkt stark bevorzugt.
      Klar ist es dann ärgerlich, wenn man selber mit gar nix mehr trifft, oder deine made hands gebeatet werden.
      Grade deshalb sollte man gegen solche Gegner sehr tight spielen und sie mit Monstern unter Druck sezten, callen tut der eh schon fast alles.
    • MatthiasM
      MatthiasM
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 350
      Original von riesling
      Sofern der Fisch auch noch einen großen Stack hat, liegt das daran, das der Dealer ihm über einen längeren Zeitpunkt stark bevorzugt..
      Das verstehe ich nicht was du damit sagen willst? rigged?
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Man kann gegen den Fisch looser spielen, keine Frage, nur muss man es können und wissen wie weit man gehen kann. Als Anfänger und auch als Fortgeschrittener Finger weg, aber es sollte klar sein das ich gegen einen Fisch mehr Hände spielen kann und will als gegen einen guten TAG, wenn mein Gegner gleich gut ist brauche ich eine bessere Hand um im Duchschnitt was zu gewinnen(Position mal weggelassen, die kommt noch dazu), gegen einen schlechteren Gegner gewinne ich auch mit einer gleich guten Range und oft mit einer ein wenig schlechteren.
    • teekay22
      teekay22
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 300
      aber nur wenn du es schaffst den fisch zu isolieren...schliesslich sind da noch andere spieler, die am tisch sitzen..dann gibs schnell mal ne 3bet :evil:
    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      Nach Sklansky hast du gegen schlechte Spieler mit großen Stacks höhere implied odds als gegen gute Spieler, weil du besser ausgezahlt wirst. Deshalb kann man drüber nachdenken In Position aus dem CO oder BU auch mal loose limps oder isolations raises mit Ax machen. Am Flop würde ich mit marginalen Händen dann allerdings nicht weiter spielen. Triffst du aber eine starke Hand wirst du vermutlich öfters gut ausbezahlt.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Original von teekay22
      aber nur wenn du es schaffst den fisch zu isolieren...schliesslich sind da noch andere spieler, die am tisch sitzen..dann gibs schnell mal ne 3bet :evil:
      Jein, erstens ist das spielen solange der Fisch drin ist dennoch besser als ohne Fisch, zweitens gibt es eh fast nur Fische auf den Micros, die einen größer die anderen weniger groß, ansonsten hast du natürlich Recht, weßhalb ich das ganze auch nicht beliebig fortsetzbar ist und es deutlich schwieriger wird, ich lasse sowas deßhalb meist bzw fange so langsam damit an, looser gegen den Fisch zu spielen, wenn ich ziemlich sicher HU komme, gut ich spiele für die Micros eh recht loose.
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Original von MatthiasM
      Original von riesling
      Sofern der Fisch auch noch einen großen Stack hat, liegt das daran, das der Dealer ihm über einen längeren Zeitpunkt stark bevorzugt..
      Das verstehe ich nicht was du damit sagen willst? rigged?
      Noch nie erlebt?
      Ein Aggro-Fisch nimmt andere Fische mit ein wenig Luck aus und verdonkt anschließend seinen deepstack.

      Saß mal an einem NL5-Tisch mit so einer Type (ca.20$ Stack). 40 Hände später war er broke (zum Glück bin ich mit 150BB und AA zum Schuß gekommen bevor er short wurde :D )
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Original von MatthiasM
      Original von riesling
      Sofern der Fisch auch noch einen großen Stack hat, liegt das daran, das der Dealer ihm über einen längeren Zeitpunkt stark bevorzugt..
      Das verstehe ich nicht was du damit sagen willst? rigged?
      Der macht das nicht mit Absicht, der Zufall läßt den Fisch gewinnen, auch mit der weitaus schlechteren Starthand.
      Deshalb spielt die kaum eine Rolle. Man kann halt versuchen, den Fisch am Flop auszuspielen, aber das geht halt nur in Heads Up-Situationen.
      Ich raise dann irgendeine Hand um den Fisch zu isolieren.

      Der zweite Weg ist halt tightes Spiel und dann mit Monster Druck machen.
      Geht aber nur, wenn man die auch bekommt.
      Gemäß der Überschrift also Variante 1 isolieren und ausspielen.
    • tobox
      tobox
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 444
      dann hast mal nen set und dann verlierst gegen runner runner straight flush was weis ich :D
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      Original von teekay22

      was du machen kannst ist mit suited connectors oder so sie zu isolieren....
      halte ich fürn fehler
      isolieren sollte man doch eher mit karten die auch
      highcard value heisst das so?? :D haben halt broadway karten

      suited connectors sind imo eher fürs callen bestimmt gegen solche fische
    • teekay22
      teekay22
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 300
      :D selbstverständlich.. mit 23s steht man natürlich blöd dar, falls nich gerade A45 am flop liegt :D

      aber mal kann man auch so mit JTs oder 9Ts mit einstreuen, da die fische denken man raist ey nur mit AA oder high cards...da wird man schön ausbezahlt, wenn man n monsterdraw trifft :D
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      Original von teekay22
      :D selbstverständlich.. mit 23s steht man natürlich blöd dar, falls nich gerade A45 am flop liegt :D

      ....da die fische denken man raist ey nur mit AA oder high cards...

      fische denken nicht :D