Auf Dauer bekommst du das Geld von den LAGs wieder, oder doch nicht

    • thwilms
      thwilms
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 74
      Servus,
      es heißt ja immer: wenn du gegen LAGs oder Maniacs spielst sind die swings größer, aber auf Dauer zahlen sie dich aus...

      Ich hatte in letzter Zeit einige Sessions auf 50c/1$ bei denen es z.B. so ausgesehen hat:

      Ein FR Tisch mt 3 LAGs und 2 Maniacs. Wenn man mal eine Starthand spielen konnte (meistens hätte man Coldcallen müssenl, also lt. SHC "fold") wird hinter einem geraist, was die Flops ziemlich teuer gemacht hat. Trifft man TP +TK wird man in 2/3 der Fälle gerivert oder man hat soviel Action bei einem Scary-Board, dass man TP TK folded , um hinterher zu sehen, dass nur Middle-Pairs extrem stark gespielt wurden :rolleyes:

      Die Pötte, die ich gewonnen habe, haben einfach nicht den Verlust wettgemacht, da ich ja auch einige winning-hands (s.o.) wegen Odds und Outs folden musste . Außerdem konnte ich nur 11-14% der Hände spielen, coldcallen kann man halt mit 22 nicht X(

      Habe irgendwie das Gefühl, bei zu vielen Maniacs und LAGs mutiert Limit Hold`em zu einem reinem Glücksspiel, bis JETZT habe ich an diesen Tischen dicken Verlust gemacht.

      Was meint ihr?
  • 15 Antworten
    • Enormo
      Enormo
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2006 Beiträge: 721
      Wenn Dir ein Tisch bzw die Spieler da nicht zusagt, warum suchst Dir nicht nen anderen? Sollte ja genug davon geben ;) Ansonsten bezieht sich das Ausbezahltwerden eher auf die komplette Karriere und nicht auf einzelne Spieler oder ne Session oder so. So kanns vllt sein, dass Dir ein bestimmter Gegner öfter was aus der Tasche zieht und Du gar nix von ihm bekommst, aber dafür von seinen genauso schlechten Kollegen. Würde ich mal zu behaupten wagen :D
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das Problem habe ich Moment anscheinend auch. Es gibt einfach nicht so viele Tische bei PP im Low Limit um diesen Maniacs aus dem Weg zu gehen. Gehst du vom Tisch mit 2 Maniacs und 3 Extreme Loose Players, kommst du danach an nen Tisch 3 Maniacs und 2 Extreme Loose Players.

      Ich hab da im Moment auch keine Problemlösung, aber ich hoffe das ich sie bekomme, wenn ich nen neuen Bildschirm für meinen PC habe. :p
    • efkay
      efkay
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.673
      Ich hatte in letzter Zeit einige Sessions auf 50c/1$


      sind das so 10k hands? =)
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      du hast schon recht... für sowas fehlen einem reads... wenn man mit PT und PA arbeitet kann man da sicherlich viel wettmachen und auch mal SHC-fold hände 3betten!


      trotzdem is dann immer noch die table selection extrem wichtig! wenn ich position auf nen tag habe wechsel ich den tisch, da ich sonst zu wenig hände spielen würde.

      ähnlich siehts mit maniacs aus! aber: auf .5/1 is genug freiwild unterwegs, da solltest du IMMER was finden was dir zusagt! zumindest is es bei mir so!
    • IceBreaker
      IceBreaker
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 111
      oder spiel NL...da kann man LAGs schön bluten lassen..hatte huete nen LAG mit 72 SF und über 50% PFR, als ich an den tishc kam (NL25) hatte er 150$, als ich ging war er schon nimmer dran und is mit 0$ weg, ich hatte 100$ mehr auf meiner BR...
    • thwilms
      thwilms
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 74
      Original von Enormo
      Wenn Dir ein Tisch bzw die Spieler da nicht zusagt, warum suchst Dir nicht nen anderen? Sollte ja genug davon geben ;)
      Hmm, wenn ich immer wegrenne nachdem ich diesen Leuten ein paar Hände lang Geld in den rachen geworfen habe, bekomme ich es ja auch nicht zurück :rolleyes:

      Mal wieder ein schönes Beispiel: hier
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Hast'n Comment zu der Hand! ...
    • Oekonom
      Oekonom
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 592
      das mit der langen frist ist halt immer so ne sache, setzt man die frist lange genug, so bekommt man sein geld wieder zurück. vorausgesetzt, die entsprechenden spieler gehen vorher nicht broke.
      die lange frist hat aber auch einen nachteil, da zitiere ich mal John Maynard Keynes:
      "on the long term we're all dead"... wo er recht hat, hat er recht :D
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      also ehrlich gesagt, wenn du deine hände so spielst, wie dein beispiel oben, dann wirst du da deine verluste nie zurückholen können.

      du hast am flop weit, weit, weit top pair, ein 3 suitet board. wenn du die leute mit ihren gutshots und möchtegern-top-pairs am flop so billig davonkommen lässt, dann kann das nichts werden.
    • sandmann44
      sandmann44
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 1.345
      wenn man mehrere maniacs am tisch hat, kann das durchaus zum problem werden, es sind imo 2 maniacs schon ein problem, zumal man dann nicht mehr nach dem standardmuster gegen maniacs spielen kann, da das mit dem "postflop keine action geben" flachfällt, da eben noch ein zweiter ständig dabei ist, der immer raist

      einen maniac kannst du unter umständen mit ace high downcallen, 2 maniacs eher nicht ;)

      somit ist es wahrscheinlich besser, den tisch zu räumen
    • thwilms
      thwilms
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 74
      Ja, so ehe ich das auch. Ich denke, solche Aussagen wie von Lego sind schon sehr mutig, schließlich weiß er weder wie ich sonst spiele, noch was vorher am Tisch gelaufen ist. 73o war da schonmal ein preflop-raise. Bei dieser Action musste ich schon damit rechnen, dass UTG etwas sehr gutes getroffen hat. UTG war zwar vorher durch Peflop-Raise-Schlachten aufgefallen, war aber postflop sonst sehr zahm :rolleyes:

      Davon mal abgesehen bin ich ja lernwillig, also:


      sag niemals nie :P
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      sei mir nicht böse aber ich spiele livepoker im casino, wo es leute gibt, die utg blindraises machen, die mit 72o coldcallen und wo manchmal leute nichts treffen bis zum river aber ständig gasgeben und mit 62 gegen 32 am river mit kicker 6 gewinnen.

      wenn ich meine Asse dort so spiele, wie du, dann gehe ich jeden tag mit 200 minus nach hause (und ja, das ist für mich auch schon geld)

      also mit solch loosen games habe ich sehr wohl erfahrung, und da man dort nahezu nie sein top pair durchbringt, weil die leute schon einen gutshot toll finden und einer von den 7 callern am flop, dann bis zum river wirklich etwas trifft, muss du aus den händen, die du hast etwas machen.

      und wie du deine hände sonst spielst, kann ich nciht sagen, aber wenn du sagst, du spielst sie nicht so, dann hast du diesmal anders gespielt als sonst und das könnte man schon als tilt auffassen. wenn du on tilit spielst, wirds natürlich teuer
    • thwilms
      thwilms
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 74
      Wenn man das als form von tilt ansieht, hast du natürlich Recht. Ich denke, einer meiner größten leaks ist das Spiel gegen Maniacs. Gegen LAGs klappt das eigentlich wunderbar :D
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      vielleicht hast du probleme mit aggression umzugehen (also am tisch meine ich :D )
    • thwilms
      thwilms
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 74
      Ja, das verunsichert mich mitlerweile sehr. Während eines Downswings (?) bin ich relativ häufig auf Maniacs getroffen, die natürlich mit jeglichem Mist gebettet haben. Habe damals entsprechend gespielt und bin dann relativ häufig auf die Nase gefallen (ich sage nur 3bet mit 22 und die 2 auf dem River zu einem FH gegen einen Nutflush ;) ).

      Die Spielweise dürfte ansatzweise korrekt gewesen sein, aber durch das häufige Verlieren gegen maniacs bin ich in letzter Instanz teilweise zu vorsichtig geworden.

      Ich habe morgen oder übermorgen meine ersten 5000 PP voll und das gibt ja einen Gutschein für ein Coaching.
      Werde das mal gezielt im Coaching ansprechen und einen entsprechenden Tisch suchen um etwas zu trainieren :]