Lust, Disziplin, Tiltresistenz? Alles weg :(

    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Hallihallo

      Eigentlich wollte ich hier nicht wirklich posten, bevor ich einen nl400+ XXX Stacks down hab, aber was bei mir im Bezug auf Poker momentan abgeht ist nichtmehr feierlich.
      Ich bin seit knapp 3-4 Wochen durchweg auf Dauertilt. Aber das größte Problem: Ich weiss nicht warum!

      Seit ich von nl100 weggekommen bin lief es die letzten 2-3 Monate einfach genial, sowas hab ich in meiner gesamten Karriere noch nie erlebt.



      Was die Handanzahl betrifft, ich spiele im Monat nur so zwischen 15-20k Hände.

      Hab ein paar mal ausgecashed und bin ab 10k BR immer mal wieder auf nl400 rauf. Seitdem gings los mit meinem getilte aber halt auch hier die Frage "wieso?" wenn man sich den Graphen anguckt.



      Es sind immerhin noch fast 3PTBB, also nichts worüber ich mich aufregen sollte. Im Graphen sollten die Swings recht gut zu erkennen sein. Ich weiss nicht warum, aber diese Beats haben mich jedesmal sowas von aus der Fassung gebracht, jeder be**** Regular meinte meine 3bets mit kleinen Pockets callen zu müssen und mein OP zu busten, das kam in den knapp 9k Händen so unendlich oft vor.

      Nunja wie gesagt, mit Beats komm ich seit nl100 eigentlich gut zurecht ( ;) ) aber..... ka was zur Hölle los ist. Ich hab angefangen wie wild zu tilten. Hab es gottseidank gemerkt und bin wieder auf nl200 runter, da mir die Kohle für mein schlechtes Spiel auf nl400 zu schade war.
      Nach ca 5 Neustarts a la "Diesmal spiel ich wirklich nur 4 tables und konzentriere mich" und drei neuen Datenbanken nach dem Prinzip wenn schon denn schon (Die ich extra "NoTilt" nannte um meinen guten Willen zu zeigen :rolleyes: ) hab ich Stack um Stack vertiltet, netterweise kam dann auch noch ein Down (Suckouts ftw) was mich nur noch "rasender" beim Spielen gemacht hat.

      Das Schlimmste, was mich total abfuckt ist, wenn ich mir angucke was ich jetzt seit ein paar Tagen gemacht hab (schlau genug um von nl200 runterzugehen bin ich gottseidank nach recht kurzer Zeit ;) ):

      - 1 Tag 12-Tabling nl200 SH auf Stars - Ergebnis: 500 Hände 6 Stacks down
      - 1 Tag 5er SnGs auf Stars: 3 12er Sets gespielt (ROFL!!! Ich spiel nie SnGs... Strätedschie??? No way!!) - Ergebnis: 3 mal dritter
      - 3 Tage 24-Tabling SSS nl100 auf Stars (LOL!!! Ich hab SSS das letzte mal vor einem Jahr gespielt... Strätedschie??? No way!!) - Ergebnis: 6k Hände 30 Stacks down


      WTF?? Wieso mach ich so eine Scheisse?? Ich wechsel von Seite zu Seite, von Spiel zu Spiel ohne Sinn und ohne Verstand (Achja, Omaha hab ich noch einen Tag lang gespielt.... nachdem ich die Artikel "überflogen" hab). Ich dachte diese Phasen hätte ich hinter mir, aber wohl doch nicht...

      Wie krieg ich diesen fucking Tilt aus meinem Spiel raus???

      Sorry für den Thread, flamed mich wegen den kleinen Beträgen, aber mich kotzt es so an wenn ich mir meine Excel BR-Datei angucke, von meiner ehemals 15kBR sind nach Frustcashout (ARGH bei dem $-Kurs!!!!!11) und Tilterei noch läppsche 8-9k da, ka wieviel genau, hab ja alles auf tausend Seiten verteilt :(

      Need psycho skills, help!

      (Oder flames im Angesicht der "ich bin 10k down trotz guten Spiels" threads ;) )
  • 11 Antworten
    • scarface315
      scarface315
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 1.744
      mir gehts ähnlich mit dem tilten, nur tilte ich nur eine kurze zeit nach nem beat oder setup, vor allem wenns gegen fische war. für die paar minuten ist mein gehirn wie ausgeschaltet und ich move wie verrückt rum, obwohl ich genau weis, dass der move keinen erfolg haben wird, doch bevor ich mich verseh ist locker 1-2 stacks weg. nach paar minuten ist alles wieder normal, biss wieder so ein ding kommt. durch das getilte versaue ich mir total meine winrate und spiel aus diesem grund eigentlich kaum noch nl400.
    • Darokh
      Darokh
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 137
      Wenn du möchtest kannst du dich ja einfach mal bei mir melden.
      ICQ: 85851478
    • Tribe
      Tribe
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 509
      Den Graphen mit dem Down hast du jetzt aber weggelassen, oder wie? Sorry, blicke da gerade nicht so 100%ig durch, denn auch der 2. Graph sieht ja absolut OK aus.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.429
      Also ich verstehs glaub iich auch net richtig, wo gehts denn jetzt mal runter? Oder meinst du, dass der graph, den du zuerst gepostet hast etwas anderes als nen upswinggraph ist? Ist doch klar, dass es so nicht weiter geht. Hatte jetzt mit nem 20 stack down auf nl400 gerechnet ;)

      Könnte es sein, dass du zu wenig "auf den sack" bekommen hast in letzter zeit? Vielleicht ist bei dir die realität etwas verrückt durch den graphen, sodass du denkst, dass es immer so weiter geht.
      Glaube du versuchst im moment zwanghaft der varianz zu entkommen (siehe das massive multitabling), was einfach nicht möglich ist.

      Mach am bestern erstmal pause und cash dir vielleicht nen bissl was aus und werd dir darüber im klaren, dass der erst graph upswing ist, da ist bis gegen ende nicht eineinziger down drin.
      Oder spiel einfach mal 10k hände fl auf nem lowlimit, dann weisste was beats sind ;)
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Ich hab keine Graphen von Downs, da ich wie gesagt mittlerweile bei Database 4 innerhalb von drei Wochen bin ;) *Diesmal mach ichs richtig*.

      Außerdem gehts mir ja auch nicht um nen Downswing an sich, sondern um den massiven Tilt der mein Spiel in letzter Zeit bestimmt hat, habe also auch nicht vor irgendwelche Downswinggraphen zu posten. Die obigen sollen nur zeigen, dass es keinen Grund gibt für die Tilterei und ich dadrauf momentan einfach nicht klar komme. Phasen in denen es nicht lief gabs auf NL200 natürlich auch (wenn man genau hinguckt, aber da ich ja pro Tag recht wenig spiele hat sich das manchmal auf über ein paar Tage hingezogen und ich kam sehr gut damit klar ). Zwar keine richtig bitteren, aber auf die Hände der obigen Graphen bin ich mit einer Tiltsession ausgekommen. Bin seit NL100 in solchen Sachen eigentlich sehr gefestigt.

      Das der Upswing zugeschlagen hatte war mir immer klar, vielleicht will ich mir ja selbst nicht eingestehen, dass es eben nicht so weiterlaufen kann und muss das erst realisieren, ka... was weiss ich was anderes fällt mir nicht ein ^^.

      btw. cashout hab ich ja gemacht :)

      Beim multitablen war der Gedanke dahinter eher: Wenns schon scheisse läuft, dann hol ich mir wenigstens nen 500$ Amazon Gutschein bei Stars. Dass ich dabei mittlerweile mehr als das vierfache des Wertes verzockt hab is dann wieder ne andere Sache ... :)

      Muss mir nur mal den Frust von der Seele reden und eventuell ein paar Tipps kriegen wie man am besten gegen Tilt vorgeht (besonders gegen dauerhaften)
    • scarface315
      scarface315
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 1.744
      das mit dem upswing war ja mal klar. du hast ja meinen nl200 graph gesehen. leider hab ich meine datenbank gelöscht, sonst könnte ich dir mal zeigen, was ein geswinge es auf den letzten 100k händen nl200 war. bis 60k oder so sieht man ja in meinem thread. ich hab mir jetzt vorgenommen, sobald ich merke, dass ich anfange zu tilten einfach party zumachen, oder auf sitout gehen, bis ich mich wieder beruhigt hab.
      was ich dir auf jeden fall empfehle ist allerhöchstens 6 tische zu spielen, am besten sind sogar 4 und nebenbei skype icq und so zumachen. da bekommst du super reads und kannst die gegner viel leichter ausspielen.
      ich sags nochmal lass einfach das extreme multitabeln, dass macht dein spiel kaputt. ich habs an mir gemerkt.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.429
      Also wenn ich auf tilt gehe und mich schön ärgere, dann schreib ich erstmal nen dickes "LOL" in den chat :D (würde zwar auch deftigeres von mir geben, aber ich lass es dann doch lieber)
      Leidtragende sind dann leute im icq/skype, wenn sie vollgewhined werden von meinen beats :rolleyes:
      Aber ist immer noch besser als sein geld am tisch zu verdonken ;)

      Kann mir auf jedenfall vorstellen, dass es hilft, wenn einem einer zuschaut, da man sich dann ja net so die blöße geben und zeigen will, dass man sich im griff hat.

      Ansonsten bist du vielleicht irgendwie "unausgeglichen"? Also sitzt du viel vor dem pc, machst wenig mit anderen oder läuft beruf/schule/ausbildung net so? Sowas könnte auch nen grund dafür sein, dass man innerlich unzufrieden ist und der beat dann das fass zum überlaufen bringt ;)
    • atuerke
      atuerke
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 4.695
      Hey Hornyy.. schau doch mal in mein Tagebuch, was bei mir die letzten 2-3 Monate los war... Exakt das Selbe... Nur, dass es bei mir von NL600 langsam runter ging. Ich hab das alles auch durch, aber kann dir leider keinen Tipp geben wie man das abstellen sollte, da ich es selbst nicht weiss :(
      Ansonsten meld dich doch mal wieder im Skype zum Quatschen.
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010


      Und ihr heult rum? :(
    • scarface315
      scarface315
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 1.744
      der graph sieht ja mal sick aus!!
      aber bei mir läufts im moment auch nicht wirklich
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      simply got doomswitched.

      Frag mich, wie man so kerzengerade nach unten kann, wenn sogar any2 preflop pushing noch ca. 20-30% Equity hätte.