Preflop: Suited Connectors in raised Pots

    • Itachi
      Itachi
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 3.787
      Bei kleinen Pockets is das ja mehr oder weniger klar, aber:
      In welchen Situationen callt ihr 54s bis, sagen wir, T9s?

      Am Button gegen einen einzigen 4bb raise?
      Gegen Raise und Coldcaller?
      Was für Odds würden euch reichen?
  • 6 Antworten
    • Perhalo
      Perhalo
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2006 Beiträge: 176
      Eigentlich nie (außer vielleicht der ganze Tisch called, aber das passiert ja nie). Bluffraise or fold. Den Bluff natürlich nur mit guten reads.
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Gegen Raise und CC immer.
      Gegen einen einzelnen Gegner auch sehr oft, hängt von der Aggressivität der nachkommenden Spieler ab (Squeeze). Und natürlich nicht gegen Shorties ;)

      Hängt aber sehr von deinem Stil ab, Manche raisen halt lieber. <- So sollte es egtl heißen ^^
    • nervermore
      nervermore
      Black
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 9.471
      Original von Roque1985
      Gegen Raise und CC immer.
      Gegen einen einzelnen Gegner auch sehr oft, hängt von der Aggressivität der nachkommenden Spieler ab (Squeeze). Und natürlich nicht gegen Shorties ;)

      Hängt aber sehr von deinem Stil ab, mache raise halt lieber.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn ein Coldcaller dabei ist call ich sie auf dem Button.

      Wenn ein tighter Spieler aus UTG raised dann call ich auch oft.

      Hängt aber auch ein bisschen von den nachfolgenden Spielern ab.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Kommt bei mir auch auf die Situation an.

      Ich calle normalerweise:
      • Wenn der Raiser Post-Flop extrem aggressiv ist und Haende oft bluff-overplayed
      • Bei einem Raiser und einem Coldcaller
      • Bei einem Raiser und loose-passiven Blinds


      Ich 3-bette eher:

      • Bei einem tighten CO-Steal
      • Bei tighten Blinds und hohen Fold-to-Flop-Bet des Raisers.
      • Bei einem weak-tighten Raiser, den ich Post-Flop auch ohne Hit aus dem Pot moven kann.


      Jack
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Hat alles was für sich, kannst gegen die meisten Gegner profitabel spielen, einfach dadurch, dass du Posi hast.
      Die passiven Spieler lassen dich halt drawen oder du kannst gut floaten, wenn immer einer cbettet und dann am Turn c/f spielt. Die weaken kannste irgendwie zum Folden kriegen. Und gegen die aggressiven mit hohem WSD muss man halt hitten :P
      Depends on postflop Skills.