NL 10 wie spiele ich KK preflop?

    • Helgae
      Helgae
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2007 Beiträge: 3.519
      Die Frage klingt erstmal dööfer als sie vielleich ist.

      Also 2 Szenarios vorrausgesetzt:

      Spiel gegen einen TAG Bigstack auf NL 10

      1. Wir raisen mit KK bekommen nen Reraise, daraufhin reraisen wir nochmal der Bigstack geht all in.

      2. Vor uns ein Raise, wir reraisen mit KK und bekommen den Rereraise oder das All in des Gegners.

      Die Frage ist wie jetzt weiterspielen, bei markierten donk und so ist das klar einfach callen oder bei small oder midstacks, meine Frage ist hier, ist es +ev hier mit KK zu callen bzw zu pushen, d.h. hält der Gegner oft genug nicht AA, damit das spiel profitabel wird?
      ich hab beim preflop all in gegen bistacks erst 1 oder 2 mal erlebt das jemand nicht AA oder KK hielt, sollte ich KK in so einer situation folden oder ist das way to tight?
  • 52 Antworten
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      ab 250BB deep denk ich vielleicht drüber nach. Ich glaube aber, noch nie preflop gefolded zu haben.

      (Shorthanded)
    • Helgae
      Helgae
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2007 Beiträge: 3.519
      ich red von FR Cashgame
    • Alangor
      Alangor
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2007 Beiträge: 1.038
      also ich würds pushen vorallem auf NL10 hat man meisntne gegner mit crap
    • Saarrico
      Saarrico
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2007 Beiträge: 355
      auf NL10 klarer Push. Da hat dein Gegner einfach zu oft Ax,QQ oder JJ.
      spiele selbst seit ein paar Monaten NL10.
      bin zwar auch häufig gegen AA gekommen habe aber insg. ein fettes Plus gemacht in solchen Situationen.

      z.B. heute.....

      ich sitze am Buttom mit KK, vor mir 3 limper, ich raise auf 7BB,
      BB geht all in, CO callt,
      ich habe überlegt dann aber natürlich gecallt.
      waren auch beide nicht Fullstacked ( hätte aber wahrscheinlich nichts geändert )
      BB shows: QQ
      CO shows: QJ (lol)

      tja das war dann auch wieder mein Pot.....

      ich würde das nur ( mit Read ) gegen nen ultratighten Gegner folden.
      Damit meine ich ausschließlich NL10 und drunter
      habe keine Ahnung wie ich das in höheren Limits machen würde
      ich hoffe aber das ich es bald rausfinde ;-)
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Die Frage kommt alle 2 Wochen - push und gut ist.
    • GK1984
      GK1984
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 2.559
      push
      du liegst nur gegen asse hinten, also, zeig ihnen deine cohones und stell rein ;)

      hab auch schon einige hände auf nl10 gespielt, bei verschieden plattformen, und die meisten pushen spätestens mit zwei bildkarten

      edit: hier im forum wurde auch mal ausgerechnet wie oft man mit königen gegen asse läuft, musst mal suchen
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von GK1984
      edit: hier im forum wurde auch mal ausgerechnet wie oft man mit königen gegen asse läuft, musst mal suchen
      Auf FR passiert das ungefähr alle 5000 Hände ... afair (habs ja selbst ausgerechnet damals) so ca. alle 23x wenn du KK hältst (und immer 9 Gegner am Tisch sind).

      Im Regelfall kommt's aber oft erst gar nicht zum AI, weil viele zwar any Facecard pushen ... AA aber ganz megatricky nur callen :D

      Deshalb ... KK kannst so gut wie immer pushen ... gibt nur sehr sehr wenige Situationen wo eventuell an einen Fold denken kannst, aber sicher nicht für 100BB gegen Unknown.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Original von Thorsten77
      Die Frage kommt alle 2 Wochen - push und gut ist.
      FAQ???
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      ich denke man sieht hier AA in etwa genauso oft wie QQ und AK. hab KK erst einmal 3 stacks deep preflop gefoldet, und da wars sogar richtig: einer hatte AA, der andere JJ (natürlich kam kein A und kein K, aber ein J am turn).
      normalerweise isses n easy call/push. zur not kann man immernoch suckouten ;)
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von itbmotw
      FAQ???
      Gute Idee :)
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Original von Thorsten77
      Original von itbmotw
      FAQ???
      Gute Idee :)
      aber schon hart wenn man in die FAQ schreiben muss dass man die preflop second nuts pushen soll ;)

      ohne monsterread absoluter nobrainer push
      grüsse
    • foldForFood
      foldForFood
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 122
      Original von Barkeeper
      Original von Thorsten77
      Original von itbmotw
      FAQ???
      Gute Idee :)
      aber schon hart wenn man in die FAQ schreiben muss dass man die preflop second nuts pushen soll ;)

      ohne monsterread absoluter nobrainer push
      grüsse
      Naja ich hab absolut noch keine Samplesize auf NL10, bin dort gerade erst mit der BSS angefangen. Ich bin bis jetzt 3x Preflop mit meinen Kings AI gekommen und habe jedesmal gegen AA verloren. 3 volle Stacks. Wenn das einem Anfänger passiert, überlegt man sich das nächste mal halt zweimal ob man die Kings preflop pusht.

      Ich würde gerne mal von jemandem mit größerer Samplesize auf diesem Limit wissen, wie oft er prozentual mit Kings in einer AI-Situation preflop in Aces gerannt ist.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Hab leider keine Hände für NL10 in der Datenbank, aber da waren alle möglichen Hände dabei mit denen die Leute AI waren.

      Von den berechtigten Händen AA, AK, QQ über JJ, AQ, AJs bis hin zu totalem Crap à la 88, KTo war echt alles mögliche dabei. KK gegen unbekannt für 10$ auf NL10 zu folden ist der größte Unsinn den man machen kann.

      Vor allem (außer der Gegner pusht direkt) hat man vorher schon jede Menge in den Pot investiert, sodass man nicht zu mehr als 50 % vorne sein muss, sondern zu 40, 30 oder gar noch weniger % damit das All-In einen positiven Erwartungswert hat (du hast z.B. schon 5$ investiert, der Gegner geht für 10$ AI, du musst dann nur noch 5$ callen um 15$ (die 10 des Gegner + deine 5) zu gewinnen - da kannst sogar zu 70% sicher sein, dass der Gegner AA hält und du kannst trotzdem profitabel callen.

      Auf NL10 Situationen die seltenen Situationen suchen wo man Kk tatsächlich mal für 100BB folden könnte ist sinnlos - diese kommen so dermaßen selten vor, sodass es fast immer ein größerer Fehler ist KK zu folden anstatt damit broke zu gehen. Daher einfach immer broke gehen, und die paar Spezial-Situationen einfach ignorieren - darüber kannst dir dann auf NL400+ Gedanken machen =)
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      hey,

      ich hab was gehört was ziehmlich logisch klingt:
      AA und KK pf pushen ist eine BE Sache einmal hat Villian AA und Hero KK ein andern mal is es umgekehrt, das gleicht sich auf die Dauer aus. +EV wird das Ganze durch schlechte Spieler die meinen Ihre Queens/Jacks/AK preflop pushen zu müssen
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      is wurschtegal ob auf nl10 oder nl100, KK wird gepusht, weil die gegner ne schwächere range haben, die auf nl10 eher unabsichtlich und die leute auf nl100+, weil sie denken, deine 3bet/4bet-range mit QQ/AK zu schlagen.
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      die Letzten 4k Hände 11 mal mit KK in AA gelaufen und 8 Stacks verloren dadurch

      und jetzt dürfte ihr raten wie oft ich ich preflop Action mit den Assen bekommen hab !?

      .. ... ...genau, kein EINZIGSTES mal (außer mal ab und zu nen call)
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      doof ne?
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Original von Barkeeper
      Original von Thorsten77
      Original von itbmotw
      FAQ???
      Gute Idee :)
      aber schon hart wenn man in die FAQ schreiben muss dass man die preflop second nuts pushen soll ;)

      ohne monsterread absoluter nobrainer push
      grüsse
      Naja, ich hab nun bestimmt schon mehrere 100k Hände gespielt, und für mich ist FR KK+ immer noch kein Nobrainer Preflop AI für 100BB.
      Also ich weiß nicht wo ihr alle so spielt, aber weder auf FT noch auf PS sehe ich die leute auf NL100/200 regelmäßig mit was schlechterem als KK+ Preflop Pushen.

      Auch das second nuts Argument greift nicht wenn der Gegner nur die Nuts Pushed.

      Klar leg ich KK nach ner 4 Bet nicht mehr weg, aber für gewöhnlich(und damit meine ich wirklich in 9 von 10 Fällen) heist ein Push von Villain nach ner 4-Bet einfach nur KK+, und der einzige wirkliche Grund für den Call sind die Odds.

      Der einzige Fall in dem manns meines erachtens ohne schlechtes Gefühl reinstellen kann ist in ner Situation nahe den Blinds (Steal/co vs BU etc). Und natürlich gegen nen Maniac^^
    • polfruk
      polfruk
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.126
      @ locutus: genauso ist es und nicht anders! full ring natürlich.

      SH hingegen isses ein no-brainer push. daher kommen auch immer diese kommentare, dass man KK unbedingt immer preflop reinstellen muss: weil die meisten hier SH spielen. FR ist aber ganz was anderes. kann schon sein, dass man ab und zu gegen AK oder QQ spielt aber longterm verliert man wenn man KK preflop pusht.