Ende einer Session

    • Fuxteifl
      Fuxteifl
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2005 Beiträge: 174
      Wie handhabt ihr eigentl. das Ende einer Session?
      Nehmt ihr Euch eine gewisse Zeit vor, die ihr spielt?
      Spielt ihr solange ihr Bock habt?
      Hört ihr bei gewissem Gewinn/Verlust auf?

      Ich für mich habe in den letzten Tagen die Erfahrung gemacht, dass ich den besten Zeitpunkt aufzuhören immer versäumt habe! --> schaffe es nie, nach einigen guten Gewinnen einfach zu beenden --> meistens höre ich dann auf, knapp bevor ich in die Verlustzone rutsche oder wenns ohnehin schon zu spät is....
  • 3 Antworten
    • Mephisto89
      Mephisto89
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 4.860
      ich spiel so lange bis ich keine lust mehr habe oder mir auffällt dass ich nicht mehr mein A-game spiele. außerdem hör ich bei nem bestimmten verlust auch auf zu spielen, denn dann fang ich an zu tilten.
    • PPK
      PPK
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 456
      ich spiele meistens um die 350-400 hände in einer session, dann ne pause von ca. 15-20 min und dann nochmal die selbe anzahl an händen
    • Grammy
      Grammy
      Black
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 1.461
      Ich spiele auch so lange bis ich keine Lust mehr habe oder zuviel verloren habe und Gefahr laufe zu tilten.

      ...dass ich den besten Zeitpunkt aufzuhören immer versäumt habe! --> schaffe es nie, nach einigen guten Gewinnen einfach zu beenden


      Den besten Zeitpunkt gibt es quasi nicht. Klar wenn du zuviel verloren hast solltest du aufhören, es sei denn du kannst dein A-Game weiter spielen.
      Wie gesagt: DEN Zeitpunkt gibt es nicht. Aufzuhören weil man viel gewonnen hat is ja nunmal auch quatsch. "It`s one big session" heißt es doch so schön und so lange du eine Edge gegenüber deinen Kontrahenten am Tisch hast solltest du am Tisch bleiben!