Cash Out per Bank Wire Transfer

    • StylesDavis
      StylesDavis
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 19
      Ich möchte per Bank Wire Transfer bei PP auscashen, da das auszahlen mit Moneybookers bei mir nicht funktioniert, habe aber Fragen zu dem Formular das auszufüllen ist.
      Was muss ich genau ausfüllen? Bank Name ist klar, Bank/Branch Address ist wahrscheinlich die Adresse meiner Bankfilialie, richtig? Swift und Iban sind auch klar. Allerdings weiß ich nicht, ob diese Angaben reichen, da im Iban zwar BLZ und Kontonummer drin stecken ich diese aber nicht direkt angebe.
      Muss ich also bei Intermediary Bank Details noch was ausfüllen oder reichen die Angaben im oberen Teil des Formulars?

      Christian
  • 24 Antworten
    • Christian26
      Christian26
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2006 Beiträge: 904
      Am besten machste Dir wenn Moneybookers nicht funzt einen Neteller Account überweist von PP auf Neteller und von dort auf deine Bank :D
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      bank wire transfer is imo das beste, da kriegste den kurs auch direkt angezeigt und der ist besser als neteller oder mb 8)
    • furious
      furious
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 316
      Original von Christian26
      Am besten machste Dir wenn Moneybookers nicht funzt einen Neteller Account überweist von PP auf Neteller und von dort auf deine Bank :D
      Wieso sollte man nicht direkt auscashen?
    • Renate
      Renate
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 66
      Ich finde es bewunderswert wie hier auf die Formularfrage von StylesDavis eingegangen wird.

      Dieses Forum macht auf mich wirklich einen kompetenten Eindruck.

      Laber, Rhabarber, Schwafel - aber eine Ahnung was man bei dem Formular ausfüllen muss, hat so scheint es keiner.

      Mir graust es vor dem Tag an dem ich mal eure Hilfe brauche - wahrscheinlich werde ich auch dann bloß zugetextet, knapp vorbei ist auch daneben.
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von StylesDavis
      Swift und Iban sind auch klar. Allerdings weiß ich nicht, ob diese Angaben reichen, da im Iban zwar BLZ und Kontonummer drin stecken ich diese aber nicht direkt angebe.
      Muss ich also bei Intermediary Bank Details noch was ausfüllen oder reichen die Angaben im oberen Teil des Formulars?

      Christian
      S.W.I.F.T. = Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication
      (entspricht der bankleitzahl und ist ein internationaler code mit dem banken informationen austauschen -z.b. über zahlungsaufträge)


      I.B.A.N.= International Bank Account Number ( dient der tatsächlichen verbuchung und macht dein konto einwandfrei zuordenbar, da sowohl das land die BLZ und die Kto. NR. drin stecken)


      diese angaben reichen vollkommen aus um eine zahlung durchzuführen, alles extra währe doppelt gemoppelt!

      hoffe ich konnte helfen!
      (erklär ich mindestens 1x die woche nem kunden :D )
    • flowerizzle
      flowerizzle
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 583
      kann mal wer ne art guide oder sowas dafür machen? würd mich doch mal intressiern was genau da nun gebraucht is und was nich etc
    • Btah1
      Btah1
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 534
      Was ich mich ja gefragt hab bei dem Formular, wo ich mir dann nicht ganz sicher war, waren die Felder "Bank Name" und "Bank/Branch Adress"...vermute ich richtig, dass ich zB als Kunde der Postbank Dortmund dann einfach ins 1. Feld nur Postbank schreibe und ins 2. dann Dortmund?
    • StylesDavis
      StylesDavis
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 19
    • hasenbraten
      hasenbraten
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.587
      bei meiner bank musste ich gebühren bezahlen als ich den netteller-scheck eingereicht habe... das nächste mal werd ich das geld einfach zu party schieben und das so machen wie ihr :)
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      Der weg über bank wire transfer scheint ja wirklich der beste zu sein, da er keine gebühren kostet und auch vom wechselkurs ziemlich gut ist.

      Aber ist es bei jeder bank gebührenfrei? da gibts ja oft ziemliche unterschiede.
      ich bin bei der volksbank, hat dort jemand erfahrung damit?
    • Waszszaf
      Waszszaf
      Global
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 646
      Das kann vermutlich jede Volksbank unabhängig von den anderen regeln, da es alles unabhängige Kreditinstitute sind (die sich allerdings in bestimmten Bereichen zusammentun).
    • sn00pinho
      sn00pinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2005 Beiträge: 258
      und wie schauts mit postbank? :>
    • Swapshop
      Swapshop
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 1.131
      Deutsche Bank ist auch kostenfrei, hab damals auch mehr aufm Konto gehabt als erwartet. Das ganze war innerhalb von 4(!) Tagen da.
    • furious
      furious
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2006 Beiträge: 316
      Ist per Bank Wire besser als per Kreditkarte auszucashen? (Gebühren)
    • Btah1
      Btah1
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 534
      Original von sn00pinho
      und wie schauts mit postbank? :>
      mir sind dadurch keinerlei Kosten entstanden beim ein/auscashen direkt von der Postbank...weiß auch nicht was ich mit neteller soll ;)
    • XiFan
      XiFan
      Global
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 275
      bekommt man beim auscashen auf visa nicht noch auslandstransaktionen zurück?
      Vom Wechselkurs her wird meines Wissens der aktuelle von partypoker.com verwendet - jeweils der selbe sowohl für deposit als auch für cash out, wodurch keine "versteckten Gebühren" zu bezahlen sind.
      Bank Transfer geht aber fürs Cash Out nur ab 200$.

      Noch ein Gedanke zu den Gebühren. Sowohl fürs Depositen (ELV), als auch für ßberweisungen aufs eigene Konto - Cash Out, ist der entsprechende "Händler" verantwortlich. (Oder habt ihr mal Gebühren bezahlt, wenn jemand etwas von eurem Konto abbucht, oder jemand euch etwas überweist...)
      Nur beim Zurückverlangen von ELV kanns teuer werden, oder ßberweisungen ins Ausland.
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      With regard to your query, I would like to inform you that you cannot request a cashout to be sent to your bank account as it is not a cashout option. It you are requesting the cashout to be sent using any of the cashout options there would be no fees charged by Pay-Pro however, Please note that the following are the cashout options available:
      [...]
      Wire- Wires will reach you within 1-3 business days after approval*, depending on your bank location, and provided that the routing information is correct. * Wires are subject to a fee depending on the location.The minimum amount to cash out through Wire is $250 and there is no maximum limit.
      [...]
      ich werds jetzt einfach mal probieren, scheiss drauf ;)
    • Btah1
      Btah1
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 534
      also wenn ich das aus meinem Kontoauszug richtig entziffere, schicken die das Geld aus GB
    • JoxxyK
      JoxxyK
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.264
      Ich habe den Bank Wire Transfer Cashout beantragt. In der Approval Infomail stand weitere Infos unter: http://www.pay-pro.com/cash_out_options.html

      Da stehen aber nun plötzlich 35$ Gebühren statt "0-10$ je nach Ort".
      Was stimmt denn nun? 35$ wäre ja heftig.... ;(
    • 1
    • 2