Hilfe beim SHC

    • Miles2007
      Miles2007
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 352
      hallo leute ich hab mal paar fragen...ich hab jetz ne weile sss gespielt aber das geht sehr mühsam und is auch glaube nicht das richtige für mich deshalb würde ich es gern mit fl probiern aber das shc is ja riesig und sehr spezifisch...meine frage wäre ob es da vielleicht tricks gibt weil ich mir vorstellen kann das das an 4-6tischen sehr schwer wird die übersich zu behalten bzw die richtigen entscheidungen zu treffen...ich hab da so en prog das nennt sich LongsSHCTrainer...für wie genau haltet ihr das?

      würde mich sehr über ein paar antworten und erfahrungen freuen....

      gruß miles
  • 17 Antworten
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Das programm ist gut , allerdings würde ich dir trotzdem empfehlen das SHC erstmal selbst zu lernen , das programm erleichtert später nur das multitabeln .

      Außerdem würde ich dir empfehlen mit einem oder maximal 2 Tischen anzufangen . Das FL Postflopspiel unterscheidet sich enorm von dem was du von der SSS kennst , du musst also nochmal komplett neu lernen .

      Ich bin auch vor nen paar Monaten von NL umgestiegen von 12 table SSS / 9 table BSS auf 1 Tisch FL 0,10/0,20 :D
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Bin einigermaßen erstaunt, daß ein Platin-Member 0.10/0.20 FL spielt...
    • Miles2007
      Miles2007
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 352
      cool danke für die antwort aber was würdest du mir empfehlen...ich hab noch nicht so die nötige coolness glaub ich für nl weil ich merk das wenn ich wie die letzte woche mal 20stacks verliere bin ich oft kurz vorm wutausbruch wenn ich sehe gegen was ich verliere und mit was diese typn auf den unteren limits callen(bsp. vor mir wird geraist ich reraise mit KK und nach mir geht einer all in, der erste foldet und ich calle was zeigt der mir A3o im flop der K aber der hat am turn die staright) bei sowas könnt ich nut ausrasten und wegen sowas komme ich auch nicht voran und das ärgert mich sehr...gibt es im fl auch so starke schwankungen? nutzt du das programm eigentlich auch oder kannst du das shc auswendig? wenn ich fragen darf, was spielst du zur zeit für limits und wie lange hast du gebraucht um dort hinzukommen?? ich weiß viele fragen aber ich will jetz so sehr gut und erfolgreich pokern wie noch ni zu vor...bin sozusagen grade total begeistert und spiel sehr sehr viele hände...würd mich über weitere antwortden freuen.

      gruß miles
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.099
      Original von Knallo
      Bin einigermaßen erstaunt, daß ein Platin-Member 0.10/0.20 FL spielt...
      er sagte, dass er vor ein paar monaten umgestiegen ist, da kann er jetzt durchaus platin sein
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von Miles2007
      ich hab noch nicht so die nötige coolness glaub ich für nl weil ich merk das wenn ich wie die letzte woche mal 20stacks verliere bin ich oft kurz vorm wutausbruch
      Seeehr ungünstig für FL , hier callen dich die gegner (teilweise zurecht) mit jedem scheiß runter , Varianz ist also deutlich stärker als bei NL .
      Man muss einfach lernen damit umzugehen auch wenns manchmal schwerfällt.

      Auf meinem aktuellen Limit 1/2 ist es z.B. völlig normal mal innerhalb von ner viertel Stunde 100$ zu verleiren .

      Original von Miles2007
      wenn ich sehe gegen was ich verliere und mit was diese typn auf den unteren limits callen(bsp. vor mir wird geraist ich reraise mit KK und nach mir geht einer all in, der erste foldet und ich calle was zeigt der mir A3o im flop der K aber der hat am turn die staright) bei sowas könnt ich nut ausrasten undwegen sowas komme ich auch nicht voran und das ärgert mich sehr...gibt es im fl auch so starke schwankungen?
      Wie gesagt , da muss man sich dran gewöhnen , man muss sich immer vor Augen führen das man solche Gegner ja haben will .
      z.B. in deinem beispiel hast du zwar einmal verloren , dafür gewinnst du dann die nächsten 3 mal seinen kompletten Stack einfach weil du als klarer Favorit in die Hand gehst .

      Original von Miles2007
      nutzt du das programm eigentlich auch oder kannst du das shc auswendig?
      Ich spiele mitlerweile Shorthanded , dafür kann ich die charts so ziehmlich auswendig. Das SHC hatte ich aber auch im kopf als ich die limits gespielt habe .
      Das Programm nutze ich immernoch , allerdings nur um mir meine Position , die pot odds und die preflop aggressoren anzuzeigen .


      Original von Miles2007
      wenn ich fragen darf, was spielst du zur zeit für limits und wie lange hast du gebraucht um dort hinzukommen??
      Ich spiel zur zeit 0,50/1 SH und 1/2 SH
      bin mitte Juli auf FL umgestiegen und hab ganz normal auf 0,10/0,20 mit den Einsteigerartikeln angefangen .

      für die Limits 0,10/0,20 und 0,15/0,30 habe ich jewails ca. 10 Tage gebraucht (war wohl auch ein wenig Glück dabei ^^) auf 0,25/0,50 hing ich dann etwas länger weiß nichtmerh wielange .
      0,50/1 FR bin ich dann wieder recht schnell durchgerauscht .

      Danach auf SH umgestiegen und da ging dann mein erster Downswing los , ca. 500$ auf über 20k Händen , bin dann auf Titan 0,25/0,50SH hab da nen paar Wochen trainiert , danach wieder 0,50/1Sh auf Party , lief dann auch vernünftig . Njoa und jetzt vor nen paar Wochen auf 1/2 aufgestiegen , da lief es aber auch nicht soo gut , bin zwar noch 200 BB im + , ging aber ewig lange break even mit eher fallender tendenz .

      Original von Miles2007
      ich weiß viele fragen aber ich will jetz so sehr gut und erfolgreich pokern wie noch ni zu vor...bin sozusagen grade total begeistert und spiel sehr sehr viele hände...würd mich über weitere antwortden freuen.
      Motivation ist wichtig , noch wichtiger ist allerdings diese auch im Downswing zu behalten (und du wirst Downswings haben ...) außerdem natürlich Strategieartikel lesen , Videos gucken und vor allem jede Menge Hände posten .
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Original von Knallo
      Bin einigermaßen erstaunt, daß ein Platin-Member 0.10/0.20 FL spielt...
      Ich spiele nichtmehr 0,10/0,20 sondern 1/2 ;)

      Als ich damals umgestiegen bin war ich alledings auch Platin , bei NL ist der Status ja easy zu erreichen wenn man mit ner größeren Anzahl Tischen spielt ...
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Danke, tzare, verstehe jetzt.
    • KornsOmi
      KornsOmi
      Global
      Dabei seit: 03.08.2007 Beiträge: 583
      Original von Miles2007
      meine frage wäre ob es da vielleicht tricks gibt weil ich mir vorstellen kann das das an 4-6tischen sehr schwer wird die übersich zu behalten bzw die richtigen entscheidungen zu treffen
      Am Anfang solltest Du vielleicht nur 1-2 Tische spielen, das nicht nur das SHC sondern vor allem auch das Postflopspiel deutlich anspruchsvoller ist.

      Viel Erfolg wünscht Dir

      die Omi
    • Miles2007
      Miles2007
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 352
      dann wees ich jetz glei gar ni mehr was ich spielen soll :(
      das klingt zwar gut wie du das beschreibst aber ein 500$ downswing...dabei würd ich wahrscheinlich durchdrehen^^
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Also die geringste Varianz hast du soweit ich weiß bei der BSS .

      Kann aber bei allen Pokervarianten mal vorkommen das du nen längeren Downnswing bekommst , deswegen gibts ja das BRM .

      Daran das es immermal abwärts geht musst du dich so oder so gewöhnen .

      Ob FL das richtige für dich ist musst du ebenfalls selber entscheiden. Hier ist es aber grade auf höheren limits so das man versucht jede noch so kleine edge auszuspielen , was die Varianz natürlich enorm in die höhe treibt .

      NL kann man selbst hohe Limits noch mit einer tighten risikolosen Strategie schlagen (siehe Shagg ...)


      Wichtig ist aber auch was dir am meisten Spaß macht.
      Ich persönlich finde da FL viel spannender als NL , da man besonders shorthanded viel mehr action hat .

      Nl wartet man ja Quasi die meiste Zeit nur auf ne gute Hand und macht den Pot dann meistens schon preflop oder am flop klar.

      FL spielst du dagegen häufig auch sehr marginale Hände , und diese meistens auch bis zum showdown.
    • Miles2007
      Miles2007
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 352
      jetz muss ich aber mal fragen...wenn ich zum beispiel fl fullring spiele und dorte auch auf gute hände warte??...nicht so superdinger wie bei sss. schon alle paare bis runter zu 22 und dann eben no AK AQ AJ AT KQ KJ QJ TQ TJ??
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Also tighter als das SHC kannst du nicht spielen , das ist ja schon relativ tight.

      Wenn du noch tighter wirst sinkt deine winrate recht drastisch da deine Gewinne von den Blinds aufgefressen werden .
      Auf den höheren Limits kommt noch dazu das dich ein Tag dann viel eher auf eine bestimmte Hand setzten kann. Außerdem wird man dir dann noch relativ loose die Blinds stealen , wodurch deine Blind verluste noch größer werden.

      Davon mal ganz ab gibts ab 0,50/1 eh kaum noch FR Tische.
    • Miles2007
      Miles2007
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 352
      alles klar...ich spiel ja zur zeit auf stars und bei pp fehlt mir einfach die bankroll und sh zu spielen von daher werd ich das jetz gleich von anfang an fl sh auf stars probieren denn das scheint ja die "zukunft" zu sein...
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      jepp sh ist die zukunft ^^

      Allerdings brauchst du um erfolgreich sh spielen zu können zugriff auf die artikel in der silbersektion , da steht dann alles wichtige drin .

      Würde dir aber empfehlen erstmal FR anzufangen , um dich erstmal ans spiel zu gewöhnen . wie gesagt FL unterscheidet sich sehr deutlich von NL ...
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      Original von tzare
      jepp sh ist die zukunft ^^

      Allerdings brauchst du um erfolgreich sh spielen zu können zugriff auf die artikel in der silbersektion , da steht dann alles wichtige drin .

      Würde dir aber empfehlen erstmal FR anzufangen , um dich erstmal ans spiel zu gewöhnen . wie gesagt FL unterscheidet sich sehr deutlich von NL ...
      #2 =)
    • Miles2007
      Miles2007
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 352
      tzare...

      hast du am anfang deiner fl karriere acuh strikt nach shc gespielt??
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      jo habe auf 0,10/0,20 und 0,15/0,30 strikt nach den Einsteiger Artikeln gespielt (wobei ich odds&outs etc... natürlich schon vom NL kannte),
      auf 0,25/0,50 hab ich mir dann mal die Bronze Sektion angeguckt , und ab 0,50/1 dann silber .

      Auf den ganz niedrigen Limits lohnt es sich einfach nicht looser als das shc zu werden weil die Gegner die starken Hände extrem gut ausbezahlen du aber mit schwächeren Blättern häufig in grenzwertige Situationen kommst weil die Gegner nicht reasonable spielen .



      Ab 0,25/0,50 würd ich dann langsam vom SHC abweichen z.B. call any 2 suited für 7:1 ,raisen nach FR ORC usw... , aber dafür braucht man dann schon ein wenig postflop fähigkeiten , ansonsten wird das ganz schnell -ev .